Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jabra Elite 25e im Hands On: Bluetooth…

Meine Jabra Revo...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Jabra Revo...

    Autor: Noppen 03.09.17 - 18:16

    ...laden nicht mehr. Ein Problem, von dem ich in mehreren Foren/Seiten/wse gelesen habe. Keine Reaktion von Jabra. Keine Hilfeseite von Jabra.

    Eigentlich hatte ich von dieser Firma keine Wegwerfartikel erwartet.

  2. Re: Meine Jabra Revo...

    Autor: chefin 04.09.17 - 08:31

    Was genau erwartest du?

    Du hast 2 Jahre Garantie. Wenn das Ladeunvermögen von etwas kommt, das du kaputt gemacht hast, wird die Garantie natürlich nicht greifen. Was genau willst du dann reparieren? Solche Geräte sind auch in höheren Preisklassen Wegwerfartikel. Es ist schlicht nicht möglich, so kompakt zu bauen, aber gleichzeitig volle Reparaturfähigkeit zu erhalten die ohne teurer Spezialwerkzeuge auskommt.

    Wenns nicht von dir kaputt gemacht wurde, einfach die Garantie verwenden.

    Und wenn die Garantie zuende ist, sind Geräte bis 80 Euro prakatisch irreparabel. Eine Arbeitsstunde kostet ca 60-70 Euro, weil ein Mitarbeiter viel Schulung braucht und viel Spezialwerkzeuge. 20 Minuten dran sitzen ist nicht viel, 10 Minuten kommen noch verwaltungskram dazu, dann noch 2x Porto, alleine das macht für dich ja schon 6 Euro, weil Paket für die Sendungsverfolgung und Versicherung bei Verloren. Und dazu die Ersatzteile. Und die muss sich eine Werkstatt auf Lager legen, weil es nicht möglich ist, jedes Teil einzeln zu bestellen. Zu Teuer.

    Minimum schaffst du also 50 Euro Reparaturkosten, zuzüglich MWSt sind wir bei 60 Euro, zuzüglich Versand kommst du auf 70 Euro und hast ein repariertes mehr als 2 Jahre altes akkubetriebenes Gerät. Wenn nicht der Akku defekt war, wird der 1-2 Jahre später kommen. So funktioniert das alles nicht mehr. Die Zeiten wo man reparieren konnte sind vorbei. Sonst müsste das Zeugs viel viel mehr kosten.

  3. Re: Meine Jabra Revo...

    Autor: LSBorg 04.09.17 - 11:22

    Stimmt. Es ist normal und völlig OK, dass Geräte heutzutage nach 1-2 Jahren kaputt sind.

  4. Ich erwarte,

    Autor: Noppen 04.09.17 - 13:01

    dass sich 150 ¤ Kopfhörer nach 1 1/2 Jahren noch aufladen lassen, damit man sie nicht wegschmeißen muss.

    Wenn Dir das nicht so wichtig ist, greif zu.

    Aber schon krass, wie man heute über die Grenzen zweier Paralleluniversen kommunizieren kann...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  2. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  3. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  4. ab 419,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

  1. VSC-4: Neuer Supercomputer der TU Wien soll den Urknall simulieren
    VSC-4
    Neuer Supercomputer der TU Wien soll den Urknall simulieren

    Mit 3,7 Petaflops wird der VSC-4 Österreichs schnellster Supercomputer werden. Das System von Lenovo steht in der TU Wien und soll für wissenschaftliche Simulationen genutzt werden - etwa um den Anfang des Universums zu erforschen.

  2. Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
    Razer Blade 15 Advanced im Test
    Treffen der Generationen

    Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.

  3. Passenger Name Record: EU diskutiert Überwachung von Reisen per Zug, Bus und Schiff
    Passenger Name Record
    EU diskutiert Überwachung von Reisen per Zug, Bus und Schiff

    Der EU-Rat diskutiert die Ausweitung der Fluggastdatenspeicherung auf Bahn, Bus und Schiff. Datenschützer und Juristen kritisieren den Vorstoß. Die Datenspeicherung sei bereits in ihrer jetzigen Form unverhältnismäßig und führe effektiv zu weniger Sicherheit.


  1. 12:30

  2. 12:01

  3. 12:00

  4. 11:52

  5. 11:42

  6. 11:27

  7. 11:22

  8. 11:10