1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kopfhöreranschluss: Samsung macht sich…

Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: Olliar 09.08.19 - 14:09

    oder wie höre ich per Kopfhörer das Audio von einem USB-Stick?

    Hola, das ist außerdem ein Sicherheits-Feature!
    Es gab ja schon mehrere (tödliche) Unfälle, weil jmd. während des Ladens mit einem misrabel isolierten China-Netzteil einen Schlag bekommen hat.

    OK, jetzt mußste man nur noch die Tastatur an den einen USB-C-Anschluß erzwingen...

    Also 2 USB-C Buchsen?
    Hm, damit wäre ein Teil des Platzvorteils per du. Aber die geringe Bauhöhe bleibt.

    Da USB-C auch Analog Signal liefern kann wäre das alles kein Problem,
    wenn man den unförmingen 3,5mm-Klinken Stecker durch eine USB-C Buchse ersetzt hatte.
    Aber die Profit-Gier (oder der fehlende Weitblick?) führt dazu, das man nur
    eine USB-C Buchse einbaut. (Ich glaube nicht das die Samsung-Ingenieure so doof sind, und den klaren Nachteil für den Kunden der fehlenden parallelen Lademöglichkeit übersehen haben.
    Dsa wird von oben gekommen sein. Eine Buchse ist nicht nur billiger, eine Buchse wir auf doppelt so oft benutzt und wenn sie ausfällt, wird das ganze Gerät komplett unbraubar, und nicht nur "unbequemer" nutzbar.)

    Warten wir also auf das Galaxy 11.
    Das, Sensation, 2 USB-C Buchsen hat, auswechselbaren Akku und SD-Karten...
    und ein Android, das nicht systematisch immer mehr Speicher braucht.

  2. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: bark 09.08.19 - 14:13

    Menschen wie du sind das Problem das sich vieles nicht weiterentwickelt...

    Anstatt deine Zeit mit dem ausdenken von alberne Szenarien zu verbringen solltest du einfach dich auf die neue Situation einstellen

    Olliar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder wie höre ich per Kopfhörer das Audio von einem USB-Stick?
    >
    > Hola, das ist außerdem ein Sicherheits-Feature!
    > Es gab ja schon mehrere (tödliche) Unfälle, weil jmd. während des Ladens
    > mit einem misrabel isolierten China-Netzteil einen Schlag bekommen hat.
    >
    > OK, jetzt mußste man nur noch die Tastatur an den einen USB-C-Anschluß
    > erzwingen...
    >
    > Also 2 USB-C Buchsen?
    > Hm, damit wäre ein Teil des Platzvorteils per du. Aber die geringe Bauhöhe
    > bleibt.
    >
    > Da USB-C auch Analog Signal liefern kann wäre das alles kein Problem,
    > wenn man den unförmingen 3,5mm-Klinken Stecker durch eine USB-C Buchse
    > ersetzt hatte.
    > Aber die Profit-Gier (oder der fehlende Weitblick?) führt dazu, das man nur
    >
    > eine USB-C Buchse einbaut. (Ich glaube nicht das die Samsung-Ingenieure so
    > doof sind, und den klaren Nachteil für den Kunden der fehlenden parallelen
    > Lademöglichkeit übersehen haben.
    > Dsa wird von oben gekommen sein. Eine Buchse ist nicht nur billiger, eine
    > Buchse wir auf doppelt so oft benutzt und wenn sie ausfällt, wird das ganze
    > Gerät komplett unbraubar, und nicht nur "unbequemer" nutzbar.)
    >
    > Warten wir also auf das Galaxy 11.
    > Das, Sensation, 2 USB-C Buchsen hat, auswechselbaren Akku und SD-Karten...
    > und ein Android, das nicht systematisch immer mehr Speicher braucht.

  3. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: Mmarkus 09.08.19 - 14:19

    Drahtlos.

  4. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: Olliar 09.08.19 - 14:23

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Menschen wie du sind das Problem das sich vieles nicht weiterentwickelt...
    >
    > Anstatt deine Zeit mit dem ausdenken von alberne Szenarien zu verbringen
    > solltest du einfach dich auf die neue Situation einstellen

    Wer in einer Diskusion mit "Menschen wie Du..." anfängt ist ein Verlierer.

  5. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: Localhorst86 09.08.19 - 14:26

    Vorab: auch ich mag weiterhin meine Klinke und beim Kauf eines neuen Smartphones ist Klinke Ja/Nein immer ein Ausschlußkriterium.

    Aber das Szenario "ich muss laden und gleichzeitig Musikhören" halte ich für sehr konstruiert. Selbst mit Klinkenanschluss ist mir in der Praxis dieses Szenario noch nie (weder bei mir selbst, noch bei Bekanten) begegnet.

    Wer mit Kopfhörer hört, hat das Gerät am Mann, da hängt man sich nicht an die Steckdose. Und wenn man das Gerät an der Steckdose hängen hat muss man es eh mit irgendwas kabellosem Verbinden oder man verwendet ein anderes Gerät.

  6. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: most 09.08.19 - 14:28

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Menschen wie du sind das Problem das sich vieles nicht weiterentwickelt...
    >
    > Anstatt deine Zeit mit dem ausdenken von alberne Szenarien zu verbringen
    > solltest du einfach dich auf die neue Situation einstellen

    Für mich ist das Szenario Laden+Kabelkopfhörer sehr relevant.
    Im Zug z.B. Musik hören und sicherstellen, dass das Handy nicht plötzlich ausgeht und die Fahrkarte darauf nicht mehr aufrufbar ist

    Zum Einschlafen ein Hörbuch hören und das Handy über Nacht laden ist ein weiterer Fall, der fast täglich vorkommt.

    Kabellos passt für mich nicht, weil ich bisher keine ordentlichen In-Ears Kopfhörer mit USB-C gefunden habe. Modelle wie Apple mit USB-C Ladebox finde ich auch nicht so praktisch, die würde ich verlieren.

    Ein Adapter wäre möglich, aber so richtig praktisch ist das auch nicht

  7. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: medium_quelle 09.08.19 - 14:29

    Ist mir bisher beim Bahnfahren passiert.

  8. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: Olliar 09.08.19 - 14:29

    Mmarkus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drahtlos.

    Ich habe ja Zeit, ich höre ja Musik... :-)

    Und wenn die Musik/Hörspiel-Daten auf einem USB-Stick sind?

    Dann brauche ich einen drahtlosen Kopfhörer ...
    der auch geladen werden muß...

    Schöne
    Neue
    Welt.


    Das Problem ist ja nicht, das es USB-C ist, sondern das man nur noch einen Anschluß hat,
    und bei dessen Defekt, das Telefon gebrickt ist, weil nicht mehr aufladbar.
    (Ist schon komisch: Den Platz für eine 2 USB-B Buchse haben sie nicht,
    aber für eine voluminöse Ladespule samt Elektronik ist platz? Echt?
    Klar: Durch die Wärmenverluste der Ladespule wird der Akku so richtig schön aufgeheizt und geht ein schneller kaputt...)

  9. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: bark 09.08.19 - 14:30

    Es gibt einige die beim einschlafen podcasts, hör bücher oder Musik hören.


    Localhorst86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorab: auch ich mag weiterhin meine Klinke und beim Kauf eines neuen
    > Smartphones ist Klinke Ja/Nein immer ein Ausschlußkriterium.
    >
    > Aber das Szenario "ich muss laden und gleichzeitig Musikhören" halte ich
    > für sehr konstruiert. Selbst mit Klinkenanschluss ist mir in der Praxis
    > dieses Szenario noch nie (weder bei mir selbst, noch bei Bekanten)
    > begegnet.
    >
    > Wer mit Kopfhörer hört, hat das Gerät am Mann, da hängt man sich nicht an
    > die Steckdose. Und wenn man das Gerät an der Steckdose hängen hat muss man
    > es eh mit irgendwas kabellosem Verbinden oder man verwendet ein anderes
    > Gerät.

  10. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: Localhorst86 09.08.19 - 14:34

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt einige die beim einschlafen podcasts, hör bücher oder Musik hören.

    Ja, die gibt es. Mich eingenommen. Aber das mache ich doch über die Lautsprecher oder von mir aus Bluetooth headsets, nicht einem verkabelten Headset mit dem ich mich nachts entweder erwürge oder mit dem ich meinen Nachttisch abräume...

  11. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: bark 09.08.19 - 14:34

    Man kann Kabellos aufladen.

