1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Karliczek: Bund fördert künftiges 6G…

Karliczek: Bund fördert künftiges 6G-Netz mit 700 Millionen Euro

Mit 6G sollen im Terahertz-Bereich Terabit-Datenraten pro Sekunde erreicht werden. Dazu kommen AI und millimetergenaue Ortung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Dann soll die Karliczek'n doch mal erklären, was mit 6G geht und mit 5G nicht geht 14

    Grimreaper | 11.04.21 18:30 12.04.21 16:02

  2. Da hätte man doch 5G überspringen können 13

    solary | 11.04.21 13:52 12.04.21 11:46

  3. Warum dann nicht direkt auf WLAN Hotspots setzen? (kt) 6

    Gole-mAndI | 11.04.21 13:54 12.04.21 11:12

  4. Waschmittel 4

    Artchi | 11.04.21 13:14 12.04.21 10:51

  5. Reichweite? 13

    Gole-mAndI | 11.04.21 13:06 12.04.21 10:15

  6. Und trotzdem... 2

    JensBröcher | 11.04.21 14:10 12.04.21 09:42

  7. " Dazu kommen AI und millimetergenaue Ortung." Und wo bleibt die 2

    KlugKacka | 11.04.21 21:03 12.04.21 06:53

  8. Dieses mal dann mit ordentlicher Ende zu Ende Verschlüsselung bitte 6

    ikhaya | 11.04.21 17:49 11.04.21 21:44

  9. Terahertz...oder wie man... 7

    zenker_bln | 11.04.21 14:42 11.04.21 21:39

  10. Bis 2030 ist nicht mal 5G zu 50% ausgebaut. 4

    Huso | 11.04.21 16:08 11.04.21 21:33

  11. Ich denk das ist 5G? Oder war es 4G? 5

    TheUnichi | 11.04.21 13:36 11.04.21 21:24

  12. Baut doch erst mal 2G flächendeckend aus! 5

    Rolf Schreiter | 11.04.21 15:13 11.04.21 18:56

  13. Wirtschaft ist am Ende 1

    Dystopinator | 11.04.21 18:48 11.04.21 18:48

  14. Da werden die Krebserkrankungen signifikant ansteigen 3

    Fleischgott | 11.04.21 14:05 11.04.21 18:08

  15. Propheten bei golem kommentieren.....

    MR-2110 | 11.04.21 18:28 Das Thema wurde verschoben.

  16. Gut, aber dann baut bitte doch hier die Technologiekompetenz auf und nicht in China... 1

    Harioki | 11.04.21 16:53 11.04.21 16:53

  17. Teraherz - Man nannte es auch Licht (kwt) 1

    RanDalic | 11.04.21 15:02 11.04.21 15:02

  18. BTW: 6G tötet! 1

    zenker_bln | 11.04.21 14:45 11.04.21 14:45

  19. Einfach mal Zeit lassen 1

    SpaceyX | 11.04.21 14:27 11.04.21 14:27

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  3. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Informationssicherheit und Einführung TISAX/ISO 27001
    F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH, Achern-Fautenbach
  4. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)
  2. (u. a. Planet Zoo für 13,49€, NieR Replicant ver.1.22474487139... für 33,99€, Landwirtschafts...
  3. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  4. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge