1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kirin 810: Huawei nutzt 7-nm-Chip für…

Muss TSMC Strafen durch die USA fürchten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Muss TSMC Strafen durch die USA fürchten?

    Autor: Kondom 21.06.19 - 16:36

    Die USA haben doch Sanktionen gegen Huawei erlassen und wollen alle Firmen bestrafen die mit Huawei Geschäfte machen.

    Inwieweit kann das auf TSMC zurückfallen?

    Die Firma sitzt in Taiwan, macht aber auch Geschäfte mit U.S. Unternehmen wie Intel, Apple, Qualcom und co.

    Die USA kann ja wohl kaum von Intel&co verlangen nicht mehr mit TSMC zu arbeiten, weil die noch mit Huawei arbeiten. Oder doch?

  2. Re: Muss TSMC Strafen durch die USA fürchten?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.06.19 - 17:03

    wenn sie telcos dafür im core infrastructure bereich anpissen möchten, warum dann nicht intel, apple, quallcom etc. auch? what comes goes around! irgendwer wird sich schon darüber zu profilieren versuchen, und wenn es nicht beim ersten mal gelingt werden immer wieder weitere anläufe genommen bis es klappt, das ist politik im 21. jahrhundert ...

    nicht, dass es auch anders möglich wäre die technologieproduktion auf eigenen boden zu bekommen indem man finanzielle anreitze dafür setzt ... aber das ist denen wohl zu teuer ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.19 17:07 durch ML82.

  3. Re: Muss TSMC Strafen durch die USA fürchten?

    Autor: 1e3ste4 22.06.19 - 13:11

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inwieweit kann das auf TSMC zurückfallen?

    Ich denke aktuell noch garnicht, weil sich diese "Drohung" bisher allein auf US-amerikanische Unternehmen beschränkt hatte.

    Ausländischen Unternehmen zu verbieten mit einem dritten Ausland Geschäfte zu machen gibts ja bei USA vs Iran, wo die Europäer bei denen zwischen den Stühlen sitzen, nennt sich aber Sanktionen.

  4. Das möchte ich wirklich mal sehen ;)

    Autor: Talhawkins 23.06.19 - 20:06

    TSMC ist der weltweit größte (Auftrags)fertiger für alle Arten von Computer Chips.
    Sie haben ja schon zu Beginn gesagt das sie Huawei weiter beliefern und da kommt dann die ganze Heuchelei der USA an die Oberfläche.
    Apple, Qualcom und Co. wären erledigt wenn sie nicht mehr mit TSMC zusammen arbeiten dürften, also passiert da gar nichts...

  5. Re: Muss TSMC Strafen durch die USA fürchten?

    Autor: Marco22 25.06.19 - 18:02

    1e3ste4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kondom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Inwieweit kann das auf TSMC zurückfallen?
    >
    > Ich denke aktuell noch garnicht, weil sich diese "Drohung" bisher allein
    > auf US-amerikanische Unternehmen beschränkt hatte.
    >
    > Ausländischen Unternehmen zu verbieten mit einem dritten Ausland Geschäfte
    > zu machen gibts ja bei USA vs Iran, wo die Europäer bei denen zwischen den
    > Stühlen sitzen, nennt sich aber Sanktionen.

    Doch, die USA verbietet das. Ab einem bestimmten Umsatz mit US-Unternehmen gelten die Sanktionen auch für diese Unternehmen. Glaube 80%, bin mir da aber nicht sicher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  2. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona