1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kopfhöreranschluss: Samsung macht sich…
  6. Thema

Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht... Hatte bisher jedes Note. kwt...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: zampata 09.08.19 - 16:13

    highfive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok wenn ich den ganzen Tag nur Musik hören könnte würde das evtl bei meiner
    > must have list auch anders aussehen. Nutze auf den Weg ins Büro BT Inears
    > und die halten bei 30 min am Tag mindestens die Woche. Das Handy wird
    > Morgens geladen wenn ich Frühstücke und ich kenne so deine Ängste nicht.
    > Anhand von Dauernutzung beim Headset daheim kann ich dir garantieren das
    > einige Overars zig Stunden halten, glaub meine Senheiser haben eine Angabe
    > von 20-25 Stunden.

    Sehr interessant.
    Bei mir rührt das eher daher dass das Headset 2-3 Monate im Schrank liegt und wenn ich dann mit dem Zug 4h fahre bin ich über jeden Task froh den ich nicht vorbereiten muss; sprich dass ich nicht vorher dran denken muss das Headset zu laden.
    Wie lang ist bei dir mittlerweile die Standby Zeit?

  2. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: highfive 09.08.19 - 16:13

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gute bt Kopfhörer halten 40 Stunden durch. Und die kleinen 12 bis 16
    > > Stunden. Die kleinen haben im case noch einen Akku. Der kabellose
    > geladen
    > > wird.
    > Wohl eher ca. 3h, jedenfalls bei In-Ears. Ich hatte erst heute morgen
    > wieder beim Losfahren das wunderschöne „Battery low“ im Ohr.
    > Klar lagen die Knöpfe in der Ladeschale, aber die Schale war leer.

    Das kann ich bestätigen, meine InEars werden auch ca. bei 3-4 Stunden liegen. Meine OverEars aber über 20 Stunden.

    > > Ich finde es wird Zeit. Kabellose Kopfhörer bringen auch vorteile
    >
    > So schön praktisch wie die kabellosen Kopfhörer auch sind, das zusätzliche
    > Laden nervt. Kann man nur hoffen, dass in Zukunft auch das Laden kabellos
    > funktioniert und man nicht mehr daran denken muss.

    Es gibt ja bereits schon InEars mit Kabelloser Ladeeinheit, aber kann dich verstehen wenn man es vergisst ist es ärgerlich jedoch dauert es auch nicht all zu lange eben die InEars an zu klemmen und zu laden.

  3. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: forenuser 09.08.19 - 16:23

    Naja, aber wenn das kabelgebundene Laden der Ohrstöpsel stört, dann stört der gleiche Weg wohl auch am Mob.-Tel...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  4. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht... Hatte bisher jedes Note. kwt...

    Autor: Legion495 09.08.19 - 18:19

    Also ich bin fasziniert wie vehement manche diesen move Verteidigen.
    Kurz und knapp hat man hier den Endkunden beschnitten. Das ist die Tatsache der Hersteller spart ein paar cent und diese 100mAh finde ich lächerlich.

    Aktuell verwende ich ein BV9500 das hat auch ne Klinke, USB-C nen 10 000mAh Akku kann also fast 5 Tage durch wenn mans nich so viel nutzt und das ganze ist oh wunder Wasserdicht und Schockresistent. Kostenpunkt 300¤ was. Resurrection Remix GSI gibts auch für.

    Die Idee das externe Wandler mehr Bits bringen ist zwar nett wird aber wohl in den seltensten Fällen zum Zug kommen. Digital oder Analog Tatsache ist es wird wohl eher mehr eingespart als auf Qualität geachtet. Zumindest von Samsung brauchen wir nix zu erwarten... dann hätten die nämlich die paar cent beim Klinkenstecker nicht gespart oder wir bekommen Wandler die total überteuert sind. Dann hätten die den direkt verbauen können.

  5. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht... Hatte bisher jedes Note. kwt...

    Autor: forenuser 09.08.19 - 18:30

    Klinke ist für viele halt nicht mehr relevant...

    Und wenn man Klinke haben möchte... Ich habe zum mobilen Musikhören einen MP3-Player (nicht Handy). Ist etwas größer als eine Streichholzschachtel, hat ein Touchdisplay, hält mit einer Akkuladung deutlich länger als ein Mob.-Tel. und hat 3,5mm Klinke und BT.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  6. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: xPandamon 09.08.19 - 20:24

    Es gibt auch bessere Streamingdienste wie Tidal sowohl Offlinemusik.

  7. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht... Hatte bisher jedes Note. kwt...

    Autor: AntiiHeld 09.08.19 - 21:08

    Ich denke auf die 5 Leute, die das Gerät aufgrund eines fehlenden Kopfhöreranschlusses nicht kaufen werden kann Samsung gut verzichten. Ich war bis vor einigen Monaten auch so und jetzt nutze ich meine Buchse überhaupt nicht mehr. Werde sie wohl auch nicht vermissen. Bluetooth Kopfhörer bieten einfach zu viele Vorteile.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.19 21:10 durch AntiiHeld.

  8. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht... Hatte bisher jedes Note. kwt...

    Autor: xPandamon 09.08.19 - 21:14

    Wir reden hier allerdings vom Note. DEM Gerät wenn's um die Vollausstattung geht. Dem Gerät für "seriöse" Kunden. Da die Klinke wegzulassen ist ein Fehler und ich hoffe wirklich dass die Verkaufszahlen da drunter leiden.

  9. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: piffpaff 09.08.19 - 23:46

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > highfive schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau das verstehe ich auch nicht. Es werden Streams und MP3 Konsumiert
    > und
    > > verurteilen den fehlenden Klinkenanschluß. Ich bezweifel das mit aptx
    > bei
    > > BT die Quali durch die Übertragung schlechter sein soll als durch die
    > > komprimierung, wenn ich da mal meine Senheiser über BT am Handy nutze
    > sind
    > > die Streams ganz nett anzuhören. Aber all die Klinkennutzer haben
    > bestimmt
    > > die Ganzen Musikdaten ohne komprimierung auf dem Handy.
    >
    > Das ganz einfache Gründe. Mit Klinke kannste das Telefon laden UND
    > gleichzeitig den Kopfhöhrer anschließen. Ist ja nicht so dass die Telefone
    > stattdessen auf einmal zwei USB C Anschlüsse bekämen.
    >
    > Und das Problem beim Bluetooth Kopfhöhrer ist ebenfalls das selbe: Den muss
    > man Laden.
    > ein Klinke Kopfhöhrer kannst einfach Sorglos mitnehmen. Schon genug dass
    > man immer auf die Telefonladung achten muss.
    >
    > Es gibt ja leider keine Telefone mehr, die einmal die Woche geladen werden
    > mussten.
    >
    > Als ich mir letzte Woche ein neues Telefon aussuchte stand er auf meiner
    > must have list

    Und dann sitzt du still neben der Steckdose und hörst bewegungslos Musik?
    Mit meinen PXC550 kann ich quer durch die Wohnung laufen, während das Telefon auf der QI Station geladen wird.
    Am Kabel hängt es eigentlich nur, wenn ich mal länger (>24h) unterwegs bin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.19 00:02 durch piffpaff.

  10. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: piffpaff 09.08.19 - 23:52

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute bt Kopfhörer halten 40 Stunden durch. Und die kleinen 12 bis 16
    > Stunden. Die kleinen haben im case noch einen Akku. Der kabellose geladen
    > wird.
    >
    > Ich finde es wird Zeit. Kabellose Kopfhörer bringen >auch vorteile

    Ich hab allerdings mittlerweile festgestellt, dass es bei der BT Verbindung zwischen meinen OverEars (PXC550) und meinem InEar (Jabra 65t) massive Unterschiede gibt. Bei den Sennheiser hab ich fast nie Störgeräusche oder Abbrüche, während es bei den Jabra regelmäßig der Fall ist (beides an meinem S9).
    Dank Amazon kann man ja 4 Wochen testen und die Jabra werden wieder zurück gehen. Zwar sind die InEar angenehm zu tragen auch bei längeren Wanderungen, aber wenn zwischendurch immer wieder Unterbrechungen sind obwohl das Handy in der Hosentasche ist und man selbst irgendwo im Wald, dann geht das einfach nicht.
    Außerdem gibt es wohl Probleme in Verbindung mit WLAN - sobald ich aus der Wohnung gehe und +- DAS WLAN verlasse, dann hakt die Verbindung kurz.

