1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jolla-Chef: Sailfish OS kann auf Android…

Wenn es gescheit läuft wäre es eine Überlegung wert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn es gescheit läuft wäre es eine Überlegung wert

    Autor: derdiedas 02.12.13 - 10:27

    Nicht das Android nicht gescheit laufen würde, aber außer den Kerndiensten

    - Telefon/SMS
    - Fotos
    - Mail
    - Navi
    - Internet Browsen im Notfall

    nutze ich kaum weiteres, da ich dann lieber auf das Tablett zurückgreife. Allerdings nutze ich das Telefon (Sehr oft) für Mobile TAN, und da ist mein Vertrauen in Android aktuell recht begrenzt. Und kaum ein Hacker wird sich für die wenigen User in absehbarer Zeit interessieren.

  2. Re: Wenn es gescheit läuft wäre es eine Überlegung wert

    Autor: Himmerlarschundzwirn 02.12.13 - 11:25

    Der Angriff auf smsTAN ist aber eigentlich OS-Unabhängig, da die SMS afaik schon vor dem Eintreffen auf dem Handy abgefangen werden. Das kann dir auch mit nem Nokia 3310 passieren.

  3. Re: Wenn es gescheit läuft wäre es eine Überlegung wert

    Autor: anonfag 02.12.13 - 11:40

    Mobile TAN ist aber nicht SMS Tan.

    Bei Mobile TAN der Comdirect Bank wird eine Art Barcode gescannt und mit der COmdirect TAN App dann eine TAN generiert. Geht nicht auf dem 3310 ;)

  4. Re: Wenn es gescheit läuft wäre es eine Überlegung wert

    Autor: Himmerlarschundzwirn 02.12.13 - 11:50

    Ah okay, dann war's natürlich mein Fehler :-)

    Bei Wikipedia steht, dass Mobile TAN und SMS TAN im Prinzip das gleiche wären.

    [de.wikipedia.org]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.13 11:50 durch Himmerlarschundzwirn.

  5. Re: Wenn es gescheit läuft wäre es eine Überlegung wert

    Autor: tomate.salat.inc 02.12.13 - 14:44

    Da finde ich die richtigen TAN-Generatoren doch besser. Damit ich aus meinem TAN-Generator eine gültige TAN bekomme, braucht das Teil auch noch meine Kontokarte. Also erst wenn beides abhanden kommt (was schwer wird, weil ich diese Sachen an getrennten Orten aufbewahre und der Generator niemals das Haus verlässt), wirds (onlinebanking) gefährlich.

  6. Re: Wenn es gescheit läuft wäre es eine Überlegung wert

    Autor: thorben 10.12.13 - 08:30

    Ist es nicht egal, welchen Generator man benutzt?
    Eine Freundin und ich sind bei 2 unterschiedlichen Sparkassen und haben auch 2 unterschiedliche Generatoren, aber können ohne Probleme den vom anderen nutzen?!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Berlin
  2. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  3. IT-Architektin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. 54,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT