1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Köln: Taxis mit kostenlosem WLAN (Update)

Als ob Taxifahrer nicht schon unsicher genug fahren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als ob Taxifahrer nicht schon unsicher genug fahren

    Autor: rfwer 15.06.10 - 16:17

    wenn sie sich jetzt auch noch darauf konzentrieren schneller wieder ins netz auf seine partnerbörsen und werkenntwen zu kommen, na dann gute nacht -_-

  2. Re: Als ob Taxifahrer nicht schon unsicher genug fahren

    Autor: andreasm 15.06.10 - 19:18

    Das letzte Taxi, mit dem ich am Wochenende fuhr, fuhr 160km/h auf einer Landstraße, auf der 70km/h erlaubt war... Wenn dieser nun noch während der Fahrt im Internet surfen würde, ohje. Das mag ich mir gar nicht vorstellen.

    ______________________
    Energieverschwendung ist out - Effizienz in!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  2. bpa.Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., Berlin
  3. Stadt Biberach an der Riß, Biberach an der Riß
  4. enowa AG, Düsseldorf, Hannover, Stuttgart, Hamburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  3. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf