Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › John Carmack im Interview (2): "Apple…

iOS ist eine SPIELEplattform

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: egal0815 19.11.10 - 18:33

    iOS scheint im Spielesektor die beste Wahl zu sein. Sieht man ja an den Top10 der verkauften Apps. Das ist auch gut so.

    In anderen Bereichen haben andere Tools die Nase vorn. Und das ist auch gut so.

    iOS = Spiele
    Unix = Maschinenbau, Hochverfügbarkeitssysteme etc.
    Windows = Alltagssoftware

    P.S. Man merkt heute wieder mal, dass Golem.de eine echte Apple-Fansite ist :-)

  2. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: Bacardigurgler 20.11.10 - 01:17

    Naja, Tausende Furzapps sind zwar Quantität, Qualität sieht aber ganz anders aus.

    Ich finde Apple nach wie vor eine Drecksfirma, die übler ist als es MS je war...

  3. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: birne 20.11.10 - 02:45

    apple stellt Computer/Systeme/(Anwendungen) für Leute her die das System einfach nur benutzen wollen.

    Einen apple-user interessiert es nicht dass er nicht alles (wie bei einem Linux) nach belieben ändern/konfigureiren kann.

    Einen apple-user interessiert es auch nicht das es 1000e Viren/Gefahren/Sicherheits-Lücken gibt. Warum auch. Sie werden auf diesm Sytem (sofern überhaupt vorhanend) nicht genutzt.

    > Naja, Tausende Furzapps sind zwar Quantität, Qualität sieht aber ganz anders aus.

    Für welches System (Windows/Apple) gibt es mehr "Furzapps"

    geh mal in Zeitschriftenladen und schau dich um.

    Da siehst du dann sowas wie:

    "die 47568 besten Tools für Windows"
    "die besten Tools um ihr Windows zu beschleunigen/verbessern/..."

    etc...

    denk mal nach.

  4. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: iFart 22.11.10 - 12:06

    Nur dass das keine 47568 Furzapps sind. Denk mal nach.
    Okay hast gewonnen, im AppStore gibts über 100000 verschiede iFart-tastes.

  5. Nein, IOS ist eine Melkplattform

    Autor: Andersseher 22.11.10 - 12:08

    egal0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iOS scheint im Spielesektor die beste Wahl zu sein. Sieht man ja an den
    > Top10 der verkauften Apps. Das ist auch gut so.
    >
    > In anderen Bereichen haben andere Tools die Nase vorn. Und das ist auch gut
    > so.
    >
    > iOS = Spiele
    > Unix = Maschinenbau, Hochverfügbarkeitssysteme etc.
    > Windows = Alltagssoftware
    >
    > P.S. Man merkt heute wieder mal, dass Golem.de eine echte Apple-Fansite ist
    > :-)


    Wenn man bedenkt was man da für Kohle raushauen kann nur weil man nicht in der Lage ist etwas zu suchen …

    Es ist das JAMBA mit Hardwaredongel.

  6. Re: Nein, IOS ist eine Melkplattform

    Autor: Brainfreeze 22.11.10 - 12:44

    Andersseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man bedenkt was man da für Kohle raushauen kann nur weil man nicht in
    > der Lage ist etwas zu suchen …

    Wieso soll man nicht in der Lage sein, etwas zu suchen? Auf welche Suche beziehst Du dich?

  7. Re: Nein, IOS ist eine Melkplattform

    Autor: Peter Brülls 22.11.10 - 12:46

    Andersseher schrieb:


    > Wenn man bedenkt was man da für Kohle raushauen kann nur weil man nicht in
    > der Lage ist etwas zu suchen …


    Was suchen? Sind die Programme auf anderen Plattformen günstiger?

  8. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: Trollversteher 22.11.10 - 12:51

    >Nur dass das keine 47568 Furzapps sind. Denk mal nach.
    >Okay hast gewonnen, im AppStore gibts über 100000 verschiede iFart-tastes.

    Und hast Dir den AppStore vermutlich noch nie angeschaut, von dem Du hier redest. Im Übrigen: Wer 100000 Fart-Apps möchte, der nimmt Android, dort ist die Auswahl nochmal um vielfaches größer als im App-Store, nachdem Apples Zensurbehörde da einen Riegel vorgeschoben hat...

  9. Re: Nein, IOS ist eine Melkplattform

    Autor: Trollversteher 22.11.10 - 12:53

    >Was suchen? Sind die Programme auf anderen Plattformen günstiger?

    Klar, Schwarzkopien sind immer günstiger...

  10. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: piffpaff 22.11.10 - 13:19

    Hahaha

    Im Spielereien Sektor ist iOS ganz vorne.
    Gute jedoch sackalte Spiele (PoP :D) gibt es auch für iOS aber ansonsten sind das doch alles nach 30 min langweilige, anspruchslose Spielereien.