  11. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: crazypsycho 10.08.19 - 10:28

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Digitale Musik in analog zu wandeln und das bei einem Wandler der in ein
    > Handy passen soll und dann ordentlich und hifi zu erwähnen zeugt halt von
    > sehr viel Vorurteil und wenig know how.
    > Der Qualität Verlust ist immens

    Und bei USB-C Kopfhörern wird genauso gewandelt. Bei Bluetooth ebenso.
    Ist daher kein Argument.

  12. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: crazypsycho 10.08.19 - 10:30

    qupfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > most schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und?
    > > Wenn man seinen Hifi Kopfhörer (der z.B auch sehr bequem sitzt) auch
    > > zusätzlich am Handy nutzen will (und nicht nur am Hifi
    > Kopfhörerverstärker
    > > mit ordentlichem Signalweg), dann braucht man halt doch einen
    > > Klinkenanschluss.
    >
    > Für diese Fälle investiert man dann halt mal 10¤ in einen passenden
    > Adapter, die dann potentiell sogar einen besseren Wandler haben könnten.
    > Gibts auch mit zusätzlicher Ladefunktion.

    Und dann will man es unterwegs beim Joggen nutzen und der Adapter bricht am Anschluss.
    Ist keine wirkliche Option.

  13. Re: Ihr seid nicht die Zielgruppe -- Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: crazypsycho 10.08.19 - 10:36

    kikimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > artenstreng schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bark schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Na und...In 5-6 Jahren gibt es gar keine Handys mit Klinke...
    > > Never. Ich würde niemals ein Telefon kaufen, welches keinen 3,5mm
    > > Klinkenanschluss hat. Jeder ordentliche (Hifi-)Kopfhörer ist
    > kabelgebunden.
    > > Absolutes Ausschlusskriterium, und damit bin ich sicherlich nicht der
    > > einzige, wie der OP schon zeigt.
    >
    > Ihr seid nicht alleine, aber die absolute Minderheit. Das ist wie Laptops
    > und CD/DVD-Laufwerke. Eine bestimmte aber kleine Gruppe will nicht drauf
    > verzichten, aber im Mainstream ist es total egal.
    >
    > Klinke ist ein Auslaufmodell und wird maximal über Adapter am Leben
    > gehalten werden.

    Im Hifi-Bereich merkt man nichts davon, dass Klinke am auslaufen wäre. Einzig im Smartphone-Bereich wird immer mehr darauf verzichtet. Es ist also eher so, dass eine bestimmte aber kleine Gruppe darauf verzichtet.

    Man kann davon ausgehen, dass Klinke auch in 10 Jahren noch aktuell sein wird. Gibt ja derzeit nicht mal einen Nachfolger (oder gar einen Grund für einen Nachfolger).

  14. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht... Hatte bisher jedes Note. kwt...

    Autor: crazypsycho 10.08.19 - 10:43

    AntiiHeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke auf die 5 Leute, die das Gerät aufgrund eines fehlenden
    > Kopfhöreranschlusses nicht kaufen werden kann Samsung gut verzichten. Ich
    > war bis vor einigen Monaten auch so und jetzt nutze ich meine Buchse
    > überhaupt nicht mehr. Werde sie wohl auch nicht vermissen. Bluetooth
    > Kopfhörer bieten einfach zu viele Vorteile.

    Seit ich endlich ein Bluetooth-Radio im Auto hatte, hab ich Klinke auch kaum/nicht genutzt.
    Aber als mein Auto kaputt war und ich zeitweise eins ohne Bluetooth-Radio gefahren bin, war ich richtig froh Klinke zu haben.

    Und wer weiß, vielleicht fahre ich ja mal mit dem Zug in den Urlaub. Ohne Klinke müsste ich erstmal neue Kopfhörer kaufen. Aber die Auswahl bei Bluetooth ist wesentlich geringer und der Aufpreis immens.

  15. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht... Hatte bisher jedes Note. kwt...

    Autor: crazypsycho 10.08.19 - 10:46

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir reden hier allerdings vom Note. DEM Gerät wenn's um die Vollausstattung
    > geht. Dem Gerät für "seriöse" Kunden. Da die Klinke wegzulassen ist ein
    > Fehler und ich hoffe wirklich dass die Verkaufszahlen da drunter leiden.

