Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone Xs Max im Test: Das Smartphone…

208 safran kostet 3500¤ das xs ist günstig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 208 safran kostet 3500¤ das xs ist günstig

    Autor: bark 21.09.18 - 21:55

    Keine Ahnung womit ihr alle ein Problem habt. Troll 😁

  2. Re: 208 safran kostet 3500¤ das xs ist günstig

    Autor: azeu 22.09.18 - 20:49

    Mit der Leistung die man für den geforderten Preis bekommt.

    Muss es Dir jemand vielleicht aufmalen?

    ... OVER ...

  3. Re: 208 safran kostet 3500¤ das xs ist günstig

    Autor: neocron 22.09.18 - 21:37

    Ein Produkt stiftet dir also zu gefordertem Preis nicht genügend Nutzen ... machst du einen derart lächerlichen Aufriss auch bei jedem Produkt, dass du im Supermarkt auch nicht kaufst?
    Denn letztendlich liefern dir, und grundsätzlich ersteinmal nur dir, all diese Produkte genau so zu wenig Leistung für den Preis ...
    Meine Güte die riesige Mehrheit der Produkte, die existieren, weisen dieses Merkmal auf. Du müsstest aus dem lächerlichen gemecker nicht mehr heraus kommen, wenn du diese "Logik" konsequent anwenden würdest.

    Einfach etwas nicht zu kaufen ohne aus dieser primitiven Entscheidung solch ein Drama zu machen wäre die weniger peinliche Reaktion .... muss man dir das aufmalen?

  4. Re: 208 safran kostet 3500¤ das xs ist günstig

    Autor: azeu 23.09.18 - 13:05

    Noch mal extra für Dich:

    https://www.youtube.com/watch?v=uvn_-zM7pQA

    ... OVER ...

  5. Re: 208 safran kostet 3500¤ das xs ist günstig

    Autor: neocron 23.09.18 - 15:48

    ich nehm dieses trotzige Hingeschuster einer laecherlichen Parodie mal als verzweifelten Versuch der Ablenkung ...
    ich wuensche dir weiterhin viel Spass bei deinem laecherlichen Glaubenskrieg ...

  6. Re: 208 safran kostet 3500¤ das xs ist günstig

    Autor: azeu 23.09.18 - 16:53

    Wobei die Parodie schon traurig ist, da sie nicht weit vor der Realität weg ist.

    Und genau diese Einstellung habe ich in Bezug auf Apple's Preispolitik. Aber irgendwie verwechseln das einige hier mit Neid und Missgunst.

    ... OVER ...

  7. Re: 208 safran kostet 3500¤ das xs ist günstig

    Autor: neocron 23.09.18 - 19:00

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei die Parodie schon traurig ist, da sie nicht weit vor der Realität weg
    > ist.
    dieser Zwang, doch noch irgendwie was schlechtes ueber Apple einzubauen ...
    meine Guete, wie kommt man bitte nur zu solchen Ticks?

    > Und genau diese Einstellung habe ich in Bezug auf Apple's Preispolitik.
    darfst du doch auch haben, ... damit hat niemand ein Problem ... deine [erbaermlichen Beleidigungen sind das Problem ], die du einem hinschmeisst, weil du weisst, dass deine Einstellung zu Apples Preispolitik keinen interessiert!

    > Aber irgendwie verwechseln das einige hier mit Neid und Missgunst.
    dass du nicht verstehst, dass deine Beleidigungen und Provokationen das Problem sind, und nicht deine Kritik, bringt mich allerdings auf die Idee, dass ich tatsaechlich Neid und Missgunst mit etwas anderem als Grund verwechseln koennte, was ich bisher nicht bedacht habe ...
    Krankheiten ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

  1. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
    Warenwirtschaft
    Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

    Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.

  2. Wochenrückblick: Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch
    Wochenrückblick
    Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch

    Golem.de-Wochenrückblick Apple Pay startet ohne Probleme in Deutschland, Intel enthüllt neue Chiptechnik und wir programmieren mit einer Retrokonsole.

  3. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt
    US-Sicherheitsbehörden
    Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt

    Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.


  1. 12:49

  2. 09:11

  3. 00:24

  4. 18:00

  5. 17:16

  6. 16:10

  7. 15:40

  8. 14:20