    Wie gesagt menschen wie du

    Olliar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mmarkus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Drahtlos.
    >
    > Ich habe ja Zeit, ich höre ja Musik... :-)
    >
    > Und wenn die Musik/Hörspiel-Daten auf einem USB-Stick sind?
    >
    > Dann brauche ich einen drahtlosen Kopfhörer ...
    > der auch geladen werden muß...
    >
    > Schöne
    > Neue
    > Welt.
    >
    > Das Problem ist ja nicht, das es USB-C ist, sondern das man nur noch einen
    > Anschluß hat,
    > und bei dessen Defekt, das Telefon gebrickt ist, weil nicht mehr
    > aufladbar.
    > (Ist schon komisch: Den Platz für eine 2 USB-B Buchse haben sie nicht,
    > aber für eine voluminöse Ladespule samt Elektronik ist platz? Echt?
    > Klar: Durch die Wärmenverluste der Ladespule wird der Akku so richtig schön
    > aufgeheizt und geht ein schneller kaputt...)

  12. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: bark 09.08.19 - 14:36

    Das funktioniert nur solange man alleine im Bett ist. Mit Partner nicht mehr. Bspw. Wenn der Partner das auch noch macht.
    Und wenn später auch noch kind in den ersten Monaten hinzu kommt.

    Localhorst86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt einige die beim einschlafen podcasts, hör bücher oder Musik
    > hören.
    >
    > Ja, die gibt es. Mich eingenommen. Aber das mache ich doch über die
    > Lautsprecher oder von mir aus Bluetooth headsets, nicht einem verkabelten
    > Headset mit dem ich mich nachts entweder erwürge oder mit dem ich meinen
    > Nachttisch abräume...

  13. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: most 09.08.19 - 14:44

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann Kabellos aufladen.
    >
    > Wie gesagt menschen wie du
    >
    Wie praktisch funktioniert das im Zug? Kann ich das Handy und das Ladepad in die Tasche stecken?

  14. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: Olliar 09.08.19 - 14:44

    Localhorst86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorab: auch ich mag weiterhin meine Klinke und beim Kauf eines neuen
    > Smartphones ist Klinke Ja/Nein immer ein Ausschlußkriterium.
    >
    > Aber das Szenario "ich muss laden und gleichzeitig Musikhören" halte ich
    > für sehr konstruiert. Selbst mit Klinkenanschluss ist mir in der Praxis
    > dieses Szenario noch nie (weder bei mir selbst, noch bei Bekanten)
    > begegnet.

    DU bist ja auch nicht Ma0 aller Dinge, oder trägst Du diese kindliche Einstellung immer noch in Dir.
    Wenn, dann bin ICH dsa Maß aller Dinge!
    Denn ich habe täglich mein Handy am USB laden am SChreibtisch und lasse mich dann
    (im Großraumbüro) per Kopfhörer beschallen, ohne die Kollegen zu stören.
    Das klingt für mich nicht sehr konstruiert. Wenn es sich für Dich so anhört. dann geh einfach mal in die Praxis.

    > Wer mit Kopfhörer hört, hat das Gerät am Mann, da hängt man sich nicht an
    > die Steckdose.

    Bestimmt wer?

    > Und wenn man das Gerät an der Steckdose hängen hat muss man
    > es eh mit irgendwas kabellosem Verbinden oder man verwendet ein anderes
    > Gerät.

    Z.B. habe ich den Kopfhörer nicht nur zum Musik hören (ach..) sondern auch um mir ein Video anzusehen. Das WILL man nicht per drahtlosem Kopfhörer machen (oder wo kann ich das Delay der Funkstrecke bei Youtube einstellen? Denn selbst mit dem teueren verzögerungsarmen APTX ist das nicht lippensynchron.)

    Dabei ist das Handy an der Ladestation, weil sonst der Akku wg. des Energieverbrauchs für zu schnell leer wäre.

    Ja ja, alles "total konstruiert".
    Seltsam, genaso sieht es bei mir aus.

    Ich laufe nicht videoguckend mit dem Handy vor der Nase und den Kopfhörern
    auf den Ohren durch den Verkehr, sorry das ich dieser Mode nicht folge.


    Nochmals:
    Das Problem ist nicht der Übergang von "Klinke auf USB-C"!
    Das Problem ist, das man jetzt nur noch eine Buchse (im nicht zu öffenden Gerät) hat,
    der, wenn man das Gerät so benutzt wie Du, mechanisch hoch belastet wird.
    Beim Laden liegt das Handy meist statisch herum.

  15. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: blackbirdone 09.08.19 - 14:45

    Arbeit Musik hören.
    Netflix in der Bahn oder Bus.... Flugzeug

    Powerbank u d Musik wenn man unterwegs ist

    Also ja es ist sehr relevant wenn man nicht Zuhause hockt.

