Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone Xs Max im Test: Das Smartphone…

Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: unbuntu 21.09.18 - 17:48

    > dennoch bemüht sich der Hersteller auf den meisten Fotos, die Notch durch ein geschickt gewähltes Hintergrundbild verschwinden zu lassen

    Das ist auch schon aufgefallen. Scheint denen ja doch peinlich zu sein. Von allen Notches finde ich den von Apple sogar am schlechtesten, weil er einfach viel zu breit ist. Andere Hersteller schaffen das, nen Notch zu bauen, der nur knapp nen Zentimeter groß ist. Bei Apple geht das Ding selbst beim größten iPhone fast über die ganze Breite.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  2. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: Tom01 21.09.18 - 17:56

    Dann schau dir mal an, was in der Notch alles verbaut ist.

  3. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: Hanson 21.09.18 - 18:10

    Stimmt, jetzt ist das Ding viel kleiner! Danke!

  4. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: Tommy_Hewitt 21.09.18 - 18:44

    Hat doch recht der Tom01. Andere Hersteller schaffen das einfach, weil deutlich weniger Technik drin steckt. Da bringt ein Vergleich und der abfällige Satz "andere schaffen's doch auch" nicht viel.

  5. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: Sybok 21.09.18 - 18:52

    Tommy_Hewitt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat doch recht der Tom01. Andere Hersteller schaffen das einfach, weil
    > deutlich weniger Technik drin steckt. Da bringt ein Vergleich und der
    > abfällige Satz "andere schaffen's doch auch" nicht viel.

    Zumindest die Kamera und der Annäherungssensor ist da bei allen. Und dann halt je nach Modell durchaus auch die Technik für den Gesichts- oder Retina-Scanner, welcher ja teilweise ein Teil der Kamera ist (z.B. für zusätzliche Tiefeninformationen). Dass Apple dort auch noch den Lautsprecher unterbringen muss ist doch ihre eigene Schuld. Sollen sie den Murks halt ganz lassen, wenn da oben kein Platz für das Display ist. Ich baue auch kein Haus auf ein 10m breites Grundstück, und beschwere mich dann, dass es nur 4m breit sein durfte.

  6. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: azeu 21.09.18 - 19:56

    Wobei dieser Notch das mit Abstand dämlichste ist, was man sich ausdenken kann.

    Statt des Notch hätte man einfach 1 cm in der Höhe draufpacken können und gut ist. Aber nein, man "verkrüpelt" lieber das Display. Welcher Schwachkopf hat das bloss freigegeben...

    Und dass die Android-Handy-Hersteller diesen Unsinn auch noch kopieren ist geradezu peinlich.

    ... OVER ...

  7. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: neocron 21.09.18 - 21:26

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von
    > allen Notches finde ich den von Apple sogar am schlechtesten
    aber natuerlich findest du das ...
    >, weil er
    > einfach viel zu breit ist.
    nein, das ist nicht der Grund wuerde ich mal vermuten. Der Grund ist wohl eher, weil er von Apple ist ...

  8. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: JackIsBlack 21.09.18 - 21:47

    Der Notch erweitert das Display. Bei Apple ist er wirklich zu breit, aber bei Android Geräten stört das überhaupt nicht. Vor allem, wenn man Oled Displays hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.18 21:48 durch JackIsBlack.

  9. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: ManuPhennic 22.09.18 - 00:10

    Hab das Teil jetzt seit heute Mittag und den Notch nehme ich schon gar nicht mehr war

  10. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: lieblingsbesuch 22.09.18 - 05:53

    Ich bedanke mich lieber für den extra screenspace. Ich befriedige mich aber auch mit anderen Dingen als dem Design meines Smartphones

  11. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: david_rieger 22.09.18 - 08:56

    In der Keynote haben sie die Notch mehrfach in Großaufnahme gezeigt und das iPhone X wurde ein ganzes Jahr und heute noch mit füllendem Hintergrundbild beworben. Warum sollten sie sich ausgerechnet für den Nachfolger schämen, jetzt da quasi jedes zweite Handy mit Notch kommt und das "Feature" etabliert hat?

    Ich halte diese "Theorie" für nicht schlüssig.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  12. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: violator 22.09.18 - 09:08

    Tommy_Hewitt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat doch recht der Tom01. Andere Hersteller schaffen das einfach, weil
    > deutlich weniger Technik drin steckt.

    Dann stellt sich die Frage, warum bei anderen Herstellern weniger Technik drin steckt, aber keiner ein Problem damit hat. Was hat denn das iPhone, was andere nicht haben und was unbedingt da oben verbaut sein muss?

  13. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: unbuntu 22.09.18 - 09:11

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nein, das ist nicht der Grund wuerde ich mal vermuten. Der Grund ist wohl
    > eher, weil er von Apple ist ...

    Nö, ich find die Idee eines Notches generell für bescheuert, egal bei welchem Hersteller. Bei Apple nur wie gesagt am schlechtesten, weil der Notch mehr Platz wegnimmt als er Raum schafft.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  14. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: david_rieger 22.09.18 - 09:34

    Wie soll das gehen?

    Wenn man die Notch auf 100% Breite ausweitet, wie z.B. im iPhone 8 und davor, beträgt der Zugewinn an Displayfläche exakt 0. Bei jeder Breite unterhalb von 100% dagegen, kommt Displayfläche dazu.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  15. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: azeu 22.09.18 - 10:22

    Warum verstecken sie den Notch dann in ihrer eigenen super duper geilen jährlichen Präsentation?

    ... OVER ...

  16. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: unbuntu 22.09.18 - 10:24

    Ich meine damit, dass bei anderen Raum gewonnen wird und ein kleiner Notch einen Teil des Raumes wieder wegnimmt. Bei Apple nimmt der Notch mehr als die Hälfte des Raumes wieder weg, weil er einfach riesenbreit ist, selbst auf dem größten iPhone.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  17. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: azeu 22.09.18 - 10:35

    Der Notch "erweitert" das Display? In dem er diesem Platz was wegnimmt. Das musst mir mal genauer erklären.

    Würde er das Display nicht mehr erweitern wenn er darüber liegen würde?

    ... OVER ...

  18. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: Tommy_Hewitt 22.09.18 - 12:07

    violator schrieb:
    >Was hat denn das iPhone, was andere nicht haben und was unbedingt da oben verbaut sein muss?

    FaceID

    https://qph.fs.quoracdn.net/main-qimg-e896e5bc50a0eb5a3e439ee2080f53a6

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Notch "erweitert" das Display? In dem er diesem Platz was wegnimmt. Das
    > musst mir mal genauer erklären.
    >
    > Würde er das Display nicht mehr erweitern wenn er darüber liegen würde?

    Nicht der Notch erweitert das Display, sondern der Platz der links und rechts davon bleibt. Wie soll er darüber liegen? Dann hättest du ja wieder einen Rand über die gesamte Breite. Und da könnte man dann wiederum das Display links und rechts etwas hochziehen um mehr Displayfläche zu erhalten.

  19. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: david_rieger 22.09.18 - 13:05

    Dann läge die Notch außerhalb des Gehäuses und man müsste dieses verlängern.
    Die Galaxy S haben sozusagen eine 100%-Notch, würde man die Sensoren und Hörmuschel "raffen", könnte der rechts und links gewonnene Platz für einen ZUGEWINN an Displayfläche genutzt werden.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  20. Re: Der Notch scheint sogar Apple peinlich zu sein

    Autor: david_rieger 22.09.18 - 13:10

    Meinst Du das mit "verstecken"?
    (Die Bilder sind evtl. zu groß für das Forum und man muss sie manuell über die URL aufrufen)




    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.18 13:11 durch david_rieger.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Stuttgart
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  3. STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels
  4. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Ãœbersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

  1. 100 MBit/s: Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich
    100 MBit/s
    Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich

    Nicht nur die Telekom hat beim Vectoring-Ausbau der Kabelverzweiger am Straßenrand den Zuschlag erhalten. Netcologne aus Köln beginnt nun auch und verlegt dabei 25 Kilometer Glasfaserleitungen, erklärt Geschäftsführer Timo von Lepel.

  2. 5G: Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU
    5G
    Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU

    Die Finnen haben es laut Hannes Ametsreiter bei der 5G-Auktion richtig gemacht, weil nur 77,6 Millionen Euro Erlös erzielt wurden. Der Vodafone-Deutschland-Chef tritt für einheitliche Vergaberegeln in der EU ein.

  3. Tele-Kompass: Ländliche Internetversorgung kaum verbessert
    Tele-Kompass
    Ländliche Internetversorgung kaum verbessert

    Laut einer neuen VATM-Studie hat der Vectoringausbau die Versorgung auf dem Lande kaum verbessert. Auch das neue Gigabit-Ziel der Bundesregierung konnte nicht erreicht werden.


  1. 19:33

  2. 18:44

  3. 17:30

  4. 17:05

  5. 15:18

  6. 15:02

  7. 14:43

  8. 13:25