Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kickstarter: Schwanenhals-USB-Kabel soll…

Ich warte schon auf die ersten ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich warte schon auf die ersten ....

    Autor: rabatz 10.05.12 - 09:21

    .... die sich beschweren weil die Buchse des Dock-Connectors gebrochen oder ausgeleiert ist. Das Ding ist für diese mechanische Beanspruchung einfach nicht gemacht.

  2. Re: Ich warte schon auf die ersten ....

    Autor: Trashing 10.05.12 - 09:34

    *Gas, Bremsen, Gas, Bremsen, knack, Gas, Bremsen...*

    Den gleichen Gedanken hatte ich auch. Wenn der Connector wirklich dafür gemacht wäre, das Gerät sicher zu halten, wozu noch globige Halterungen? Wenn ich mir den Anschluss am iPhone ansehe fehlt mir auch der Glaube, dass dieser das aushält.

  3. Re: Ich warte schon auf die ersten ....

    Autor: DRP 10.05.12 - 09:38

    Genau, im Auto ist es viel zu wackelig, man sieht ja schon bei Docking-Stations, welche keine zusätzliche Fixierung bieten, wie wackelig das iPhone darin steht. Da muss man schon aufpassen, dass es nicht abbricht wenn man den Touchscreen bedient. Was dann passieren würde mit der Halterung auf der Autobahn bei schlechtem Straßenbelag...

  4. Re: Ich warte schon auf die ersten ....

    Autor: AndieEier 10.05.12 - 10:00

    und wennde bremst schiesst das handy gegen die windschutzscheibe :) aber wie man sieht, egal welches produkt man für das iphone auf kickstarter anbietet, es wird mit geld überworfen

    und obs gut oder schlecht ist kann den entwicklern ja egal sein, denn die masse hat ja schon bezahlt :D

  5. Re: Ich warte schon auf die ersten ....

    Autor: Trashing 10.05.12 - 13:27

    Ein "Beweisvideo", das es auch im Auto geht, wurde ja bei Kickstarter auch gepostet. Tolle Idee, die aber keine Aussagekraft hat. Schön langsam fahren, eine Kurve, schöne glatte Straße für ein paar Sekunden... das ist Praxis pur. ;)

    Naja, das Wunschbudget wurde schon locker erreicht. Ich lehne mich zurück und warte auf die ersten News von Geschädigten.

  6. Re: Ich warte schon auf die ersten ....

    Autor: Cohaagen 10.05.12 - 14:08

    Hält das Ding auch ein iPad? ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 3,99€ statt 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11