1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kanzleramtschef Braun: Staat soll auch…

na super, erstmal ausbauen lassen und dann Lücken füllen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. na super, erstmal ausbauen lassen und dann Lücken füllen

    Autor: HeroFeat 22.04.19 - 11:11

    Wie stellt der liebe Herr sich das vor? Das die restlichen 1% mit ein paar Funkmasten versorgt werden könnten. Das werden sicherlich sehr sehr viele Kleinst Flecken sein bei denen dann 1 Haus fehlt und dergleichen. Da wäre es weitaus effizienter die Planung für 100 % gleich mit zu machen wenn man eh schon ausbaut. Wenn man dann sowieso noch einen Funkmasten aufstellen muss, dann stellt man sehr oft den 99% Mast irgendwo anders auf, sodass er sozusagen zu einem 50% Mast wird und der 1% Mast zu einem 50% Mast. Klar das ist sehr stark vereinfacht. Aber die Idee dahinter sollte man verstehen. Auch wenn man direkt mit Vollabdeckung plant kann man die Standorte der Funkmasten auch gleich besser so wählen wo man besser an Glasfaser oder von mir aus auch Richtfunk und Strom kommt. Wenn man letzendlich die 100% möchte macht es viel mehr Sinn auch direkt zu planen. Das dürfte weitaus billiger sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. dmTech GmbH, Karlsruhe
  3. DB Systel GmbH, Frankfurt (Main)
  4. ITEOS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...
  3. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lkw-Steuerung: Ein Fernfahrer, der in der Nähe bleibt
Lkw-Steuerung
Ein Fernfahrer, der in der Nähe bleibt

Noch fernsteuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen

Raumfahrt: Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder
Raumfahrt
Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder

Golem.de geht auf Zeitreise, nachdem der Satellit LES-5 aus den Zeiten des Vietnamkriegs wieder Funksignale aus dem All sendet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Internetnutzung Russische Rakete bringt 34 Oneweb-Satelliten ins All
  2. SpaceMobile Vodafone investiert in Satellitennetz für LTE und 5G
  3. Vernetzes Fahren Autokonzern Geely baut Satelliten für eigene Konstellation