1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kazam: Android-Smartphones von Ex-HTC…

1. wieso ein Jahr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1. wieso ein Jahr

    Autor: dabbes 06.11.13 - 13:08

    bei uns sinds doch eh 2 Jahre Gewährleistung.

    2. Welches Display macht denn heute noch Probleme? Bzw. wie schlecht muss die Qualität sein?
    Mein 3 Jahre altes Galaxy Display ist noch einwandfrei, trotz Hosentasche.

  2. Re: 1. wieso ein Jahr

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.11.13 - 13:10

    Gewährleistung != Garantie

    Außerdem geht's ums Runterschmeißen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.13 13:11 durch Himmerlarschundzwirn.

  3. Re: 1. wieso ein Jahr

    Autor: Huetti 06.11.13 - 13:16

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gewährleistung != Garantie
    >
    > Außerdem geht's ums Runterschmeißen.

    Tut es das???
    "Details dazu sind bisher nicht bekannt."

    Klar, eine Garantie gegen Sturz- bzw. Aufprallbeschädigung ist wohl das Logischste, aber ich war auch erst mal stutzig und habe mich gefragt, was diese Garantie genau soll.

  4. Re: 1. wieso ein Jahr

    Autor: silentburn 06.11.13 - 13:29

    die Gewährleistung sichert nur ab das das Gerät beim ersten Gebrauch Fehlerfrei ist, dies muss 2 Jahre gewährleistet werden.

    Das heisst ich kaufe ein Iphone und lasse es verpackt in der Schublade, öffne es nach 1.5 Jahre und die Kamera funktioniert nicht <-- das ist Gewährleistung

    Ich kaufe das Iphone benutze es normal und nach einem halben Jahr funktioniert der Homebutton nicht mehr ohne Fremdeinwirkung <-- das ist Garantie und absolut Freiwillig.

  5. Re: 1. wieso ein Jahr

    Autor: saddrak 06.11.13 - 13:44

    "Screen Protection

    Screen Protection – We can’t stop you dropping your phone, but if you do crack the screen we will replace it for free*"

    Das Sternchen muss noch geklärt werden - ansonsten: Jetzt ist nur noch der Preis interessant.

    Alle schreien ja immer nach Wechselakku und SD Card. Jetzt kommt das serienmäßig, dann müssten sich die Dinger ja ohne Ende verkaufen^^

  6. Re: 1. wieso ein Jahr

    Autor: TheEnvoy 06.11.13 - 14:50

    Sorry, aber das ist der größte Stuss den ich seit langem zum Thema Gewährleistung/Garantie gelesen habe... bevor man sowas von sich gibt sollte man sich doch mal schlau machen...

    Nie verkehrt als erster Anlaufpunkt: http://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%A4hrleistung
    Hier ist es auch noch recht kompakt erklärt: http://goo.gl/FsfaF6

    > die Gewährleistung sichert nur ab das das Gerät beim ersten Gebrauch
    > Fehlerfrei ist, dies muss 2 Jahre gewährleistet werden.
    Gewährleistung gilt ab Lieferung

    > Das heisst ich kaufe ein Iphone und lasse es verpackt in der Schublade,
    > öffne es nach 1.5 Jahre und die Kamera funktioniert nicht <-- das ist
    > Gewährleistung
    nach anderthalb Jahren musst der Käufer beweisen das diese Mangel bereits bei Lieferung vorlag oder als Folge eines solchen Mangels anzusehen ist, bspw. weil bereits bei Lieferung ein Materialfehler vorlag. Der Käufer kann sich aber auch auf eine Garantie berufen, sofern der Hersteller oder der Händler hierfür eine Garantie gibt und der Käufer die Garantiebedingungen erfüllt

    > Ich kaufe das Iphone benutze es normal und nach einem halben Jahr
    > funktioniert der Homebutton nicht mehr ohne Fremdeinwirkung <-- das ist
    > Garantie und absolut Freiwillig.
    Auch das kann sowohl über die Gewährleistung als auch über eine etwaige Garantie gehandhabt werden. Ist noch kein halbes Jahr seit Lieferung vergangen bietet sich die Gewährleistung an, da hier der Händler beweisen muss das der Mangel nicht schon bei Lieferung vorlag..

  7. Re: 1. wieso ein Jahr

    Autor: LH 06.11.13 - 15:09

    saddrak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle schreien ja immer nach Wechselakku und SD Card. Jetzt kommt das
    > serienmäßig, dann müssten sich die Dinger ja ohne Ende verkaufen^^

    Nein.

    Denn die Leute wollen diese WICHTIGEN Features bei GUTEN Geräten. Entsprechend kaufen die Leute die Samsung Geräte, die das bieten, und lassen die Geräte links liegen, bei denen es nicht so ist.

  8. Re: 1. wieso ein Jahr

    Autor: silentburn 06.11.13 - 15:15

    dein Beitrag beisst sich jetzt nicht wirklich mit meinem ist einfach ausführlicher geschrieben?
    aber als grossen Stuss abzuschreiben finde ich übertrieben

  9. Re: 1. wieso ein Jahr

    Autor: kendon 06.11.13 - 15:23

    doch, tut er. lies mal was du schreibst, und dann seine kommentare.

    einziger "fehler" bzw. ungenauigkeit: die beweislastumkehr gilt bereits nach einem halben jahr, nicht erst nach anderthalb. macht TheEnvoy's aussage nicht falsch, kann aber fehlgedeutet werden.

    heutzutage garantie und gewährleistung nicht auseinanderhalten können ist aber ein bisschen schwach...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  4. Henry Schein Services GmbH, Langen (Hessen)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Browser: Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking
    Browser
    Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking

    Ein Team von Google-Entwicklern hat herausgefunden, dass sich der intelligente Trackingschutz in Apples Safari-Browser auch selbst zum Tracking nutzen lassen kann. Daraus ergeben sich auch Probleme für Googles Chrome-Browser.

  2. Handelskrieg: Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus
    Handelskrieg
    Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus

    Huawei lässt seine Auftragshersteller neue Fabriken in China bauen und füllt die Lager, weil eine Verschärfung des US-Embargos droht. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilfunk-Ausrüstung.

  3. ATX12VO: Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren
    ATX12VO
    Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren

    Basierend auf dem ATX12VO genannten Standard sollen in den nächsten Monaten erste PC-Systeme erscheinen, deren Netzteil nur 12 Volt ausgibt. Weitere Spannungen für SSDs muss das Mainboard erzeugen.


  1. 14:03

  2. 13:37

  3. 13:25

  4. 13:10

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:04