Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jelly Bean: Android 4.1.2 für Motorolas…

Star N8000

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Star N8000

    Autor: VI 06.02.13 - 14:48

    Also ich besitze das Star N8000, ein telefon das sich an das Galaxy Note orientiert.
    Mit dem unterschied das es nur 800x600 pixel und eine Single Core 1ghz Cpu besitzt.
    Was ich mich jetzt frage ist, habe ich irgend welche nachteile mit meiner SIngle Core Cpu?
    Es gab zeiten da hatte ich einen AMD Sempron mit 1 core und ich konnte trozdem das meiste darauf laufen. Laeuft Jelly Bean nur auf Dual Cores? Gibt es Apps die Dualcores vorrausetzen?

    Danke

  2. Re: Star N8000

    Autor: Bujin 06.02.13 - 17:49

    Hi, ich hab nen SGS1 und da läuft JellyBean 4.2 wunderbar drauf! Das hat auch nur nen Single Core und nur 512MB RAM. Prinzipiell reicht es allerdings muss man sich schon ein wenig mit der Menge an Apps einschränken die im Hintergrund arbeiten. Facebook, Google+, Whatsapp, Runtastic, Rainradar zusammen gehen aber noch einwandfrei ohne dass da groß neu geladen werden muss. Nervig wirds wenn Apps beim hin- und herschalten ständig komplett neu geladen werden müssen. Das macht keinen Spaß, liegt aber vor allem am RAM!

    edit: Zum Prozessor: Unterschied merke ich bei neueren Spielen. ich spiele zwar nur sehr selten aber Angry Birds im Weltraum hab ich mir neulich angetan. Da kam es beim Zoomen und gelegentlich im Spiel zu Rucklern.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.13 17:51 durch Bujin.

  3. Re: Star N8000

    Autor: der kleine boss 06.02.13 - 22:41

    same here, die hintergrunddienste etwas einschränken, dann gehts schon :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Berlin
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hildesheim
  3. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 137€)
  2. 14,99€ + 2,99€ Versand (Vergleichspreis 20,48€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Radeon Software 17.7.2: AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen
    Radeon Software 17.7.2
    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

    Die Radeon Software 17.7.2 für AMD-Grafikkarten umfasst Verbesserungen für Chill, Frame Rate Target Control, Relive, Shader Cache sowie Wattman. Hinzu kommen noch das neue Enhanced Vsync und eine geringere Latenz bei älteren APIs.

  2. Quartalsbericht: Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert
    Quartalsbericht
    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

    Facebook steigerte in einem Jahr die Zahl seiner Beschäftigten um 43 Prozent. Rund 20.650 Mitarbeiter erhöhten den Gewinn um 71 Prozent auf 3,89 Milliarden US-Dollar.

  3. GigaKombi: Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz
    GigaKombi
    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

    Fällt das Festnetz aus, bekommen Vodafone-Kunden mit einem GigaKombi-Vertrag kostenlos 50 Gigabyte für 16 Tage auf den Mobilfunk-Vertrag gutgeschrieben. Das erscheint ausreichend bemessen.


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15