Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › John Carmack im Interview (1): Mobiles…

"Rail"shooter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Rail"shooter

    Autor: IDfan 19.11.10 - 12:47

    Also wer bewegen, dabei Zielen und schiessen nicht gleichzeitig kann...der kann ja weiter causalschund und browser"spiele" spielen.

    Echte spieler sollte dieser Rail Misst nicht aufgezwungen werden.
    Nicht nur freiheit, spielerische selbstbestimmung sondern auch strategie, spieler erfolg werden vorbestimmt und abgenommen.

    Was sie damit auch kaputt gemacht haben sind: speedruns. Nun wird es keine zigduzend spieler videos geben, in denen sich spieler versuch gegenseitig im durchrennen es levels zu übertrumpfen. Dadurch haben sie ne mänge Fan aktivität kaputt gemacht. Auch wären mehr als 3 karten angebracht gewesen oder ein karten editor. Eigentlich habe ich etwas revolutionäres erwartet, wie eine ECHTE story Campagne auf das iphone.

  2. Re: "Rail"shooter

    Autor: Trollversteher 19.11.10 - 12:53

    >Echte spieler sollte dieser Rail Misst nicht aufgezwungen werden.
    >Nicht nur freiheit, spielerische selbstbestimmung sondern auch strategie, spieler erfolg werden vorbestimmt und abgenommen.

    Zwingt Dir doch keiner auf - es ist eben eine eigenes Genre, und wenn Du es nicht magst, dann kauf halt einen "richtigen" Shooter (von denen es für iOS auch einige gute gibt), und gut is.

  3. Re: "Rail"shooter

    Autor: humppa 19.11.10 - 12:56

    Also sind Spieler, die Railshooter spielen (z.B. auf der Wii), keine echten Spieler? Das ist ja interessant, erzähl uns mehr.

  4. Re: "Rail"shooter

    Autor: Revenholm 19.11.10 - 13:00

    Casual- und mobiles Gaming ist die Zukunft. Während der PC und klassische Spielkonsolen immer mehr Einbussen hinnehmen müssen, meldet der Mobilmarkt jedes Jahr Rekordgewinne.
    Es gibt leider immer rückständige Menschen die die Zeichen der Zeit nicht erkennen wollen. Der PC ist als Spieleplatform in den USA bereits tot und in anderen Märkten am dahinscheiden.

  5. Re: "Rail"shooter

    Autor: Yeeeeeeeeha 19.11.10 - 13:05

    Du hast mit deinen Aussagen u.a. Rebel Assault beleidigt, was eines der besten Spiele seiner Zeit war und - rate mal - ein Rail-Shooter.

    Natürlich wird es eine Art Speedrun geben - es ist nämlich gar nicht so einfach, auf Nightmare alle Boni einzusammeln UND die Bonus-Zielscheiben (Bullseye!) zu treffen. Das wüsstest du, hättest du es tatsächlich gespielt.

    Die drei Maps sind übrigens für 79 Cent respektive 1.59€ sehr angemessen, zudem das Spiel insbesondere eine Tech-Demo für die Engine sein soll.
    "Richtige" Shooter gibt es genug für iOS, die machen aber aufgrund der verkorksten Steuerung (die noch weniger Spaß macht als das schwammige Analogstick-Unding bei der OSO) deutlich weniger Fun als ein Rail-Shooter.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  6. Re: "Rail"shooter

    Autor: Echt mal 19.11.10 - 13:09

    IDfan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ... Eigentlich habe ich etwas revolutionäres erwartet,
    > wie eine ECHTE story Campagne auf das iphone.

    Ich hatte von deinem Text auch mehr erwartet als sinnfreies Gehetze, dass alles, was dir nicht gefällt, anderen gefälligst auch nicht zu gefallen habe und sowieso nur Leute als Spieler zählen, die deinen aufgestellten Regeln entsprechen.

    Aber egal, was war ich auch so blöd, etwas zu erwarten. :-)

  7. Re: "Rail"shooter

    Autor: irata_ 19.11.10 - 13:29

    Ja, nur blöd, dass der "casualschund" das Fundament der gesamten Spieleindustrie ist, ohne das es gar keine "echten Spieler" geben würde.
    :-P

  8. Re: "Rail"shooter

    Autor: czelko czecker 19.11.10 - 14:14

    als id-fan solltest du eigentlich wissen, dass es nicht ID heisst :p

  9. Re: "Rail"shooter

    Autor: Trollflüsterer 19.11.10 - 14:14

    @ Revenholm: Ja genau, und mit welcher Zeitmaschine bist du in die Zukunft gereist um den Tod von Konsolen und PC-Games mitzuerleben? Deine Aussage ist in etwa so plausibel, wie die Trolle die vor einigen Jahren gemeint haben jeder wolle auf einem 2 Zoll-Handy Fernsehen schauen...das sage ich nur: Danke, aber nein Danke.

  10. Re: "Rail"shooter

    Autor: piffpaff 19.11.10 - 14:21

    IDfan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich habe ich etwas revolutionäres erwartet,
    > wie eine ECHTE story Campagne auf das iphone.

    Da kannst Du noch lange warten...
    hast du Dich mal gefragt warum ein PC/Konsole die Abmasse hat welche die nunmal haben? Weil es diese Dimensionen braucht.
    Auf nem iPhone...oder Android...lächerlich.

  11. Re: "Rail"shooter

    Autor: Yeeeeeeeeha 19.11.10 - 14:34

    piffpaff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hast du Dich mal gefragt warum ein PC/Konsole die Abmasse hat welche die
    > nunmal haben? Weil es diese Dimensionen braucht.

    *looool* Wie geil xD Deshalb kann man auf Notebooks auch nur kleinere Kampagnen spielen, weil die großen nicht ganz reinpassen, wa? ;)


    Ich will dich ja nicht beunruhigen in deinem Weltbild, aber es gab schon Spiele mit spannenden zusammenhängenden Stories, als PCs noch 33MHz und 2MB RAM hatten.
    Ich will dich auch nicht weiter beunruhigen, aber es gibt auch auf iOS Shooter mit durchgängiger Story. Believe it or not. (bei denen stinkt dafür die Steuerung)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  12. Re: "Rail"shooter

    Autor: mrx 19.11.10 - 14:35

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast mit deinen Aussagen u.a. Rebel Assault beleidigt, was eines der
    > besten Spiele seiner Zeit war und - rate mal - ein Rail-Shooter.

    -- Rebel-Assault eines der besten Spiel seiner Zeit. Der war gut :)

  13. Re: "Rail"shooter

    Autor: piffpaff 19.11.10 - 15:06

    Also als erstes einmal hatte IDfan was _revolutionäres_ erwartet und nichts auch nihct die "nicht rail shooter auf iOs" mit und ohne zusammenhängende Story sind revolutionär. Auch Spiele von vor 20 Jahren sind heute nicht mehr revolutionär.

    Zweitens haben die Konsolen PCs die Abmasse die sie haben um dort die entsprechende Hardware mit zugehöriger Kühlung unterbringen zu können.

    Auch möchte ich Dein Weltbild nicht gefährden aber Notebooks sind bedeutent größer als Smartphones...

    Dann wollte ich noch wissen was *looool* heissen soll?

    laughing out out out out loud?

  14. Re: "Rail"shooter

    Autor: Ironiker 19.11.10 - 15:14

    IDfan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wer bewegen, dabei Zielen und schiessen nicht gleichzeitig kann...der
    > kann ja weiter causalschund und browser"spiele" spielen.
    >
    > Echte spieler sollte dieser Rail Misst nicht aufgezwungen werden.


    Echt mal, immer nur diese Casualscheisse für DAUs wie Rebel Assault oder so. "Echte Spieler" hätten sowas nie angefasst!

  15. Re: "Rail"shooter

    Autor: Yeeeeeeeeha 19.11.10 - 15:16

    piffpaff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zweitens haben die Konsolen PCs die Abmasse die sie haben um dort die
    > entsprechende Hardware mit zugehöriger Kühlung unterbringen zu können.

    Das ist nicht dein Ernst, oder? *lach*

    > Auch möchte ich Dein Weltbild nicht gefährden aber Notebooks sind bedeutent
    > größer als Smartphones...

    Und deshalb passt mehr Spiel rein, oder was? :D


    Ich hatte 1994 mal einen Big Tower. Der war noch viel größer als mein derzeitiger PC und hatte trotzdem nur einen Bruchteil der Leistung meines Smartphones. Was sagt uns das?

