Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone Xs Max im Test: Das Smartphone…
  6. Thema

An die ganzen Nörgler:

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: SanderK 22.09.18 - 09:47

    Und ich sitzt hier, denke mir, wenn es ihm Spass macht. Soll er doch ;-)
    Habe auch nicht die Zeit über andere zu Richten und will ich bei mir ja auch nicht.
    Ja, es ist Samstag und ich mache kurz Pause vom Renovieren, deswegen der Post ;-)

  2. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: User_x 22.09.18 - 11:07

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es sieht hübsch aus... und das Killerfeature ist schlechthin ein 3D
    > > animierter Avatar. Aber sowas von Applaus!!! Bravo... das hat die Welt
    > > gebraucht!
    > > Die Oberliga muss aber sowas von gelangweilt auf das Leben sein,
    > > dass nur noch Emojis den Alltag retten können...
    > Jupp, caches loeschen ... Aber sowas von Applaus!!! Bravo ... DAS hat die
    > Welt gebraucht ...
    > nein warte ... die Welt wartet auf RGB Luefter im Handy! Das laesst das
    > Tekkieherz hoeher schlagen!
    > Die Kellerkinder dieser Welt muessen aber sowas von gelangweilt auf das
    > Leben sein, dass Caches loeschen den Alltag retten koennen ...
    >
    > Aber nunmal im Ernst:
    > Meine Herren,
    > Er hat nichteinmal etwas von "Oberliga" angedeutet, er hat zusaetzlich auch
    > noch direkt gesagt, IHM gefiele das iPhone besser ...
    > jetzt trittst du hier deine frickelfreude breit, die ich uebrigens sehr
    > teile,
    > NICHTS von dem, was du benennst, bringt ihm anscheinend irgend Nutzen ...
    > weshalb du diese Punkte also bringst, weiss der Geier ...
    >
    > Du hast ein simples "und mir gefaellt mein Android besser" aber ziemlich
    > kompliziert und mit extrem viel Drama ausgedrueckt! ich gratuliere!
    > Meine Guete ich mag Android auch lieber, deshalb glaube ich aber denoch
    > nicht, dass viele andere genau so gern nachts vorm Schlafen gehen Caches
    > loeschen, wie du und ich!

    Mag sein, dass ich zu weit ausgeholt habe, aber "nutzerfreundlich und stabiler" ist eben glatt ne Lüge, weshalb ich mich auch aufreg! Wieso werden fehlende Optionen mit Nutzerfreundlichkeit gleichgesetzt?

  3. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: Tommy_Hewitt 22.09.18 - 11:56

    User_x schrieb:
    > Wieso werden fehlende Optionen mit Nutzerfreundlichkeit gleichgesetzt?

    Ist doch ganz einfach: Gibt es weniger Optionen, gibt es weniger Möglichkeiten zwischen denen man entscheiden muss bzw. welche man erlernen muss. Deine Aufzählung auf der vorherigen Seite seh ich dabei relativ kritisch und ziemlich "Ich-bezogen". Es ist schön, dass du diese Möglichkeiten nutzen kannst und willst, aber der Großteil aller Smartphone-Besitzer will sich mit sowas nicht herumschlagen. Wenn ich meiner Mutter sagen würde, sie soll bitte "eine Art Dateiexplorer" außerhalb vom AppStore installieren, damit sie dann die Anhänge der unfertigen Mail mit einer App ihrer Wahl extrahieren kann, zeigt die mir den Vogel.

    Nichtmal ich als technikaffine Person hab sonderlich Lust auf sowas. Wenn ich Basteln will, geh ich zum PC. Mein Smartphone soll einfach laufen und tut genau das was ich will - anmelden und losstarten. Das soll nicht heißen, dass das mit anderen Betriebssystemen nicht geht, aber in meinem Umfeld hat sich iOS einfach als am entspanntesten herausgestellt.
    Im übrigen ist "Hey, ich kann ja ein zweites ROM als Dualboot einspielen" oder "Jeeeeeaaah, endlich kann ich die Caches aller Apps EINZELN löschen" für 99% der Android-Käufer sicher nicht DER Kaufgrund ;-)

    Ich weiß auch nicht wieso immer die "Ja, aber kannst du das und das und das auch?"-Keule ausgepackt wird. Bevor man etwas Kauft wägt man ab, ob es die Anforderungen erfüllt. Wenn es alles kann was ich will und ich mich damit wohl fühle, ist man weder dämlich noch ein "Jünger" - einfach die Leute zufrieden lassen die zufrieden sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.18 11:57 durch Tommy_Hewitt.

  4. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: User_x 22.09.18 - 12:20

    Also überlassen wir das Handeln anderen, schade.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.18 12:23 durch User_x.

  5. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: Tommy_Hewitt 22.09.18 - 12:41

    Wenn es mein Leben so erleichtert gerne. Ich muss nicht absolut alles bestimmen können, manchmal bin ich froh, wenn Dinge von anderen vorher festgelegt wurden und ich es einfach so benutzen kann wie es ist. Daran ist nichts schade. Ist ja auch nicht schade, wenn ich beschließe lieber einen gelernten Handwerker zu beauftragen und ihn einfach machen lasse, anstatt mich selbst damit über eine viel längere Zeit damit befassen zu müssen. Kostet mich dann mehr, dafür hab ich meine Ruhe ^.^

  6. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: neocron 24.09.18 - 02:49

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollen se kaufen, auf was se reinfallen. Aber sollen se andere nicht in die
    > Irre führen oder Android und andere abwerten, denn genau das geschiet
    > eben, keinen Dunst aber auf andere rumhauen.
    tatsaechlich? wo ist das denn getan worden, magst mal einen Link geben?

  7. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: User_x 24.09.18 - 07:58

    das Forum ist voll davon. ;-)

  8. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: neocron 24.09.18 - 10:00

    Ich fragte dich nach einrm Link ...

  9. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: Anonymer Nutzer 24.09.18 - 12:41

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich bin ich (beruflich Art Director und Interface Designer) auf
    > mehreren Geräten unterwegs. Ich besitze sowohl ein OnePlus 2 als auch ein
    > iPhone 8. Beim Entwickeln von App-Designs muss ich auf alle Geräte achten
    > und iPhones gefallen mir 1000x besser.
    >
    > Auch in der privaten Nutzung habe ich Android den Rücken gekehrt.
    >
    > Hier geht es mir nicht um Prestige oder Reichtum, sondern rein um das OS.
    > Und iOS ist einfach viel nutzerfreundlicher und stabiler.

    Wenn Designer versuchen ihren merkwürdigen Geschmack zu verteidigen. Aus der App Entwicklung bin ich auch beide OS gewohnt. Instabil ist da generell nichts, nutzerfreundlich ist so eine Ansichtssache, nachdem iOS das Kontrollzentrum kopiert, wenn auch schlecht, hat, ist es wirklich etwas benutzerfreundlicher als früher. Bei Android liegt es manchmal auch einfach am Hersteller welchen Launcher er nutzt.

    Aus Entwicklersicht hat Apple einen definitiven Vorteil, man hat deutlich weniger Hardware auf die man achten muss. Danach sieht Apple keinen Stich mehr.

  10. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: Fotobar 24.09.18 - 13:14

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wenn Designer versuchen ihren merkwürdigen Geschmack zu verteidigen. Aus
    > der App Entwicklung bin ich auch beide OS gewohnt. Instabil ist da generell
    > nichts, nutzerfreundlich ist so eine Ansichtssache, nachdem iOS das
    > Kontrollzentrum kopiert, wenn auch schlecht, hat, ist es wirklich etwas
    > benutzerfreundlicher als früher. Bei Android liegt es manchmal auch einfach
    > am Hersteller welchen Launcher er nutzt.
    >
    > Aus Entwicklersicht hat Apple einen definitiven Vorteil, man hat deutlich
    > weniger Hardware auf die man achten muss. Danach sieht Apple keinen Stich
    > mehr.

    Habe ich da einen Entwickler gefunden, der auf voreingenommene Art und Weise ein generelles Problem mit Designern hat?

  11. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: User_x 24.09.18 - 13:26

    Hier bitte, ob du damit glücklicher wirst?

    https://forum.golem.de

    PS: die arbeit erspare ich dir nicht, du muss schon selbst danach suchen...

  12. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: neocron 24.09.18 - 13:46

    ich habe keinen gefunden bisher, daher fragte ich nach einem Link auf derartige Kommentare.
    Und dass du nun 2 mal einem solchen Link ausweichst, deutet fuer mich darauf hin, dass deine Behauptung eine plumpe Luege war.
    Das hatte ich vermutet, und scheint sich nun zu bestaetigen … danke mehr wollte ich nicht!

