Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › John Carmack im Interview (2): "Apple…

Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: Bacardigurgler 20.11.10 - 01:18

    Die Zeiten der 3D-engine Kriege sind vorbei. Für Carmack interessiert sich niemand mehr, ausser den ewig gestrigen.

    Die Sprüche von ihm klingen mal wieder typisch nach Sturm im Wasserglas...

  2. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: sTein 20.11.10 - 02:27

    Gut, dass du DIE Ahnung hast ;)

    Carmack ist ein Gott! Ohne diese Person würden wir wohl immer noch Bitmap games schreiben ;)

  3. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: egaleralsegal 20.11.10 - 03:42

    Carmack ist wohl einer der kompetentesten 3D-Engine-Entwickler, die die Welt kennt. Aber wenn du den Mund schon soweit aufreißt, hast Du bestimmt ähnlich viel Qualität aufzuweisen, wie er.

  4. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: Bacardigurgler 20.11.10 - 04:32

    sTein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, dass du DIE Ahnung hast ;)
    >
    > Carmack ist ein Gott! Ohne diese Person würden wir wohl immer noch Bitmap
    > games schreiben ;)


    Meh, ich fand die Unreal Engines von Sweeney immer viel praktischer und die Games besser...

  5. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: Bacardigurgler 20.11.10 - 04:33

    egaleralsegal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wenn du den Mund schon soweit aufreißt, hast Du bestimmt
    > ähnlich viel Qualität aufzuweisen, wie er.

    Man muss kein Koch sein, um zu erkennen, dass etwas schlecht schmeckt...

    ^_^

  6. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: Zingam 20.11.10 - 08:25

    Ich würde behaupten, daß Carmack etwas überwertet sei. Seine Spiele waren alle 'meh' und 'blah'. Seine Engines konnten nur geringe Räume darstellen. Gleichzeitig haben auch Spiele erschienen, die schon viel besser waren und die riesige, offene Welten darstellen konnten.

    Und die Läute vergessen es immer, daß PS1 Saturn usw sogar auf eine Hardwarebeschleunigung fähig waren.


    schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    > Carmack ist wohl einer der kompetentesten 3D-Engine-Entwickler, die die
    > Welt kennt. Aber wenn du den Mund schon soweit aufreißt, hast Du bestimmt
    > ähnlich viel Qualität aufzuweisen, wie er.

  7. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: trdf 20.11.10 - 09:48

    Quakewars bestand also aus kleinen engen Räumen, soso.

  8. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: theosaurus 20.11.10 - 10:04

    Also ich fand diesen Beitrag extrem spannend,John Carmack weiss von was er spricht,mich interessierte vorallem seine Meinung im Hinblick auf Android,hätte zu diesem Thema gerne noch mehr sein können :)

  9. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: ichichich 20.11.10 - 10:47

    ich versteh den Satz mit Saturn, PS1 etc. überhaupt nicht.

  10. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: Pantenne 20.11.10 - 11:17

    Und vor allem "läute" beweist die geistige Entwicklung des Kandidaten... Meine Eltern haben mir beigebracht, dass man über solche Leute nicht lachen darf...

  11. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: gast12367125 20.11.10 - 15:08

    ach du schande ...


    Zingam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde behaupten, daß Carmack etwas überwertet sei. Seine Spiele waren
    > alle 'meh' und 'blah'. Seine Engines konnten nur geringe Räume darstellen.
    > Gleichzeitig haben auch Spiele erschienen, die schon viel besser waren und
    > die riesige, offene Welten darstellen konnten.
    >
    > Und die Läute vergessen es immer, daß PS1 Saturn usw sogar auf eine
    > Hardwarebeschleunigung fähig waren.
    >
    > schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ---
    > > Carmack ist wohl einer der kompetentesten 3D-Engine-Entwickler, die die
    > > Welt kennt. Aber wenn du den Mund schon soweit aufreißt, hast Du
    > bestimmt
    > > ähnlich viel Qualität aufzuweisen, wie er.

  12. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: Treadmill 21.11.10 - 01:38

    Mein Babelfisch ist gerade an einem Herzinfakrt verstorben :P

  13. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: d2 21.11.10 - 19:06

    Und wann ist Quake Wars nochmal erschienen?
    Und wieviel dutzende Spiele gabs da schon deren Engines das schon lange konnten?

  14. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: DASPRiD 22.11.10 - 10:02

    d2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wann ist Quake Wars nochmal erschienen?
    > Und wieviel dutzende Spiele gabs da schon deren Engines das schon lange
    > konnten?

    Landschaften mit Megatexturen darstellen? Lass mich überlegen… Keine?

  15. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: neocron2 22.11.10 - 10:18

    richtig, dann kannst du behaupten er hat keinen geschmack, jedoch nicht, dass er ein schlechter koch ist!
    Zumal ich nicht glaube dass der thread poster ueberhaupt den unterschied bei den engines "schmecken" koennte :)
    also demnach ist es doch wieder BS!

  16. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: windowsverabschieder 22.11.10 - 11:02

    Hätte er Rage für Android oder den neuen MS-Handyversuch rausgebracht, wärst du jetzt anderer Meinung. Soviel zu deiner Psyche. Ihm ist es ohnehin egal, was du denkst; wie jedem anderen auch.

  17. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: windowsverabschider 22.11.10 - 12:03

    Deine Trollversuche und Unterstellungen waren auch schon mal treffender. Er hat gar nichts von deinem Gott erwähnt. Oder hast du jetzt noch einen zweiten? Oh, das könnte Ärger geben!

  18. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: windowsverabschieder 22.11.10 - 12:17

    Und du bist nochmal ... ?

  19. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: Carmack Fanboy 22.11.10 - 13:08

    Carmach würde ich extrem gern als Professor an einer UNI sehen. Der Kerl ist einfach nur kompetent, würde gerne von ihm lernen.

  20. Re: Carmack ? Pffff, der ist längst Geschichte...

    Autor: Jimmy Kater 22.12.10 - 13:46

    Ach ja, wie schön waren damals doch die Quake-LAN-Parties.
    Schade, dass Camack sich mit IOS und Android beschäftigt, statt ein richtig gutes Quake 5 für den PC zu bauen :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FLYLINE Tele Sales & Services GmbH, Bremen
  2. KSA Kommunaler Schadenausgleich, Berlin
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57