  11. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: Brainfreeze 22.11.10 - 13:25

    piffpaff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hahaha
    >
    > Im Spielereien Sektor ist iOS ganz vorne.
    > Gute jedoch sackalte Spiele (PoP :D) gibt es auch für iOS aber ansonsten
    > sind das doch alles nach 30 min langweilige, anspruchslose Spielereien.

    Im Gegensatu zu den Android- und WP7-Spielen? Da kannst Du doch bestimmt auf die schnelle mal so einige Beispiele nennen.

  12. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: Peter Brülls 22.11.10 - 13:44

    piffpaff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hahaha
    >
    > Im Spielereien Sektor ist iOS ganz vorne.
    > Gute jedoch sackalte Spiele (PoP :D) gibt es auch für iOS aber ansonsten
    > sind das doch alles nach 30 min langweilige, anspruchslose Spielereien.


    Bei üblicherweise 79 Cent also ein Stundenpreis von 1,58€. Halte ich für einen extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis. Wo gibt es dass den sonst noch?

  13. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: piffpaff 22.11.10 - 13:50

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > piffpaff schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hahaha
    > >
    > > Im Spielereien Sektor ist iOS ganz vorne.
    > > Gute jedoch sackalte Spiele (PoP :D) gibt es auch für iOS aber ansonsten
    > > sind das doch alles nach 30 min langweilige, anspruchslose Spielereien.
    >
    > Bei üblicherweise 79 Cent also ein Stundenpreis von 1,58€. Halte ich für
    > einen extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis. Wo gibt es dass den sonst
    > noch?

    Ich habe +1000 Stunden in BF2 gesteckt... Das Preis-Leistungsverhältnis ist ungeschlagen.

  14. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: piffpaff 22.11.10 - 13:51

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > piffpaff schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hahaha
    > >
    > > Im Spielereien Sektor ist iOS ganz vorne.
    > > Gute jedoch sackalte Spiele (PoP :D) gibt es auch für iOS aber ansonsten
    > > sind das doch alles nach 30 min langweilige, anspruchslose Spielereien.
    >
    > Im Gegensatu zu den Android- und WP7-Spielen? Da kannst Du doch bestimmt
    > auf die schnelle mal so einige Beispiele nennen.

    Bitte lies Dir erstmal den Post des Treaderstellers genau durch bevor Du antwortest...

  15. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: ~jaja~ 22.11.10 - 14:01

    Andere haben das locker in Solitaire gesteckt. Beat this!

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  16. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: iProllomat 22.11.10 - 14:08

    änder nix dran dass es eine alltagsuntaugliche, verbuggte spielwiese bleibt.

  17. Re: iOS ist eine SPIELEplattform

    Autor: Trollversteher 22.11.10 - 14:17

    >änder nix dran dass es eine alltagsuntaugliche, verbuggte spielwiese bleibt.

    Tja, ich will Dir Deinen Spass an deiner rosa Fantasiewlt ja nicht trüben, aber manchmal lohnt so eine Auseinadersetzung mit der harten Realiät wirklich, zumindest, wenn man in Foren halbwegs ernst genommen werden möchte... Aber das möchtest Du ja ohnehin nicht, du wolltest ja nur ein bisschen trollen und den bösen "Apple-Jünger-Snobs" mal so richtig eins auswischen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Encory GmbH, Unterschleissheim
  2. zero, Bremen
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Arduino SIM: Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar
    Arduino SIM
    Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar

    Arduino SIM verbindet externe Sensoren per 3G oder sogar 2G mit der eigenen Cloud-Infrastruktur - ab 1,50 US-Dollar im Monat. Eine zukunftskompatiblere LTE-Variante soll folgen, genau wie die Kooperation mit größeren Mobilfunkanbietern.

  2. Game of Thrones: Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin
    Game of Thrones
    Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin

    Zum Finale von Game of Thrones hat der Schriftsteller George R. R. Martin in seinem Blog bestätigt, dass er mit einer japanischen Firma an einem Computerspiel arbeitet und damit etwas älteren Gerüchten über From Software neue Bedeutung gegeben.

  3. Verwaltung: Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln
    Verwaltung
    Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln

    Mit dem Support-Ende von Windows 7 Anfang des kommenden Jahres will die Regierung Südkoreas auf ein System mit Linux-Basis wechseln. Einem Medienbericht zufolge soll die Verwaltung so unabhängiger von einem Hersteller werden.


  1. 14:39

  2. 14:25

  3. 14:12

  4. 13:43

  5. 13:30

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:30