  13. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: neocron 24.09.18 - 13:50

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Designer versuchen ihren merkwürdigen Geschmack zu verteidigen.
    was soll das Getrolle?
    er beschreibt ganz klar, sein eine Ansicht und seine Erfahrung
    fuer wen haeltst du dich bitte, dass du glaubst seinen Geschmack als "merkwuerdig" einstufen zu koennen?

  14. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: Fotobar 24.09.18 - 14:08

    Danke.

  15. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: nightkids 24.09.18 - 15:04

    gut das hier der TE Apple mit Trabant vergleicht.
    weiter so.

  16. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: Schnarchnase 24.09.18 - 15:25

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Hammer ist ja einfach:
    >
    > Apple bringt einen kleinen "Taschencomputer" auf den Markt, mindestens 4
    > Jahre Support, perfekte Verarbeitung im Produkt und alle sind am heulen.

    Ich finde die Gründe für das Heulen seltsam.

    > SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Das würde ich beim iPhone vielleicht auch schreien, aber die perfekte Hardwareverarbeitung bringt leider nichts, wenn die Software schon bei den Grundlagen versagt.

    Ich kann keine Daten auf das Ding laden, es sei denn ich schließe es mit dem Kabel an und nutze iTunes oder sonstige spezielle Software. MTP, SSH irgendwelche Standards für den Dateiaustausch? Pustekuchen. Genausowenig komme ich an die Daten vom Telefon wieder heran.

    Klingelton oder sonstige Töne einstellen geht nicht, dafür braucht man wieder iTunes oder Spezialsoftware, immerhin kann man sich hier passende Apps kaufen, aber für sowas banales, really? Selbst mit App bist du übrigens auf 40sec beschränkt, ohne sinnvollen Grund.

    Andere Messenger funktionieren nur über Apples Push-Service, alternativ fressen sie Akku ohne Ende, weil sie immer wieder aufwachen müssen. Hier schließt sich dann der ganze Reigen der Unzulänglichkeiten aufgrund des stark geschlossenen Systems an.

    Laden kannst du übrigens auch nicht einfach überall, weil es immer noch auf einen proprietären Anschluss setzt. Immerhin gibts mittlerweile Qi.

    Der Klinkenanschluss fehlt und nein Bluetooth ist für mich keine Alternative.

    Es gibt keinen Fingerabdruckleser mehr und ja es gibt sinnvolle Anwendungsfälle wo die Gesichterkennung nicht greift bzw. will ich keine Gesichtserkennung. Ich hatte gehofft, dass sie es wie einige andere Hersteller schaffen den ins Display zu integrieren, leider nicht, schade drum.

    Ich kenne viele die über die Gesten maulen, die wiederum finde ich sehr gut, eigentlich die einzige positive Entwicklung die mir einfällt.

    Das war jetzt nur mal so auf den ersten Blick was mich spontan stört und vom Kauf abhält. Zur Beurteilung des Preises komme ich gar nicht, weil hier zu viele Mängel für mich persönlich sind, die einen Kauf unmöglich machen.

  17. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: neocron 24.09.18 - 15:34

    hui, da hast deinen Trotz nochmal richtig ausleben koennen in dem Kommentar, hmm?

  18. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: Anonymer Nutzer 24.09.18 - 15:58

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das würde ich beim iPhone vielleicht auch schreien, aber die perfekte
    > Hardwareverarbeitung bringt leider nichts, wenn die Software schon bei den
    > Grundlagen versagt.

    Ach da hatte der Herr Designer nur wieder auf die Hülle geschaut. Apple ist der pure Krebs der Hardwareindustrie. Die Zeiten in denen man besser Qualität geliefert hat, sind seit vielen Jahren dahin. Es geht seit vielen Jahren die nur noch darum den Service ringsherum zu verkaufen. Man verhindert dafür aktiv Reparaturen. Wenn du Applecare bezahlst tauschen sie dir unter Umständen auch ein paar Sachen aus. Ohne Sammelklagen in den USA würden viele ohne den "Support" auskommen müssen. Man nehme als Beispiel mal das neue MacBook Pro. Alternativ die diversen iPhone Gates.

  19. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: ChMu 24.09.18 - 16:21

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fotobar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Hammer ist ja einfach:
    > >
    > > Apple bringt einen kleinen "Taschencomputer" auf den Markt, mindestens 4
    > > Jahre Support, perfekte Verarbeitung im Produkt und alle sind am heulen.
    >
    > Ich finde die Gründe für das Heulen seltsam.
    >
    > > SHUT UP AND TAKE MY MONEY!
    >
    > Das würde ich beim iPhone vielleicht auch schreien, aber die perfekte
    > Hardwareverarbeitung bringt leider nichts, wenn die Software schon bei den
    > Grundlagen versagt.

    Ich glaube das es hier sehr darauf ankommt, was man als “Grundlagen”ansieht bei einem Telefon.
    >
    > Ich kann keine Daten auf das Ding laden, es sei denn ich schließe es mit
    > dem Kabel an und nutze iTunes oder sonstige spezielle Software. MTP, SSH
    > irgendwelche Standards für den Dateiaustausch? Pustekuchen. Genausowenig
    > komme ich an die Daten vom Telefon wieder heran.

    Keine Ahnung welches iPhone Du hast, aber unsere waren noch nie an iTunes angeschlossen. Alles was ich bis jetzt laden oder austauschen wollte, geht ohne Probleme. Entweder ueber einen USB Stick wenn die andere Seite kein Apple Geraet ist, ansonsten Airdrop, oder ueber ftp oder sonstige Protokolle direkt aufs Telefon. Nur iTunes, das nutzen wir gar nicht.
    >
    > Klingelton oder sonstige Töne einstellen geht nicht, dafür braucht man
    > wieder iTunes oder Spezialsoftware, immerhin kann man sich hier passende
    > Apps kaufen, aber für sowas banales, really? Selbst mit App bist du
    > übrigens auf 40sec beschränkt, ohne sinnvollen Grund.

    Der Grund ist glaube ich, das ein Telefon nicht laenger als 40 sec klingelt? Und auch das erst nach Freigabe beim Provider, normal sind glaube ich 20-25sec bevor die Mailbox anspringt. Ansonsten kann ich dazu nichts sagen, ich habe noch nicht das Beduerfnis gehabt, einen Klingelton basteln zu muessen, das gehoert nicht zu den “Grundlagen”. Ich weiss das meine Enkeltochter einige “custom” Ringtones hat, fuer jede ihrer Freundinnen ein eigener, aber wie sie das gemacht hat, keine Ahnung. Aber wenn eine 7 jaehrige das schafft, duerfte es fuer den Profi eigendlich nicht DAS Hindernis darstellen?
    >
    > Andere Messenger funktionieren nur über Apples Push-Service, alternativ
    > fressen sie Akku ohne Ende, weil sie immer wieder aufwachen müssen. Hier
    > schließt sich dann der ganze Reigen der Unzulänglichkeiten aufgrund des
    > stark geschlossenen Systems an.

    Wie sollen sie sonst laufen? Was ist das genaue Problem? Gehen Deine Messenger nicht?
    >
    > Laden kannst du übrigens auch nicht einfach überall, weil es immer noch auf
    > einen proprietären Anschluss setzt. Immerhin gibts mittlerweile Qi.

    Meine Ladekabel sind mit USB A angeschlossen. Wie alle Android und Windows Telefone die so rumfliegen auch. Was ist denn da proprietaer? Andere Marken haben doch das gleiche? An der Telefon Seite haben iPhones den zweit meist verwendeten Anschluss, Lightning. Bei Androids eine bunte Mischung zwischen Prorietaer, mini USB, micro USB, USB C mit oder ohne power delivery. Auch innerhalb von Marken kommen verschiedene Lade Anschluesse zum Einsatz, ja sogar innerhalb der selben Baureihe. Mein neues Xiaomi (ein sehr schoenes Geraet, weils eben wie ein X aussieht) kommt mit micro USB aber schnell Ladung. Ein Xiaomi hier hat USB C, aber keine Schnell Ladung.
    >
    > Der Klinkenanschluss fehlt und nein Bluetooth ist für mich keine
    > Alternative.

    Da gebe ich Dir Recht. Sehr schlechte Entscheidung von Apple. Allerdings scheint das bei der “Konkurenz” ebenfalls einzug zu halten, nimmt sich also nichts. Mein privates iPhone hat uebrigends noch einen.
    >
    > Es gibt keinen Fingerabdruckleser mehr und ja es gibt sinnvolle
    > Anwendungsfälle wo die Gesichterkennung nicht greift bzw. will ich keine
    > Gesichtserkennung. Ich hatte gehofft, dass sie es wie einige andere
    > Hersteller schaffen den ins Display zu integrieren, leider nicht, schade
    > drum.

    Welcher Hersteller ( also Massen Hersteller ) hat den Scanner im Display?
    >
    > Ich kenne viele die über die Gesten maulen, die wiederum finde ich sehr
    > gut, eigentlich die einzige positive Entwicklung die mir einfällt.

    Keine Ahnung, nutze ich kaum.
    >
    > Das war jetzt nur mal so auf den ersten Blick was mich spontan stört und
    > vom Kauf abhält. Zur Beurteilung des Preises komme ich gar nicht, weil hier
    > zu viele Mängel für mich persönlich sind, die einen Kauf unmöglich machen.

    Also ich sehe da ausser Fehlinformation keinen Dealbreaker. Wer wegen eines Klingeltons meint, das Telefon taugt nichts.....nun ja, dann investiere ich eben 30sec EINMALIG und mache mir den so wichtigen Klingelton drauf.

  20. Re: An die ganzen Nörgler:

    Autor: Schnarchnase 24.09.18 - 16:36

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung welches iPhone Du hast, aber unsere waren noch nie an iTunes
    > angeschlossen. Alles was ich bis jetzt laden oder austauschen wollte, geht
    > ohne Probleme. Entweder ueber einen USB Stick wenn die andere Seite kein
    > Apple Geraet ist, ansonsten Airdrop, oder ueber ftp oder sonstige
    > Protokolle direkt aufs Telefon. Nur iTunes, das nutzen wir gar nicht.

    Airdrop ist Apple-only, FTP ist antik. Ich will einfach nur Daten rüberschaufeln und das ist, jedenfalls soweit mir bekannt, nicht ohne irgendwelche Apps möglich. Ich will mit den Daten dann natürlich auch tun und lassen was ich will, also wenn die im Scope der App landen bringt das rein gar nichts.

    > Der Grund ist glaube ich, das ein Telefon nicht laenger als 40 sec
    > klingelt? Und auch das erst nach Freigabe beim Provider, normal sind glaube
    > ich 20-25sec bevor die Mailbox anspringt. Ansonsten kann ich dazu nichts
    > sagen, ich habe noch nicht das Beduerfnis gehabt, einen Klingelton basteln
    > zu muessen, das gehoert nicht zu den “Grundlagen”. Ich weiss
    > das meine Enkeltochter einige “custom” Ringtones hat, fuer jede
    > ihrer Freundinnen ein eigener, aber wie sie das gemacht hat, keine Ahnung.
    > Aber wenn eine 7 jaehrige das schafft, duerfte es fuer den Profi eigendlich
    > nicht DAS Hindernis darstellen?

    Tja ich will da auch nichts basteln, ich habe ein paar Instrumentalstücke die ich gerne als Klingelton nutze und die leider so gar nicht Mainstream sind, sprich die bekommt man auch nicht so leicht aus anderen Quellen (Store).
    Schon wieder „tja“, wahrscheinlich nutzt das Mädel iTunes, oder hat irgendeine komische Klingelton-bastel-App installiert, will ich aber nicht, ist ja ne Grundlage, dass ich mein Telefon personalisieren kann.

    > Wie sollen sie sonst laufen? Was ist das genaue Problem? Gehen Deine
    > Messenger nicht?

    Doch klar, mit reduzierter Akkulaufzeit bzw. nur wenn ich es ok finde, dass alle Meldungen durch den Apple-Push-Dienst laufen.

    > Meine Ladekabel sind mit USB A angeschlossen. Wie alle Android und Windows
    > Telefone die so rumfliegen auch. Was ist denn da proprietaer?

    Kurz Lightning, oder schleppst du immer dein Kabel mit? USB-C sollte bei allen neuen Geräten Standard sein. Gerade heute hatte mein Kollege genau das Problem, kein Kabel da. UDID auslesen geht übrigens auch nicht ohne Kabel, musste er wieder nach Hause gehen.

    > Welcher Hersteller ( also Massen Hersteller ) hat den Scanner im Display?

    Noch nicht viele, aber das scheint gerade neu aufzukommen (Vivo, Huawei, Xiaomi, Oppo, OnePlus, Samsung). Wäre die Gelegenheit gewesen mal mit was Neuem zu glänzen.

    > Also ich sehe da ausser Fehlinformation keinen Dealbreaker.

    Da sind keine Fehlinformationen?! Du hast ja nicht einen einzigen Punkt widerlegt. Würde mich freuen, wenn es wenigstens beim Dateitransfer noch klappt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters (Westerwald)
  2. Dataport, Kiel
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35