  16. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: Localhorst86 09.08.19 - 14:45

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das funktioniert nur solange man alleine im Bett ist. Mit Partner nicht
    > mehr. Bspw. Wenn der Partner das auch noch macht.
    > Und wenn später auch noch kind in den ersten Monaten hinzu kommt.

    Ich hatte mir mal vor einigen Jahren ein bluetooth headset gekauft, diese Dinger im Ohr die als Freisprecheinrichtung funktionieren. Das war sogar wirklich nur ein Knopf im Ohr. Hat nur 3¤ mit Versand gekostet, der Akku hält zwar nur ne Stunde durch, aber das ist dafür ja völlig ausreichend. Dafür musste ich mich nicht darum sorgen mich des Nachts mit dem Kabel zu erwürgen oder den Nachttisch abzuräumen.

    Es gibt m.E. viele Gründe die für einen Klinkenanschluss sprechen, aber der Grund "ich muss laden und musik hören gleichzeitig" ist in meinen Augen eben ein stark konstruierter Grund und somit ein schwaches Argument. Bis vor einigen Jahren bin ich auch täglich 4 Stunden mit dem Zug gependelt und auch dort ist mir niemand aufgefallen der im ICE sein Smartphone geladen UND musik gehört hat.

  17. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: bark 09.08.19 - 14:49

    🙃 hab seit Jahren kabellose Kopfhörer und hatte mit dem Wegfall beim iPhone keine Probleme. 🙃

    Ich mag aber auch keine Kabel.

    Localhorst86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das funktioniert nur solange man alleine im Bett ist. Mit Partner nicht
    > > mehr. Bspw. Wenn der Partner das auch noch macht.
    > > Und wenn später auch noch kind in den ersten Monaten hinzu kommt.
    >
    > Ich hatte mir mal vor einigen Jahren ein bluetooth headset gekauft, diese
    > Dinger im Ohr die als Freisprecheinrichtung funktionieren. Das war sogar
    > wirklich nur ein Knopf im Ohr. Hat nur 3¤ mit Versand gekostet, der Akku
    > hält zwar nur ne Stunde durch, aber das ist dafür ja völlig ausreichend.
    > Dafür musste ich mich nicht darum sorgen mich des Nachts mit dem Kabel zu
    > erwürgen oder den Nachttisch abzuräumen.
    >
    > Es gibt m.E. viele Gründe die für einen Klinkenanschluss sprechen, aber der
    > Grund "ich muss laden und musik hören gleichzeitig" ist in meinen Augen
    > eben ein stark konstruierter Grund und somit ein schwaches Argument. Bis
    > vor einigen Jahren bin ich auch täglich 4 Stunden mit dem Zug gependelt und
    > auch dort ist mir niemand aufgefallen der im ICE sein Smartphone geladen
    > UND musik gehört hat.

  18. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: bark 09.08.19 - 14:50

    Alles irgendwie konstruiert. Und MA. Vergisst kabelloses aufladen.

    Menschen wie du halt eben.


    Olliar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Localhorst86 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorab: auch ich mag weiterhin meine Klinke und beim Kauf eines neuen
    > > Smartphones ist Klinke Ja/Nein immer ein Ausschlußkriterium.
    > >
    > > Aber das Szenario "ich muss laden und gleichzeitig Musikhören" halte ich
    > > für sehr konstruiert. Selbst mit Klinkenanschluss ist mir in der Praxis
    > > dieses Szenario noch nie (weder bei mir selbst, noch bei Bekanten)
    > > begegnet.
    >
    > DU bist ja auch nicht Ma0 aller Dinge, oder trägst Du diese kindliche
    > Einstellung immer noch in Dir.
    > Wenn, dann bin ICH dsa Maß aller Dinge!
    > Denn ich habe täglich mein Handy am USB laden am SChreibtisch und lasse
    > mich dann
    > (im Großraumbüro) per Kopfhörer beschallen, ohne die Kollegen zu stören.
    > Das klingt für mich nicht sehr konstruiert. Wenn es sich für Dich so
    > anhört. dann geh einfach mal in die Praxis.
    >
    > > Wer mit Kopfhörer hört, hat das Gerät am Mann, da hängt man sich nicht
    > an
    > > die Steckdose.
    >
    > Bestimmt wer?
    >
    > > Und wenn man das Gerät an der Steckdose hängen hat muss man
    > > es eh mit irgendwas kabellosem Verbinden oder man verwendet ein anderes
    > > Gerät.
    >
    > Z.B. habe ich den Kopfhörer nicht nur zum Musik hören (ach..) sondern auch
    > um mir ein Video anzusehen. Das WILL man nicht per drahtlosem Kopfhörer
    > machen (oder wo kann ich das Delay der Funkstrecke bei Youtube einstellen?
    > Denn selbst mit dem teueren verzögerungsarmen APTX ist das nicht
    > lippensynchron.)
    >
    > Dabei ist das Handy an der Ladestation, weil sonst der Akku wg. des
    > Energieverbrauchs für zu schnell leer wäre.
    >
    > Ja ja, alles "total konstruiert".
    > Seltsam, genaso sieht es bei mir aus.
    >
    > Ich laufe nicht videoguckend mit dem Handy vor der Nase und den Kopfhörern
    >
    > auf den Ohren durch den Verkehr, sorry das ich dieser Mode nicht folge.
    >
    > Nochmals:
    > Das Problem ist nicht der Übergang von "Klinke auf USB-C"!
    > Das Problem ist, das man jetzt nur noch eine Buchse (im nicht zu öffenden
    > Gerät) hat,
    > der, wenn man das Gerät so benutzt wie Du, mechanisch hoch belastet wird.
    > Beim Laden liegt das Handy meist statisch herum.

