1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: Südkorea plant…

Südkorea spezial fall

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Südkorea spezial fall

    Autor: theonlyone 28.12.12 - 15:41

    Das witzige an Südkorea ist das irgendwie nur Seoul relevant ist.

    das ganze Land besteht im Prinzip nur aus dieser Hauptstadt, da ist ein Trend viel extremer als in Deutschland, das eben in seine Bundesländer und viele größere Städte aufgeteilt ist.

    Etwas das sich bei uns nur in Berlin durchsetzt hat in Bayern u.U. gar keine Relevanz und umgekehrt.

    Demnach kann man natürlich schon sagen Südkorea ist ein deutlich technischeres Land, aber man muss sich dem schon im klaren sein das Südkorea irgendwo ein 1-Stadt Land ist.

  2. Re: Südkorea spezial fall

    Autor: elcaleuche 28.12.12 - 15:59

    Ich dachte immer, Südkorea besteht hauptsächlich aus Samsung ;-)

  3. Re: Südkorea spezial fall

    Autor: Shik3i 28.12.12 - 16:36

    Ich dachte immer da spielt nur jeder Starcraft 2?

  4. Re: Südkorea spezial fall

    Autor: Icahc 28.12.12 - 17:22

    Ich dachte immer die tanzen da nur den ganzen Tag Gangnam Style?!

  5. Re: Südkorea spezial fall

    Autor: njaa 28.12.12 - 18:48

    Gut, außer dass es neben Seoul mit rund 10.3 Millionen Einwohnern auch Städte wie Busan(3.7 Millionen), Incheon(2.6 Millionen), Daegu(2.6 Mio.), Daejeon(1.5 Mio.), Gwangju(1.4 Mio.) und noch etwa vier weitere Städte mit mehr als 1 Mio. Einwohnern gibt.

  6. Re: Südkorea spezial fall

    Autor: Vanger 28.12.12 - 20:15

    Richtig, die Urbanisierung ist in Südkorea sehr viel weiter fortgeschritten als in Deutschland. Seoul beherbergt in der Betrachtung als Agglomerationen unglaubliche 43 Prozent der Gesamtbevölkerung, zusammen mit den vier nächstgrößten Agglomeraten sind es 65 Prozent. In Deutschland sind es lediglich 16 Prozent...

  7. Re: Südkorea spezial fall

    Autor: SaSi 29.12.12 - 00:36

    sind die eine Demokratie? ...sonst ist der Bürgermeister von Seoul das Gesamtoberhaupt?

  8. Re: Südkorea spezial fall

    Autor: Rogolix 29.12.12 - 11:23

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das witzige an Südkorea ist das irgendwie nur Seoul relevant ist.
    >
    > das ganze Land besteht im Prinzip nur aus dieser Hauptstadt, da ist ein
    > Trend viel extremer als in Deutschland, das eben in seine Bundesländer und
    > viele größere Städte aufgeteilt ist.
    Eigentlich sind wir der Spezialfall...
    Eine Hauptstadt ist normalerweise gleichzeitig das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum eines Landes, natürlich mit einem oder mehreren großen internationalen Flughäfen (SCNR). Was wäre England ohne London, Russland ohne Moskau oder Frankreich ohne Paris? Undenkbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klinikum der Universität München, München
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  4. BWI GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 5,70€
  2. 14,29€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 69,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner