1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone X im Test: Es braucht schon…
  6. T…

Zwillinge?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Zwillinge?

    Autor: jkow 10.11.17 - 10:48

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum gibst du jemand anderes deine Pin?

    Weil ich ihm vertraue? Meine Frau hat z.B. meine Pin.

    > Zudem muss man sich nicht wundern das jemand das PW ändert (in diesem Fall
    > das Gesicht) wenn man ihn vorher das PW (Pin) anvertraut.

    Meine Güte. Echt beeindruckend, wie sich hier alle drauf stürzen und Face-ID verteidigen, obwohl ich es nicht einmal angegriffen habe.

    Fakt ist: Golems Überschrift bzw. Apples-Marketing Aussage ("Face-ID kann nur von Zwillingen überlistet werden") ist nachweislich falsch.

    Das könnt ihr jetzt akzeptieren oder lassen. Sämtliche Use-Case-Diskussionen gehen aber am Thema vorbei.

  2. Re: Zwillinge?

    Autor: Trollversteher 10.11.17 - 10:56

    >Meine Güte. Echt beeindruckend, wie sich hier alle drauf stürzen und Face-ID verteidigen, obwohl ich es nicht einmal angegriffen habe.

    >Fakt ist: Golems Überschrift bzw. Apples-Marketing Aussage ("Face-ID kann nur von Zwillingen überlistet werden") ist nachweislich falsch.

    Nein, es ist nachweislich richtig. Denn Ein Passwort gesperrtes System lässt sich *immer* überlisten, wenn ich das Master-Passwort weitergebe. Damit wäre dann *jede* Aussage in Richtung "Ein Passwort geschütztes System ist sicherer als ein offenes, ungeschütztes System" "nachweislich falsch", weil es *natürlich* immer überlistet werden kann, wenn ich das Passwort weiter gebe. Du hast wohl den von Dir verlinkten Artikel nicht gelesen - in diesem Fall hat der Bruder die biometrischen Daten mit Hilfe des PINs *aktiv* verändert, so dass er ebenfalls erkannt wurde. Das kannst Du mit jedem Fingerabdruck- Iris-scan- oder Microsoft Hello, oder was auch immer,
    -System ebenfalls machen - einfach den PIN eingeben, den Scanvorgang für Finger, Iris oder was auch immer neu starten, und schon ist das Gerät "gehackt". Noch viel einfacher wäre es übrigens, den PIN direkt dazu zu verwenden, einen eigenen neuen PIN festzulegen...

    >Das könnt ihr jetzt akzeptieren oder lassen. Sämtliche Use-Case-Diskussionen gehen aber am Thema vorbei.

    Gehen sie nicht, weil nur und ausschließlich diese zählen, und alles andere völlig irrelevant ist.

  3. Re: Zwillinge?

    Autor: SP1D3RM4N 10.11.17 - 11:49

    Also bei mir (26) und meinem 4 Jahre jüngeren Bruder hat es direkt beim ersten mal geklappt, da war ich doch recht baff. :P
    Also den Bösen Zwillingsbruder braucht es nicht, es reicht ein verdammt ähnlich aussehender Bruder und das ist bei uns beiden der Fall.
    Btw. Mein Bruder ist in meiner Familienfreigabe, also braucht er das MasterPasswort nicht, er kann auch anderweitig auf meine Kreditkarte zugreifen. :D

  4. Re: Zwillinge?

    Autor: Evron 10.11.17 - 11:59

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum gibst du jemand anderes deine Pin?
    >
    > Weil ich ihm vertraue? Meine Frau hat z.B. meine Pin.

    Waaaas? Und wie machst du das mit den heimlichen Verabredungen mit der besten Freundin? Wie hast du das Problem mit den Flirts und Nummern andere Frauen gelöst?

  5. Re: Zwillinge?

    Autor: razer 10.11.17 - 12:16

    Auch das funktioniert nicht:

    https://www.youtube.com/watch?v=FhbMLmsCax0

  6. Re: Zwillinge?

    Autor: razer 10.11.17 - 12:16

    Hier siehst du auch einen Versuch mit einer 3D Maske in Kinoqualität:

    https://www.youtube.com/watch?v=FhbMLmsCax0

  7. Re: Zwillinge?

    Autor: jayrworthington 10.11.17 - 13:14

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Warum gibst du jemand anderes deine Pin?
    >
    > Weil ich ihm vertraue? Meine Frau hat z.B. meine Pin.

    Du kannst (in den meisten Rechtssystemen) nicht gezwungen werden, Deine PIN rauszugeben, man muss sich nicht selber belasten. Deine Frau kann dazu dann allerdings sehr wohl gezwungen werden...

  8. Re: Zwillinge?

    Autor: hifimacianer 10.11.17 - 15:40

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Weil ich ihm vertraue? Meine Frau hat z.B. meine Pin.

    Dann wäre es ja auch kein Problem, wenn sie per FaceID entsperren könnte?


    > Fakt ist: Golems Überschrift bzw. Apples-Marketing Aussage ("Face-ID kann
    > nur von Zwillingen überlistet werden") ist nachweislich falsch.

    Nein, sie ist nachweislich richtig, denn wenn man ein neues Gesicht anlernt und die Änderungen jedes mal per PIN bestätigt, ist das kein Überlisten!

    Ich kann ja auch per PIN zusätzliche Finger bei TouchID anlernen. Da spricht man ja auch nicht von überlisten.

  9. Re: Zwillinge?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.11.17 - 15:43

    > Du kannst (in den meisten Rechtssystemen) nicht gezwungen werden, Deine PIN
    > rauszugeben, man muss sich nicht selber belasten. Deine Frau kann dazu dann
    > allerdings sehr wohl gezwungen werden...

    "Ein uneingeschränktes Zeugnis­verweigerungsrecht gilt für Ehegatten, Verlobte, eingetragene Lebenspartner und Verwandte in gerader Linie. Verwandte in der Seitenlinie dürfen bis zum maximal dritten Grad die Aussage verweigern." - RA Udo Vetter

  10. Re: Zwillinge?

    Autor: der_wahre_hannes 10.11.17 - 15:54

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Du kannst (in den meisten Rechtssystemen) nicht gezwungen werden, Deine
    > PIN
    > > rauszugeben, man muss sich nicht selber belasten. Deine Frau kann dazu
    > dann
    > > allerdings sehr wohl gezwungen werden...
    >
    > "Ein uneingeschränktes Zeugnis­verweigerungsrecht gilt für Ehegatten,
    > Verlobte, eingetragene Lebenspartner und Verwandte in gerader Linie.
    > Verwandte in der Seitenlinie dürfen bis zum maximal dritten Grad die
    > Aussage verweigern." - RA Udo Vetter

    Genau aus diesem Grund erlischt auch eine "Schwiegerschaft" nicht, wenn die Ehepartner sich scheiden lassen -> Das Zeugnisverweigerungsrecht kann nicht allein dadurch "ausgehebelt" werden, dass zwei Menschen nicht mehr verheiratet sind.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DACHSER Group SE & Co. KG, Kempten
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. Diomex Software GmbH & Co. KG, Bad Oeynhausen
  4. Hochschule Ravensburg-Weingarten Technik I Wirtschaft I Sozialwesen, Weingarten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 142,85€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de