1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klarmobil: Handy- und…

"Flatrate"-Bezeichnug bei Volumen, ist sowas erlaubt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. "Flatrate"-Bezeichnug bei Volumen, ist sowas erlaubt?

    Autor: the_real_smarty 22.05.12 - 18:23

    Kann man sowas nicht als Täuschung bezeichnen wenn mir etwas als Flatrate verkauft wird aber in dem Sinne keine ist und nur irgendwo im Kleingedruckten steht ...bis zu 3.000 SMS...?

    Vielleicht sollte man solche anbieter mal verklagen damit das ein Ende hat...

  2. Re: "Flatrate"-Bezeichnug bei Volumen, ist sowas erlaubt?

    Autor: triumvirn 22.05.12 - 19:13

    Auch wenn ich sagen muss dass 3000 SMS mehr als genug sind (andernfalls sollte man wohl einen Arzt aufsuchen ;-) ), rechtfertigt das trotzdem nicht diese Fehlauszeichnung.

  3. Re: "Flatrate"-Bezeichnug bei Volumen, ist sowas erlaubt?

    Autor: San_Tropez 22.05.12 - 19:14

    Bei anderen steht im Kleingedruckten statt 3.000 Sms im Monat eben Fair Use drin.
    Die drehen dir dann ungefähr bei dem gleichen Volumen den Hahn zu.
    Was von beidem du jetzt kundenunfreundlicher findest darfst du selbst entscheiden.

    Fakt ist: Du musst dich als Provider irgendwie vor Missbrauch schützen, sonst eröffnet einer deiner Kunden sowas:

    http://www.5vor12.de/

    mfg

  4. Re: "Flatrate"-Bezeichnug bei Volumen, ist sowas erlaubt?

    Autor: borto 22.05.12 - 19:28

    Und ob es eine Täuschung ist. Es gibt kein Flatrate, nirgendwo, aber das Wort verkauft sich richtig gut.

    Mobiles Internet Flatrate ist auch beschränkt auf 300Mb-1Gb.. auch wenn danach noch schwach Internet kommt ist es kein Flat! Es ist eine ziemlich Unflate Rate...

  5. Re: "Flatrate"-Bezeichnug bei Volumen, ist sowas erlaubt?

    Autor: the_real_smarty 22.05.12 - 23:05

    wieso? Flatrate bezeichnet meiner Meinung nach einfach keine Mengebeschränkung und das ist bei UMTS nicht der Fall. Im SMS-fall schon :( (Langsames Internet ist immer noch internet...)

    @San_Tropez: Ja recht hast du, aber wie schützt sich denn O2, da sind die Flats wirklich flats... Denke das köännen die anderen auch, notfalls sollen sie ihm aus dem Vertrag entlassen... oder sie sollen einfach nicht FLATRATE sondern 3.000 FREI SMS drüber schreiben, aber vermutlich verkauft sich das nicht so gut :( *grummel*

  6. Missbrauch?

    Autor: fratze123 23.05.12 - 08:59

    Es ist schon dreist, eine bezahlte Leistung "Missbrauch" zu nennen.

  7. "Es gibt kein Flatrate, nirgendwo"

    Autor: fratze123 23.05.12 - 09:10

    also meine t-mobile dsl-flatrate gibt es gar nicht? eigenartig. :)

    natürlich ist eine flatrate immer eingeschränkt. es gibt ja keine unendlich hohe datenübertragungsrate.

  8. Re: "Flatrate"-Bezeichnug bei Volumen, ist sowas erlaubt?

    Autor: JulesCain 23.05.12 - 09:36

    "Flatrate" ist ja leider kein normierter Begriff, der klar definiert ist. Das ist ein Marketing-Schlagwort, welches lediglich irgendeinen Pauschaltarif anpreist. Wie das jeder einzelne Dienstanbieter auslegt ist seine Sache. Fakt ist, zu viele Leute fallen darauf rein und lesen das Kleingedruckte nicht. Das mag für "uns" Smartphone-Natives jetzt unglaubwürdig klingen, aber ein Großteil der Dienstnutzer wundern sich tatsächlich das z.B. die SMS doch zusätzlich was kosten und zahlen dann am Ende des Monats ne Menge drauf.

