1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone X: Zwei Argumente halten Apple…
  6. Thema

Kein Kopfhörer Anschluss

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kein Kopfhörer Anschluss

    Autor: divStar 07.03.18 - 20:58

    Für mich ist die Abwesenheit einer Klinkenbuchse KO-Kriterium Nr. 1. Ein paar Androide (von Sony) machen den Blödsinn nach. Werden von mir halt nicht gekauft.
    Apple war für mich ob des ungerechtfertigt hohen Preises und des für mich absolut desolaten Ökosystems niemals eine Option (seit dem G5).

  2. Re: Kein Kopfhörer Anschluss

    Autor: ChMu 07.03.18 - 21:25

    rener schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist mein Grund Nummer 1, den Preisunterschied in Deutschland / Europe habe
    > ich auch schon von Anfang an kritisiert: rene.rebe.de Aber mit Kopfhörer
    > Anschluss und USB-C wäre ich bei dem Mondpreis vielleicht doch schwach
    > geworden. Just-a-Thougth, …

    Wuesste jetzt nicht was USB C damit zu tun haette und einen Kopfhoerer kannst Du doch anschliessen? Auch mit Klinke, Adapter, der am Kopfhoerer Kabel bleibt, liegt bei.
    Der Preis scheint ein bischen falsch von Dir kalkuliert zu sein. Erstens sind es nicht $1,30 die Du fuer einen Euro bekommst, sondern zwischen 1,10-1,25 und diese Spanne muss abgedeckt werden, zweitens werden nicht 19% MwSt in Deutschland fuer Europa berechnet sondern 23% aus Irland, wo officiell in die EU eingefuehrt wird. Dazu kommen GEMA, AG Wort ect und 2 Jahre Gewaehrleistung. Nun rechne noch mal nach.

  3. Re: Kein Kopfhörer Anschluss

    Autor: nmSteven 07.03.18 - 21:29

    AirPods oder vergleichbare Bluetooth Kopfhörer holen und glücklich sein. Ich vermisse ihn nicht und ich hab ihn vorher echt gerne benutzt, weil ich es nicht eingesehen habe für Bluetooth Kopfhörer mehr Geld auszugeben.

    Inzwischen war es eine der sinnvollsten Entscheidungen AirPods zu kaufen. Funktioniert einfach, fallen nicht so oft aus dem Ohr, weil kein Kabel dran zieht und vor allen das nicht vorhanden Kabel kann auch nicht kaputt gehen. Wenn man sich alle 3 Monate neue Kopfhörer kaufen muss, weil man die echt oft benutzt, macht es eben doch keinen Sinn dort was zu sparen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin
  3. Stadt Neumünster, Neumünster
  4. Axians IKVS GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  2. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.

  3. 5G: Huawei will unterversorgte USA unterstützen
    5G
    Huawei will unterversorgte USA unterstützen

    Huawei bietet an, Arbeitsplätze in dem schlecht versorgten ländlichen Teilen der USA zu retten und neu zu schaffen. Die Entity-Liste von Trump gefährde Tausende amerikanische Arbeitsplätze.


  1. 23:59

  2. 20:53

  3. 20:22

  4. 19:36

  5. 18:34

  6. 16:45

  7. 16:26

  8. 16:28