1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Krise: Blackberry soll fast die Hälfte…

Beschäftigte abbauen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beschäftigte abbauen...

    Autor: budweiser 19.09.13 - 11:16

    Seit wann geht denn sowas? Dachte man kann nur Stellen bzw. Arbeitsplätze abbauen ....

  2. Re: Beschäftigte abbauen...

    Autor: Stuffmuffin 19.09.13 - 11:21

    Naja vielleicht bauen sie ja die Arme, Beine oder sonstige Teile ihres Körpers ab. Oder vielleich sind die Mitarbeiter an ihre Sessel festgemacht worden und müssen diese erst abbauen bevor man sie entlassen kann.

  3. Re: Beschäftigte abbauen...

    Autor: expat 19.09.13 - 11:21

    Beschäftigte sind auch nur eine Zahl, und die kann man abbauen. Es sind Synonyme.

    Übrigens kannst du Stellen abbauen ohne Beschäftigte abzubauen... indem du ihnen sagst sie können zu Hause bleiben und für nichts Geld bekommen....

    Aber das ist Haarspalterei.

  4. Re: Beschäftigte abbauen...

    Autor: peterkleibert 19.09.13 - 11:42

    >Aber das ist Haarspalterei.


    >Übrigens kannst du Stellen abbauen ohne Beschäftigte abzubauen... indem du ihnen
    >sagst sie können zu Hause bleiben und für nichts Geld bekommen....
    Wenn wir schon beim Haarspalten sind, dann bitte richtig :-)
    Beschäftigt kommt von schaffen. D.h. wenn er zuhause sitzt und nicht schafft, ist er auch nicht beschäftigt. Das 100% korrekte Wort in diesem Fall wäre "angestellt", weil dies nichts über die Tätigkeit (oder Untätigkeit) des Arbeitnehmers aussagt^^

    Krieg ich jetzt n Keks?

  5. Re: Beschäftigte abbauen...

    Autor: iFreilicht 19.09.13 - 18:19

    ________________
    | |
    | LEIBNIZ |
    |_______________|

  6. Re: Beschäftigte abbauen...

    Autor: iFreilicht 19.09.13 - 18:21

    fuck...
    ________________
    | - - - - - - - - - |
    | - - LEIBNIZ- - |
    |_______________|

    so vielleicht eher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erlanger Stadtwerke AG, Erlangen
  2. Landesbaudirektion Bayern, München
  3. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. AV-Receiver Fehlerhafte HDMI-2.1-Chips führen zu Blackscreen