    Die Betreiber zu verklagen wird sicherlich nichts. Weil wie gesagt, Auslegungssache. Man sollte aber mehr Aufklärungsarbeit betreiben, gerade für Leute die wenig bis keine Ahnung von Handytarifen haben.

  9. Re: "Es gibt kein Flatrate, nirgendwo"

    Autor: Anonymer Nutzer 23.05.12 - 10:01

    oh hai it's this thread again.

    > also meine t-mobile dsl-flatrate gibt es gar nicht? eigenartig. :)

    die gibt es tatsächlich nicht, T-Mobile vertreibt nur Mobilfunk

  10. Re: "Flatrate"-Bezeichnug bei Volumen, ist sowas erlaubt?

    Autor: sparvar 23.05.12 - 10:37

    dann sieh es doch einfach andersrum - du hast eine umts flaterate mit 500,1gig,15gig boost.

    ist die welt nicht schön?


    ach ja flate : du kannst soviel laden wie du willst. -> erfüllt

  11. Re: "Flatrate"-Bezeichnug bei Volumen, ist sowas erlaubt?

    Autor: knaxx 23.05.12 - 10:41

    the_real_smarty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht sollte man solche anbieter mal verklagen damit das ein Ende
    > hat...

    Da (wie schon gesagt) "Flatrate" nur ein Marketing-Begriff ist kannst du dir ja vielleicht als Aufwärmübung erstmal etwas vornehmen, was klarer gegen den Wortlaut des Gesetzes (BGB §§ 598-606) verstößt: die ganzen "Verleiher", die Geld für's Verleihen von Sachen haben wollen.
    § 598 Vertragstypische Pflichten bei der Leihe
    Durch den Leihvertrag wird der Verleiher einer Sache verpflichtet, dem Entleiher den Gebrauch der Sache unentgeltlich zu gestatten.

    [www.gesetze-im-internet.de]

    Viel Erfolg!

  12. Re: "Es gibt kein Flatrate, nirgendwo"

    Autor: knaxx 23.05.12 - 10:42

    phybr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oh hai it's this thread again.
    >
    > > also meine t-mobile dsl-flatrate gibt es gar nicht? eigenartig. :)
    >
    > die gibt es tatsächlich nicht, T-Mobile vertreibt nur Mobilfunk

    YMMD

  13. Re: Missbrauch?

    Autor: San_Tropez 23.05.12 - 10:52

    Tut mir leid aber das ist eben der richtige Begriff dafür.
    Du kannst es gerne Unfair Use nennen wenn du möchtest.

    mfg

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur Software/HMI (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
  2. Mitarbeiter*in für die Konzeption von Datenbanken & Webservices (m/w/d)
    Deutsches Jugendherbergswerk Hauptverband für Jugendwandern und Jugendherbergen e.V., Detmold
  3. Applikationsadministrator:in - Studierenden- und Prüfungsverwaltungssysteme HISinOne (m/w/d)
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden
  4. Embedded Software Developer (m/f/d) Wind Turbines
    ENERCON GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€
  2. (u. a. Dead Rising 4, Disciples Liberation, Leisure Suit Larry - Wet Dreams Dry Twice)
  3. (u. a. The Elder Scrolls V: Skyrim - Anniversary Edition)
  4. 79,99€ (Release: 28.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)

Guter Code für guten Tech-Journalismus: Wir suchen dich als Full Stack Developer für unser Entwicklungsteam mit abwechslungsreichen Aufgaben und wenig Overhead.

  1. In eigener Sache Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
  2. In eigener Sache Newsletter-Webinar zum Nachgucken
  3. In eigener Sache Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

  1. Star Trek Dritte Staffel von Lower Decks startet am 25. August
  2. Bluebrixx Star Trek Deep Space Nine kommt als großes Klemmbausteinset
  3. Strange New Worlds Folge 1 bis 3 Star Trek - The Latest Generation

Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
Centaur CHA im Test
Der letzte x86-Prozessor seiner Art

Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
Ein Test von Marc Sauter

  1. CHA-Prozessor Benchmarks von Centaurs letzter CPU