1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Karlsruhe: Erste 5G-Antennen von 1&1…

Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: Bashguy 27.01.20 - 08:35

    Das ist halt der Gipfel von einem Berg aus Schei*e....

    Die Politik schiebt wegen Huawei Panik, weil China ja der große Feind des Westens ist und 1und1 plant bzw. ist dabei ein komplettes Netz von ZTE bauen zu lassen...

    Als ob ZTE und Huawei sich in dem Punkt Spionage bzw. Verbindungen zur Chinesischen Regierung großartig unterscheiden würden...

  2. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: ssj3rd 27.01.20 - 08:47

    Huawei wird offiziell als Feind deklariert von den USA.
    Das ist halt der Unterschied, auch wenn es völlig gaga klingt und naja auch ist...

  3. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: burzum 27.01.20 - 08:57

    Bashguy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ob ZTE und Huawei sich in dem Punkt Spionage bzw. Verbindungen zur
    > Chinesischen Regierung großartig unterscheiden würden...

    Oder die USA.

    Es geht um Politik und Wirtschaftskrieg dabei, nicht um irgendeinen rationalen technischen Grund. Würde man rational handeln, dann würde man eher jegliche US Technik und Software rauswerfen müssen als chinesische, denn zumindest bei unseren "Freunden" ist im großen Stil aufgeflogen das sie unsere Politiker und Wirtschaft ausspionieren. Die Chinesen betreiben auch Wirtschaftsspionage (wir sicher auch) aber bisher waren nur unsere "Freunde" doof genug sich mit runtergelassenen Hosen erwischen zu lassen.

    Unterm Strich ist es vollkommen egal welchen Hersteller man nimmt. So lange man nicht in der Lage ist selbst die Technik innerhalb der EU herzustellen und kontrollieren zu können ist die ganze Diskussion hinfällig.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  4. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: Suito 27.01.20 - 09:35

    ssj3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Huawei wird offiziell als Feind deklariert von den USA.
    > Das ist halt der Unterschied, auch wenn es völlig gaga klingt und naja auch
    > ist...

    ZTE ist bereits seit 2018 in den USA auf der Blacklist, Huawei erst seit dem Handelskrieg.
    Im Grunde sollte aber jedem klar sein was die USA wollen:
    Produkte aus dem USA, zum einen ist es gut für Cisco und Co. zum anderen kann die USA dann das gleiche machen wie China, einfacher Spionieren, Backdoors einbauen(oder einbauen lassen).

  5. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: Melkor 27.01.20 - 09:40

    Nicht vergessen: ZTE war und ist auf der Beobachtungsliste. Man hat sich dabei u.a. Embargoverstößen klar den Amis unterwerfen müssen und unter Beobachtung
    https://www.welt.de/wirtschaft/article175557434/USA-Amerika-greift-hart-gegen-Netzwerkausruester-ZTE-durch.html

  6. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: AllDayPiano 27.01.20 - 10:32

    Was heißt völlig Gaga?

    Die Chinesen subventionieren ihre Unternehmen halt, dass es höher nicht mehr geht und verhageln dabei die Weltmarktpreise. Klar, dass die USA da ein Problem damit haben. Wir Deutsche doch auch.

    Und der Spionagevorwurf ist genauso wenig von der Hand zu weisen. Vor Snowden hätte niemand gedacht, dass die Amis derart hinterfotzig sind. Heute wissen wir es besser. Man möchte halt nicht, dass sich mit China das gleiche wiederholt.

    Die Tatsachen existieren schon, nur die Schlüsse sind die falschen. Und letztere entstehen halt aus dem blanken Turbo-Kapitalismus. Nachdem der Rubel nicht mehr rollt, wird halt nach Regularien geplärrt. Drum ist der Chinese jetzt böse.

    Deswegen haben trotzdem beide Seiten nicht unrecht. Die Globalisierung hat auch seinen Preis. Bisher hat man die Vorzüge genossen (billig produziert, teuer verkauft). Jetzt kehrt sich das alles um. Der Bully vom Schulhof wird jetzt zum Prügelknaben.

  7. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: chewbacca0815 27.01.20 - 13:08

    Melkor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht vergessen: ZTE war und ist auf der Beobachtungsliste.

    Blödsinn, ZTE ist auch der Blacklist! Keinen US-Unternehmen ist es smoit erlaubt, Geräte von ZTE einzusetzen - gilt auch für europäische und deutsche Beschäftigte eines US-Unternehmens.

  8. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: chmbs 27.01.20 - 13:52

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Vor Snowden hätte niemand gedacht, dass die Amis derart hinterfotzig sind.[...]

    äh, doch!

  9. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: foho 27.01.20 - 14:40

    naja man hat es vermutet, gewusst was der umfang ist aber erst wirklich seit den snowden-leaks.
    traurig das da genausowenig passiert ist wie bei den panama-papers, falls sich da noch wer dran erinnert.
    es passiert leider nie was, es braucht wohl wirklich erst wieder eine revolution um das in europa wieder grade zu rücken.

  10. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: ssj3rd 27.01.20 - 19:46

    chmbs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [...] Vor Snowden hätte niemand gedacht, dass die Amis derart
    > hinterfotzig sind.[...]
    >

    Die naiven vielleicht nicht...

  11. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: brainslayer 27.01.20 - 21:39

    Bashguy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist halt der Gipfel von einem Berg aus Schei*e....
    >
    > Die Politik schiebt wegen Huawei Panik, weil China ja der große Feind des
    > Westens ist und 1und1 plant bzw. ist dabei ein komplettes Netz von ZTE
    > bauen zu lassen...
    >
    > Als ob ZTE und Huawei sich in dem Punkt Spionage bzw. Verbindungen zur
    > Chinesischen Regierung großartig unterscheiden würden...

    als ob die ne wahl hätten. hier baut ja keiner mehr equipment, schon gar nicht die antennen.

  12. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: AllDayPiano 27.01.20 - 21:48

    Wieso? Da ist doch was passiert. Daphne wurde ermordet. Problem gelöst.

  13. Re: Politil diskutiert über Huawei und 1und1 lässt neues Netz von ZTE bauen... Wait, what?

    Autor: AllDayPiano 27.01.20 - 21:49

    Dass der NSA kein unbeschiebenes Blatt ist, hat wohl keiner erwartet. Aber dass die NSA in ganz großem Maßstab mit Direktzugang am DE-CIX sitzt, war nichtmal in der tollkühnen Phantasie einer Aluhutträger eine brauchbare Verschwörungstheorie.

    Hinterher ist man immer schlauer. Schon klar. Aber vorher war niemand so allwissen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Dresden
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Wien (Österreich)
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799€ statt 934€ im Vergleich
  2. (Canon EOS 250D Spiegelreflexkamera, 24,1 Megapixel mit Objektiv 18-55 mm (7,7 cm Touchscreen...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
  2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück