Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jolla: Update von Sailfish OS bringt…

Hab die 1.0.2.5 Portierung auf meinem N9

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hab die 1.0.2.5 Portierung auf meinem N9

    Autor: __fastcall 18.03.14 - 12:39

    Und muss sagen. Schön. Ein System was mir gefällt und sind Ihren Prinzipien Treu geblieben. Man muss bedenken das es nur eine Portierung ist, dafür läuft es recht stabil und flüssig.
    Android, Windows und iOS sind Systeme die ich alle nicht ab kann.

    Bald ist mein Jolla Handy auf dem Weg und es wird großartig sein.

  2. Re: Hab die 1.0.2.5 Portierung auf meinem N9

    Autor: Gormenghast 18.03.14 - 14:39

    Mich reizt es auch gewaltig, aber der Preis ist in meinen Augen unangemessen.
    Für 400¤ erhält man bereits deutlich besser ausgestattete Hardware.

    Mal hoffen, dass Sailfish seinen Weg auf den ein oder anderen potenten Androiden finden wird. Neben den Samsungs sind Sonys Xperias mein Geheimtipp.

  3. Re: Hab die 1.0.2.5 Portierung auf meinem N9

    Autor: Wahrheitssager 18.03.14 - 15:11

    >Mich reizt es auch gewaltig, aber der Preis ist in meinen Augen unangemessen.
    Für 400¤ erhält man bereits deutlich besser ausgestattete Hardware.

    Du bezahlst da nicht nur die Hardware sondern unterstützt auch die Weiterentwicklung.
    Zudem kommt natürlich auch noch Mehrwertsteuer drauf.
    Ich kann trotz des etwas höheren Preises Jolla trotzdem empfehlen. Die Updates kommen wie versprochen und die Hardware sowie Verarbeitung sind durchweg gut.

  4. Re: Hab die 1.0.2.5 Portierung auf meinem N9

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 18.03.14 - 18:39

    Wahrheitssager schrieb:
    --------------

    > Du bezahlst da nicht nur die Hardware sondern unterstützt auch die
    > Weiterentwicklung.

    Die unterstützt man auch, wenn man SailfishOS auf einem Handy eines anderen Herstellers installiert und in Jollas App Store Dinge kauft. Da fallen nämlich Tantiemen an, die an Jolla gehen.

  5. Re: Hab die 1.0.2.5 Portierung auf meinem N9

    Autor: mess-with-the-best 18.03.14 - 19:55

    nope,
    zur Zeit gibt es noch keine kostenpflichtigen Apps im Jolla Store

  6. Re: Hab die 1.0.2.5 Portierung auf meinem N9

    Autor: mess-with-the-best 18.03.14 - 20:02

    Hardware Ja, aber was bringt die Hardware, wenn die Software die Bedienung zur farce macht.
    Vor allem wird ja nicht nur Hardware, sondern auch die Software bezahlt und dessen weiterentwicklung. Je höher die auflagen, desto geringer fällt der Kostenpunkt Software natürlich aus. Auch die Hardware wird mit der Masse günstiger.
    Sozusagen finde ich den Preis für mein Handy als sehr angebracht und ausserdem sehr angenehm zu bedienen.

  7. Re: Hab die 1.0.2.5 Portierung auf meinem N9

    Autor: ja, jolla! 18.03.14 - 21:19

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich reizt es auch gewaltig, aber der Preis ist in meinen Augen
    > unangemessen.
    > Für 400¤ erhält man bereits deutlich besser ausgestattete Hardware.

    Ich besitze ein Jolla und bin sehr zufrieden. Kein spontaner Neustart und auch sonst keine der angesprochenen Macken. Gute Verarbeitung, haptisch wertig und ein geniales Bedienkonzept, das auf Meego vom N9 aufbaut. Und all das auf die Beine gestellt von 80 Leuten - da ist vermutlich die Putzkolonne jedes Konkurrenten größer. Vielleicht wird jetzt klar, warum es von den Mitbewerbern für 400 Euro "mehr" gibt, laut Datenblatt. Ist das wichtig? Nein, Performance zählt - und da muss sich das Jolla nicht verstecken. Und bei den 400 Euro ist die Märchensteuer drin, kommt nur noch Versand dazu. Ich habe den Kauf nicht bereut und genieße das gute Gefühl, Herr meiner Daten zu sein und mit meinem Geld engagierten Entwicklern und Vollblut-Nerds den Job zu sichern.

    Gruß vom Jollaeigner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Apollo 11: Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum
    Apollo 11
    Armbanduhr im Raumschiffstil kommt zum Mondlandungsjubiläum

    Auf Kickstarter finanzieren die Uhrenmacher von Xeric die Apollo 11 Automatic Watch. Diese Uhr soll den 50. Jahrestag der Mondlandung feiern und ist in Kooperation mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa entstanden. Das Produkt ist erst einmal auf 1.969 Stück limitiert.

  2. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  3. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.


  1. 10:00

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 11:57

  5. 17:52

  6. 15:50

  7. 15:24

  8. 15:01