    Selbst wenn die Verkaufszahlen leiden, Die werden das nicht auf die Klinke zurückführen. Der Markt wird ja allgemein eher kleiner.

  16. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: Peter Brülls 12.08.19 - 09:32

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und dann will man es unterwegs beim Joggen nutzen

    Den HiFi-Kopfhörer beim Joggen? Schon klar. Ich rauche auch gerne, während ich Maggi über meine Trüffel tue.

    > und der Adapter bricht am Anschluss.

    Warum um Himmels Willen das? Wir reden hier von USB-C, nicht Mikro-USB.

  17. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: crazypsycho 12.08.19 - 18:10

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und dann will man es unterwegs beim Joggen nutzen
    >
    > Den HiFi-Kopfhörer beim Joggen? Schon klar. Ich rauche auch gerne,
    > während ich Maggi über meine Trüffel tue.

    Wer redet von Hifi-Kopfhörer? Normale Sportkopfhörer mit Bügeln hab ich da auf.
    Natürlich schön leicht.

    > > und der Adapter bricht am Anschluss.
    >
    > Warum um Himmels Willen das? Wir reden hier von USB-C, nicht Mikro-USB.

    Usb-c ist nicht wesentlich stabiler. Hauptproblem ist, dass der Stecker nicht drehbar ist und beim bloßen Hinsetzen, Rad fahren oder Joggen schon schnell mal bricht. Denn anstatt sich zu drehen, biegt er sich und bricht bei zuviel Biegung.
    Wenn es ganz blöd läuft, geht die Buchse kaputt und man darf sein Smartphone reparieren lassen.

  18. Re: Ohne Klinkenanschluss kaufe ich es nicht...

    Autor: Peter Brülls 13.08.19 - 09:54

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ganz einfache Gründe. Mit Klinke kannste das Telefon laden UND
    > gleichzeitig den Kopfhöhrer anschließen.

    Ja, stimmt. Sehe ich aber just in Zügen, wo es ja eigentlich der Anwendungsfallen schlechthin wäre, praktisch nie.

    > Ist ja nicht so dass die Telefone stattdessen auf einmal zwei USB C Anschlüsse bekämen.

    Dafür gibt es Splitter/Adapter. Wobei ich den zugegebenermaßen nur im Auto verwende, wenn ich mehrere Stunden fahre und Navigation benutze. Bei Alleinfahren mit Navigation mache ich mir allerdings nicht mal die Mühe, AUX anzuschließen.

    > Und das Problem beim Bluetooth Kopfhöhrer ist ebenfalls das selbe: Den muss
    > man Laden.

    Korrekt. Das bewertet jeder anders. Ich stecke meine AirPods zwischendurch mal ein Ladekabel am Schreibtisch oder sonstwo. Wird ja eh mit Schlüsseln und anderem Krams aus der Tasche genommen. Die größeren Over Ears kommen dann auch mal in der Mittagspause dran oder über Nacht oder sonst wie.

    Natürlich ist das in gewisser Weise auch Veranlagung, aber ich registriere das nicht mal als Aufwand, so wie das Zusammenlegen von Unterwäsche, Zähneputzen, Kaffeekochen, Waschen.

    Voraussetzung ist dafür eigentlich nur, dass man an ein paar Plätzen Ladekabel fest installiert hat. Wer ausschließlich USB C einsetzt hat da ja einen Vorteil.

    > ein Klinke Kopfhöhrer kannst einfach Sorglos mitnehmen. Schon genug dass
    > man immer auf die Telefonladung achten muss.

    Siehe oben. Allein beim Over-Ear in der Firma höre ich alle paar Wochen mal eine Akkuwarnung und muss dann mal meine Arbeit entsprechend anpassen, also Arbeiten vorziehen, bei denen ich keine Geräuschkulisse zum Ausblenden von Störungen brauche.

    > Es gibt ja leider keine Telefone mehr, die einmal die Woche geladen werden
    > mussten.

    Doch, natürlich. Meine Frau hat so eins. Du willst aber gar kein Telefon, Du willst einen Taschencomputer mit Internetverbindung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  2. (u. a. MSI Optix MAG272CRX für 299€ + 6,99€ Versand statt ca. 450€ im Vergleich und Corsair...
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern