1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jelly Bean: Sony verrät neue Details zu…

4.1 schon März 2013?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 4.1 schon März 2013?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 18.12.12 - 13:09

    Die sind ja von der ganz schnellen Sorte, fast ein Jahr nach 4.1-Release durch Google und fast ein halbes Jahr nach 4.2-Release…

    Naja, dass ich mit meinem Huawei-Gerät nicht der einzige verarschte bin, beruhigt ein wenig. Geteiltes Leid und so…

  2. Re: 4.1 schon März 2013?

    Autor: nmSteven 18.12.12 - 13:24

    Was wollen alle mit 4.2 liest sich auch mal jemand den changelog durch oder wollt ihr nur die höchste Versionsnummer haben.

    Nahezu 100% der Änderungen an 4.2 betreffen nur die Nexus Geräte mit der Vanilla UI. Es ist nichts von Bugfixes oder Sicherheitsrelevanter änderungen zu finden.

  3. Re: 4.1 schon März 2013?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 18.12.12 - 13:52

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wollen alle mit 4.2 liest sich auch mal jemand den changelog durch oder
    > wollt ihr nur die höchste Versionsnummer haben.

    Also ich hab's mir durchgelesen. Du offensichtlich nicht.

    > Nahezu 100% der Änderungen an 4.2 betreffen nur die Nexus Geräte mit der
    > Vanilla UI. Es ist nichts von Bugfixes oder Sicherheitsrelevanter
    > änderungen zu finden.

    Das ist Unsinn und wenn du ein Changelog gelesen hättest, wüsstest du das auch.
    Insb. im Bereich Sicherheit bietet 4.2: SELinux, Malware-Scanner, verbessertes VPN, Benachrichtigung bei teuren Premium-SMS.
    Dazu eine verbesserte Kamera-Funktion, Miracast usw.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIgSILENT GmbH, Dresden
  2. Quentic GmbH, Berlin
  3. Compana Software GmbH, Feucht
  4. Miles & More GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 159,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  3. ab 62,99€
  4. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
    2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    1. Handelsembargo: US-Regierung verlängert Ausnahmeregelung für Huawei
      Handelsembargo
      US-Regierung verlängert Ausnahmeregelung für Huawei

      Weiterer Aufschub für Huawei: Die US-Regierung hat die Ausnahmeerlaubnis für bestimmte Geschäfte mit dem chinesischen Smartphone-Anbieter und Netzwerkausrüster Huawei um weitere 90 Tage verlängert.

    2. Konkurrenz zu Spotify Free: Amazons kostenfreies Musikstreaming mit Werbung
      Konkurrenz zu Spotify Free
      Amazons kostenfreies Musikstreaming mit Werbung

      Amazon bringt kostenfreies Musikstreaming auch auf Smartphones, Tablets und Fire-TV-Geräte und tritt damit stärker in Konkurrenz zu Spotify Free. Bisher gab es die werbefinanzierte Version von Amazon Music ausschließlich für Alexa-Lautsprecher.

    3. Scheuer: Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen
      Scheuer
      Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen

      Die Bundesregierung will den Mobilfunkausbau vereinfachen und 1,1 Milliarden Euro für die Schließung weißer Flecken ausgeben. Doch bis wann die Mobilfunkstrategie umgesetzt sein soll, ist völlig unklar.


    1. 08:12

    2. 08:01

    3. 18:59

    4. 18:41

    5. 18:29

    6. 18:00

    7. 17:52

    8. 17:38