  19. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: qupfer 09.08.19 - 14:52

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie praktisch funktioniert das im Zug? Kann ich das Handy und das Ladepad
    > in die Tasche stecken?

    Klar, obs dann noch lädt kann ich aber nicht beurteilen.

    Aber ich stelle mir gerade vor, wie jemand im Zug sitzt. Von der Steckdose ein Kabel in die Tasche und von dort dann ein Kabel zum Kopf.

    Aber man kann auch Kabellose Kopfhörer verwenden oder einen Adapter nutzen, der Klinke und Laden kombiniert möglich macht.

    Nur wer unbedingt via USB-C die Kopfhörer anschließen möchte und zeitgleich via USB-C Laden möchte schaut z.Z. in die Röhre, da ich zumindestens auf die schnelle keinen passenden Adapter gefunden habe. Aber derjenige hätte so oder so ein Problem.

  20. Re: Und wie lade ich es, wenn ich per Kopfhörer Musik höre?

    Autor: Olliar 09.08.19 - 14:52

    Localhorst86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Es gibt einige die beim einschlafen podcasts, hör bücher oder Musik hören.
    >
    > Ja, die gibt es. Mich eingenommen. Aber das mache ich doch über die
    > Lautsprecher

    Als Single/Alleinschläfer in einer ruhigen Umgebung...
    und als Liebhaber von Handy-Quäk-Lautsprecher-Klang...

    > oder von mir aus Bluetooth headsets,

    Machst Du nicht. Denn es ist blöd wenn Du am morgen die Funkstöpsel suchen mußt :-)
    BTST :-)


    > nicht einem verkabelten Headset mit dem ich mich nachts entweder erwürge

    Passiert Dir jedem nur einmal. So meine Erfahrung.

    >oder mit dem ich meinen Nachttisch abräume...
    das öfters.
    Aber was willst Du machen?
    Das Handy sollte am Morgen schon voll sein, oder?
    Also muß es geladen werden.
    Damit MUSS Du einen (teuren) Funk-Hörer benutzen.

    Mit diesem Funk-Hörer magst Du aber wegen des Delays keine Videosgucken.
    Und Videos "saugen".
    (OK; es gibt videos bei denen es nicht auf Lippensynchronistät ankommt...gerade Nachts...wenn )

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  4. Gameforge AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  4. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Google Stadia: Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
    Google Stadia
    Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start

    Mit Red Dead Redemption 2 in den Wilden Westen, mit Assassin's Creed Odyssey ins antike Griechenland, dazu Destiny 2 als Dreingabe für Abonnenten und ein exklusives Horrorspiel namens Gylt: Google hat die Starttitel für seinen Spielestreamingdienst Stadia bekanntgegeben.

  2. Google: Android Auto schweigt
    Google
    Android Auto schweigt

    Seit geraumer Zeit plagen sich einige Android-Auto-Nutzer mit einem nervigen Bug herum: Der integrierte Google Assistant versteht zwar sämtliche Spracheingaben, antwortet aber nicht. Entsprechend verpuffen manche Anfragen im Nichts, eine Lösung ist noch nicht in Sicht.

  3. Von Microsoft zu Linux und zurück: "Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"
    Von Microsoft zu Linux und zurück
    "Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

    Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.


  1. 10:01

  2. 09:37

  3. 09:10

  4. 08:31

  5. 08:01

  6. 07:36

  7. 20:03

  8. 18:05