Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Japan: Ampeln werden zu 5G-Basisstationen

Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: sttn 10.06.19 - 21:54

    ... dazu sind unsere Landsleute und besonders unsere Politiker zu feige und zu dämlich!


    Es gibt viele die bei dem Gedanken an 5G-Basisstationen in den Ampeln vor lauter Strahlungs-Panikattacken sich weigern würden überhaupt auf die Straße zu gehen.

    Wir sind auch das einzige Land das wegen Fokushima auf Atomenergie verzichtet. Das Land was es betroffen hat, setzt weiterhin darauf.

  2. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 10.06.19 - 22:05

    Hast Du mal die Auswirkungen gesehen und Verstanden?
    Grad den Vorfall als Beispiel für Fortschritt zu nehmen, wird den Menschen die ihre Heimat verloren haben, nicht helfen.
    Wobei, dass mit der Skepsis gegenüber Strahlung... ja, halte ich auch für...

  3. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: b1n0ry 11.06.19 - 09:03

    Die kriegen es hier ja nicht mal hin Sekundenanzeigen in die Ampeln einzubauen, geschweige denn 5G-Stationen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.19 09:03 durch b1n0ry.

  4. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 11.06.19 - 09:17

    Was soll mir eine Sekunden Anzeige bringen? Bei den Ampeln die ich Tag täglich passiere. Kenne ich die Schaltungen relativ genau. Kann stellenweise auch mit paar Sekunden Schwund sagen wann sie grün werden ;-)
    Bin da eher ein Anhänger von intelligenten Ampeln. Auch wenn, schon passiert, ein Auto nicht auf dem Steifen gehalten hat und ich so 15 Minuten warten musste. Bis der Depp dann man vor gefahren ist und die Ampel ausgelöst hat.
    Der Verkehr muss, in der Zukunft flexibel Geregelt werden.

  5. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: trinkhorn 11.06.19 - 09:35

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll mir eine Sekunden Anzeige bringen? Bei den Ampeln die ich Tag
    > täglich passiere. Kenne ich die Schaltungen relativ genau. Kann
    > stellenweise auch mit paar Sekunden Schwund sagen wann sie grün werden ;-)
    > Bin da eher ein Anhänger von intelligenten Ampeln. Auch wenn, schon
    > passiert, ein Auto nicht auf dem Steifen gehalten hat und ich so 15 Minuten
    > warten musste. Bis der Depp dann man vor gefahren ist und die Ampel
    > ausgelöst hat.
    > Der Verkehr muss, in der Zukunft flexibel Geregelt werden.

    Das ist Situationsabhängig. Eine statische Grüne Welle auf der Ein-und Ausfallstraße im Berufsverkehr ist tagsüber deutlich sinnvoller als eine Intelligente aber unabhängige Ampelschaltung an jeder einzelnen Kreuzung, was ja das flexibelste wäre.

    Außer du meinst mit flexibel eben Tageszeiten-und Situationsabhängig in verschiedene Modi geschaltet.

    Beispielartikel zu dem Thema aus einer angeblich nicht existenten Stadt:
    https://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22444446_Warum-sich-Bielefeld-mit-Gruenen-Wellen-an-Ampeln-so-schwertut.html

    Und eine Ampel die nur mit einem Sensor direkt vor der Haltelinie stehende Autos erfasst um grün zu schalten würde ich nicht gerade als intelligent bezeichnen ;)

  6. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 11.06.19 - 09:50

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll mir eine Sekunden Anzeige bringen? Bei den Ampeln die ich Tag
    > > täglich passiere. Kenne ich die Schaltungen relativ genau. Kann
    > > stellenweise auch mit paar Sekunden Schwund sagen wann sie grün werden
    > ;-)
    > > Bin da eher ein Anhänger von intelligenten Ampeln. Auch wenn, schon
    > > passiert, ein Auto nicht auf dem Steifen gehalten hat und ich so 15
    > Minuten
    > > warten musste. Bis der Depp dann man vor gefahren ist und die Ampel
    > > ausgelöst hat.
    > > Der Verkehr muss, in der Zukunft flexibel Geregelt werden.
    >
    > Das ist Situationsabhängig. Eine statische Grüne Welle auf der Ein-und
    > Ausfallstraße im Berufsverkehr ist tagsüber deutlich sinnvoller als eine
    > Intelligente aber unabhängige Ampelschaltung an jeder einzelnen Kreuzung,
    > was ja das flexibelste wäre.
    >
    > Außer du meinst mit flexibel eben Tageszeiten-und Situationsabhängig in
    > verschiedene Modi geschaltet.
    >
    > Beispielartikel zu dem Thema aus einer angeblich nicht existenten Stadt:
    > www.nw.de
    >
    > Und eine Ampel die nur mit einem Sensor direkt vor der Haltelinie stehende
    > Autos erfasst um grün zu schalten würde ich nicht gerade als intelligent
    > bezeichnen ;)
    Müsste alles Vernetzt werden und auf Basis eines flexiblen System schalten, mehr als nur der Magnetstreifen ;-)
    Nein, intelligent ist sie nicht. Hält aber so die Hauptstraße am Laufen. Ist Quasi wie eine Fußgänger Ampel. Wenn man auf den Streifen fährt ;-)
    Ich war hinter dem Fahrer auch schon langsam am Verzweifeln ;-)

  7. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: b1n0ry 11.06.19 - 10:35

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll mir eine Sekunden Anzeige bringen?

    Du ahnst nicht, wie entspannt man durch den Verkehr rollt, wenn man 50 Meter vor der Ampel schon erkennt, ob man noch genug Zeit hat entspannt bei grün über die Kreuzung zu fahren, oder ob man vielleicht doch ein wenig Gas geben sollte. Man steht bei Rot und weiß genau, wann auf grün umgeschaltet wird, und muss nicht ständig auf die Ampel schauen, um gleich bei gelb loszubrettern, weil der Hintermann sonst einen Anfall bekommt.
    Es ist jedes Mal sehr angenehm in der Türkei, wo ein Großteil der Ampfeln mit Sekundenanzeigern ausgestattet ist, zu fahren; Trotz des eigenwilligen Verkehrs.
    Würde ich mir in DE auch wünschen. Erscheint auf den ersten Blick trivial, hat aber einen großen Einfluss auf den Verkehrsfluss und den Stress während der Fahrt.

  8. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 11.06.19 - 10:44

    b1n0ry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was soll mir eine Sekunden Anzeige bringen?
    >
    > Du ahnst nicht, wie entspannt man durch den Verkehr rollt, wenn man 50
    > Meter vor der Ampel schon erkennt, ob man noch genug Zeit hat entspannt bei
    > grün über die Kreuzung zu fahren, oder ob man vielleicht doch ein wenig Gas
    > geben sollte. Man steht bei Rot und weiß genau, wann auf grün umgeschaltet
    > wird, und muss nicht ständig auf die Ampel schauen, um gleich bei gelb
    > loszubrettern, weil der Hintermann sonst einen Anfall bekommt.
    > Es ist jedes Mal sehr angenehm in der Türkei, wo ein Großteil der Ampfeln
    > mit Sekundenanzeigern ausgestattet ist, zu fahren; Trotz des eigenwilligen
    > Verkehrs.
    > Würde ich mir in DE auch wünschen. Erscheint auf den ersten Blick trivial,
    > hat aber einen großen Einfluss auf den Verkehrsfluss und den Stress während
    > der Fahrt.
    Vielleicht bin ich auch zu tiefenentspannt. Aber ob jemand hinter mir Signal gibt oder nicht, ist für mich irrelevant. Wie groß sind den die Anzeigen?
    Ich schaue auch so nicht permanent und angestrengt auf die Ampel und Bretter auch nicht bei Gelb los. Hat schon so manchen Radfahrer oder Fußgänger wohl das Leben gerettet ;-)
    Habe nix gegen, wenn es anderen Hilft.
    Bin auf der Autobahn auch abgekommen, vom motorischen Links Fahrer mit maximal möglicher Geschwindigkeit hin zum ganz Rechts und hinter LKW mit 90 fahren. Also beim Pendeln.
    Man darf halt Ned zu spät los fahren, dann kann der Straßenverkehr echt Entspannt sein ;-)

  9. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: b1n0ry 11.06.19 - 13:14

    Die sind genauso groß wie ein Anzeigeelement.
    https://youtu.be/s2VWFY_c5uw

  10. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 11.06.19 - 13:17

    Bin immer noch skeptisch, wo für mich der Unterschied sein soll. Ob ich nun auf ein Ampel schaue, die knapp drüber ist, oder auch die Zahl die Runter zählt.
    Meist schaue ich im Sommer an Ampeln eh woanders hin ;-)

  11. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: trinkhorn 11.06.19 - 13:42

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin immer noch skeptisch, wo für mich der Unterschied sein soll. Ob ich nun
    > auf ein Ampel schaue, die knapp drüber ist, oder auch die Zahl die Runter
    > zählt.
    > Meist schaue ich im Sommer an Ampeln eh woanders hin ;-)

    Aber wenn du weißt, dass die Ampel erst in 27 Sekunden grün wird kannst du viel genauer schauen. Und den Motor aus machen. :) Wenn sie schon von 4 runter zählt, musst du halt einen schnellen Blick hinwerfen und brauchst nichtmal den Gang rauszunehmen

  12. Re: Wäre eine super Idee auch für die BRD, aber ...

    Autor: SanderK 11.06.19 - 14:25

    Nein, Vorteile hat es ja. Sage ich nix gegen. Die Schläfer an der Ampel werden wohl aber nicht weniger. Gibt da so eine Ampel.
    Wenn da jemand etwas Entspannter los fährt, ist die schon fast Rot bis der los gefahren ist ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau, Furtwangen im Schwarzwald
  2. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen an der Alz
  3. DIS AG, München
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 88€
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€, Microsoft Office 365 Home für 49,99€ und Microsoft...
  3. 579€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
      Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
      Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

      Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

    2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
      AVG
      Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

      Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

    3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
      Gamestop
      Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

      Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


    1. 14:32

    2. 12:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:20

    6. 18:21

    7. 16:20

    8. 15:50