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  16. Re: "Rail"shooter

    Autor: Yeeeeeeeeha 19.11.10 - 15:21

    Rebel Assault war ja auch kein gutes Spiel... meint zumindest mrx https://forum.golem.de/kommentare/handy/john-carmack-im-interview-mobiles-rage-war-nicht-leicht-zu-entwickeln/rail-shooter/46939,2534058,2534510,read.html#msg-2534510 ;)

    Seltsam... für uns war das damals die absolute Referenz in Sachen Grafik und Arcade-Action. ^^


    (Btw, im iOS Rage könnte man sich von der Technik her sehr wohl frei bewegen - die Umgebung ist komplett dreidimensional aufgebaut und oft wird man von der "Rail" mehrmals in verschiedenen Richtungen durch den selben Raum gejagt - es ist halt einfach ein anderes Spielprinzip. Kein Shooter, sondern Arcade. Himmel, in Vertical Shoot'em'ups konnte man sich nur eindimensional bewegen und trotzdem gibt es da ein paar verdammt geile)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  17. Re: "Rail"shooter

    Autor: irata_ 19.11.10 - 15:32

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte 1994 mal einen Big Tower. Der war noch viel größer als mein
    > derzeitiger PC und hatte trotzdem nur einen Bruchteil der Leistung meines
    > Smartphones. Was sagt uns das?

    Das sagt uns, dass du seine Analogie miss-interpretierst und das - da heute Freitag ist - vermutlich mit Absicht?
    :-P

  18. Re: "Rail"shooter

    Autor: Yeeeeeeeeha 19.11.10 - 15:38

    irata_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sagt uns, dass du seine Analogie miss-interpretierst und das - da heute
    > Freitag ist - vermutlich mit Absicht?
    > :-P

    Naja komm, wenn der storytechnische Tiefgang eines Spiels mit den Grafikfähigkeiten eines Geräts verheiratet wird, die umso besser sein müssen, je größer es ist... das KANN man doch nur missinterpretieren xD

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  19. Re: "Rail"shooter

    Autor: irata_ 19.11.10 - 15:44

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... das KANN man doch nur missinterpretieren xD

    Sag ich doch.
    Schon meine digitale Armbanduhr mit Taschenrechner aus den 80ern hatte mehr Rechenleistung als die ersten raumfüllenden Supercomputer - das muß er erstmal schlucken ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  2. Vitrocell Systems GmbH, Waldkirch bei Freiburg
  3. Software AG, verschiedene Standorte
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 4,99€
  3. 49,99€
  4. 48,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

  1. Apple: Neues iOS-Update beseitigt viele Webkit-Schwächen
    Apple
    Neues iOS-Update beseitigt viele Webkit-Schwächen

    Apples iOS 12.4 beseitigt zahlreiche Sicherheitslücken in dem Mobilsystem. Besonders betroffen ist dieses Mal die Webkit-Engine des Browsers. Zudem ließ sich Verkehr des Samba-Servers abhören.

  2. Geforce RTX 2080 Super im Test: Bei Nvidia wird fast alles Super
    Geforce RTX 2080 Super im Test
    Bei Nvidia wird fast alles Super

    Nach der Geforce RTX 2060 und der Geforce RTX 2070 legt Nvidia auch die Geforce RTX 2080 als Super-Edition auf: Mehr Shader-Kerne und ein höherer Takt steigern die Leistung leicht, die Effizienz sinkt allerdings. Dennoch ist die Super-Karte attraktiv, da Nvidia indirekt die Preise verringert.

  3. Supercharger: Tesla schafft kostenloses Laden für Gebrauchtwagen ab
    Supercharger
    Tesla schafft kostenloses Laden für Gebrauchtwagen ab

    Kostenloses Laden von Elektroautos ist auf Dauer nicht wirtschaftlich: Tesla hat die pauschale Nutzung der eigenen Supercharger schon früher eingeschränkt. Jetzt folgt der nächste Schritt: Tesla schafft die Sonderleistung für einen Teil der Gebrauchtwagen ab.


  1. 15:00

  2. 15:00

  3. 14:30

  4. 14:15

  5. 14:02

  6. 13:18

  7. 13:05

  8. 12:50