Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kathrein: Mobilfunkantennen in…

IM Wartehäußchen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IM Wartehäußchen?

    Autor: TC 13.07.16 - 21:12

    oder am, ergo mehr nach außen strahlend?
    direkt unter dem Sender sitzen wäre sicher suuper gesund

  2. Re: IM Wartehäußchen?

    Autor: ChristianKG 13.07.16 - 21:39

    Was ist ein Wartehäuschen?

    Gesendet von meinem NoPhone

  3. Re: IM Wartehäußchen?

    Autor: LinuxMcBook 14.07.16 - 04:39

    Wenn die Antennen unsichtbare sein sollen, dann müssen sie IM Häuschen sein, nicht außen dran. Was ist daran falsch zu verstehen?

  4. Re: IM Wartehäußchen?

    Autor: flasherle 14.07.16 - 09:18

    ne Bushalte....

  5. Re: IM Wartehäußchen?

    Autor: Sterling_Archer 14.07.16 - 09:45

    wo das problem? die werden ja nicht mit der gleichen leistung strahlen, wie die großen antennen.
    die sollen ja nur lokal was ausleuchten.

  6. Re: IM Wartehäußchen?

    Autor: Spaghetticode 14.07.16 - 11:10

    ChristianKG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist ein Wartehäuschen?

    Dafür gibt es auch einen Artikel bei Wikipedia.

  7. Re: IM Wartehäußchen?

    Autor: Spaghetticode 14.07.16 - 11:35

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder am, ergo mehr nach außen strahlend?
    > direkt unter dem Sender sitzen wäre sicher suuper gesund

    In Düsseldorf sind schon WLAN-Zugangspunkte in Werbetafeln und Wartehäuschen integriert worden. Ich vermute mal, dass die Wartehäuschensender gerade mal die Sendeleistung und Reichweite eines vergleichbaren WLANs hat.

    Ich vermute mal, dass die Mobilfunkanbieter so einen kleinzelligen Mobilfunk (Antennen in jeder Straßenlaterne, jeder Werbetafel und jedem Wartehäuschen) entwerfen, damit auch bei hochfrequentierter Mobilfunknutzung (viele Nutzer und gigantische Datenmengen auf kleinem Raum) die Datenrate auf hohem Niveau bleibt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. PiSA sales GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. HTTPS: Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen
    HTTPS
    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

    Die Fritzbox bietet in der jüngsten Firmware ein neues Feature: Kunden können sich automatisch Let's Encrypt-Zertifikate für den AVM-eigenen DynDNS-Dienst myfritz.net erstellen lassen. Das hat aber Konsequenzen, über die sich vermutlich nicht alle Kunden im Klaren sind.

  2. Antec P110 Silent: Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter
    Antec P110 Silent
    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

    Antecs neuer Midi-Tower trägt den Namen P110 Silent nicht umsonst: Das Aluminiumgehäuse ist ab Werk gedämmt. Es lassen sich viele verschiedene Lüfter einbauen. Austauschbare Filter sollen derweil für ein staubfreies Inneres sorgen.

  3. Pilotprojekt am Südkreuz: De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung
    Pilotprojekt am Südkreuz
    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

    Die Bundesregierung ist sehr zufrieden mit der automatisierten Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz. Nun soll der Test um sechs Monate verlängert werden.


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00