Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone Xr im Test: Apples günstigeres…

Display

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Display

    Autor: _j_b_ 26.10.18 - 12:45

    Wie schon im Test erwähnt sieht man den Unterschied im täglichen Leben tatsächlich nur im direkten Vergleich. Die durch die niedrige Auflösung resultierende bessere Akkulaufzeit (weniger Hintergrundbeleuchtung sowie CPU/GPU Leistung benötigt) merkt man jedoch auch ohne Vergleich jeden Tag. Ich finde die Auflösung also voll ok, und es ist eine nachvollziehbare Entscheidung.

  2. Re: Display

    Autor: Pecker 26.10.18 - 12:48

    _j_b_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schon im Test erwähnt sieht man den Unterschied im täglichen Leben
    > tatsächlich nur im direkten Vergleich. Die durch die niedrige Auflösung
    > resultierende bessere Akkulaufzeit (weniger Hintergrundbeleuchtung sowie
    > CPU/GPU Leistung benötigt) merkt man jedoch auch ohne Vergleich jeden Tag.
    > Ich finde die Auflösung also voll ok, und es ist eine nachvollziehbare
    > Entscheidung.

    Problem ist halt, das andere Geräte mit deutlich besserem Display trotzdem eine längere Laufzeit hinbekommen. Man hätte halt im Xr auch mal nen größeren Akku reinbauen können.

  3. Re: Display

    Autor: demokrit 26.10.18 - 13:25

    Wie genau macht sich denn die wahnsinnige eingesparte CPU/GPU-Leistung im täglichen Gebrauch wirklich bemerkbar? Also an Leistung hat es mir beim iPhone nie gefehlt.
    Und wie kommen solche Aussagen zu einem Handy, das frühestens ab heute verfügbar ist, zustande? Habe ich was verpasst?

  4. Re: Display

    Autor: Phr0zenPhara0 26.10.18 - 13:46

    Man kann es ganz gut mit dem iPhone 7 vergleichen. Die DPI vom iPhone 7 und Xr ist ähnlich. Ich habe hier iPhone X und iPhone 7. Ja, das neue OLED ist besser - Aber nicht so brachial wie es die höhere DPI Anzahl des iPhone X vermuten lässt.

    Ich habe mir das iPhone X wegen Face-ID gekauft, aber nicht wegen dem besseren Display.

  5. Re: Display

    Autor: BeFoRe 26.10.18 - 14:23

    _j_b_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die durch die niedrige Auflösung
    > resultierende bessere Akkulaufzeit (weniger Hintergrundbeleuchtung sowie
    > CPU/GPU Leistung benötigt) merkt man jedoch auch ohne Vergleich jeden Tag.

    Man hätte auch einfach wie alle anderen Hersteller einen größeren Akku einbauen können um eine noch längere Akkulaufzeit zu erreichen.
    Neutral betrachtet sind ein 2942 mAh Akku und ein Display welches nicht mal 1920x1080 Videos nativ darstellen kann für ein 850¤ Gerät eine Frechheit. Kein Hate, jeder kann kaufen was er möchte.

  6. Re: Display

    Autor: deefens 26.10.18 - 15:57

    _j_b_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die durch die niedrige Auflösung
    > resultierende bessere Akkulaufzeit

    Wäre das erste iPhone mit einer akzeptablen Laufzeit. Kenne kein Modell was mehr als 6 Stunden ScreenOn-Time schafft.

  7. Re: Display

    Autor: ttinsb 26.10.18 - 17:40

    Was im Test leider fehlt ist eine Beurteilung wie denn nun Videos dargestellt werden.
    Ich gehe mal davon aus das die GPU schnell genug ist um ein FHD Video ordentlich zu skalieren.
    Außerdem müssten doch Spiele etc. perfekt dargestellt werden da es 120Hz hat.

    Das mehrfache gejammer im Artikel über die Auflösung halte ich wirklich für übertrieben.

  8. Re: Display

    Autor: ndakota79 26.10.18 - 18:25

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > _j_b_ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die durch die niedrige Auflösung
    > > resultierende bessere Akkulaufzeit
    >
    > Wäre das erste iPhone mit einer akzeptablen Laufzeit. Kenne kein Modell was
    > mehr als 6 Stunden ScreenOn-Time schafft.


    Ich brauch keine 6 Stunden ScreenOn-Time am Tag.

  9. Re: Display

    Autor: deefens 28.10.18 - 08:02

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich brauch keine 6 Stunden ScreenOn-Time am Tag.

    Ich schon. Und nun?

  10. Re: Display

    Autor: Forenforst 30.10.18 - 02:28

    ttinsb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem müssten doch Spiele etc. perfekt dargestellt werden da es 120Hz
    > hat.

    Interessant dass darüber so wenig berichtet wird. Persönliche Meinung dazu, wenn einem Videospiele wirklich wichtig genug sind, dass man auf Hz Zahlen Wert legt, dann wäre es absurd ein iPhone zu kaufen nur um mit 120Hz zu spielen, vor allem weil Mobile Gaming echten Computerspielen nicht das Wasser reichen kann.
    Wenn man das iPhone sowieso kauft, immerhin bekommt man ein besseres Bild als bei 60Hz, aber Mobile Gaming bleibt Mobile Gaming.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.18 02:30 durch Forenforst.

  11. Re: Display

    Autor: FreiGeistler 30.10.18 - 17:51

    Forenforst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bekommt man ein besseres Bild als bei 60Hz

    Halte ich bei der Grösse für Wunschdenken.

    Witzigerweise hat auch mein Galaxy S3 von 2013 klare Schrift und flüssige Animationen, auch wenn man es 2cm vor die Nase hält...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  2. BWI GmbH, Berlin
  3. Universität Hamburg, Hamburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 4,99€
  3. 3,40€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Facebook Horizon ausprobiert: Social-VR soll kommen, um zu bleiben
Facebook Horizon ausprobiert
Social-VR soll kommen, um zu bleiben

Mit Horizon entwickelt Facebook eine virtuelle Welt, um Menschen per VR-Headset zusammenzubringen. Wir haben Kevin vermöbelt, mit Big Alligator eine Palme gepflanzt und Luftkämpfe um bunte Fahnen ausgetragen.
Von Marc Sauter

  1. VR-Rundschau Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets
  2. Virtual Reality HTC Vive Cosmos bietet 1.440 x 1.700 Pixel pro Auge
  3. Anzeige Osrams LEDs und Sensoren machen die virtuelle Welt realer

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

Mario Kart Tour im Test: Fahrgeschäft mit Spaßbremse
Mario Kart Tour im Test
Fahrgeschäft mit Spaßbremse

Den schnellsten Spielmodus gibts nur mit Monatsabo, dazu der Onlinezwang trotz eines (noch) fehlenden Multiplayermodus und Lootboxen: Mario Kart für mobile Endgeräte bietet zwar nette Wettrennen mit Figuren aus der Welt von Nintendo - aber als Spieler fühlen wir uns nicht sehr willkommen.
Von Peter Steinlechner


    1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
      China
      Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

      In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

    2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
      Nach Attentat in Halle
      Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

      Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

    3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
      Siri
      Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

      Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


    1. 15:37

    2. 15:15

    3. 12:56

    4. 15:15

    5. 13:51

    6. 12:41

    7. 22:35

    8. 16:49