1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leser setzen Themen 2010: Heiß…

Leser setzen Themen 2010: Heiß diskutiert, viel geklickt, verrissen

Nichts ist so umstritten wie Apple, jeder Artikel wird als Bestätigung von Verschwörungstheorien herangezogen, und die Erklärung dafür ist simpel: Nichts interessierte die Golem.de-Leser 2010 mehr als Apples Produkte, wie ein Blick auf unsere Statistiken zeigt. Wir wünschen allen Lesern ein paar frohe und geruhsame Festtage.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "Sie belegen gleich sechs der zehn ersten Plätze." (Seiten: 1 2 ) 24

    Fruluwu | 24.12.10 15:18 02.01.11 13:19

  2. google bringt den Beweis... (Seiten: 1 2 ) 35

    samy | 25.12.10 15:14 30.12.10 01:28

  3. Und genau die Kritiker von Apple 5

    YolessnoAccount | 25.12.10 12:18 27.12.10 14:00

  4. Auch Apple kocht mit Wasser 7

    wir sind Apple | 26.12.10 12:38 27.12.10 13:33

  5. Das Bessere ist halt des Guten Feind. 5

    windowslöscher | 25.12.10 23:50 27.12.10 09:30

  6. Danke GOLEM.de 4

    Wireless Jan | 25.12.10 13:07 27.12.10 09:05

  7. golem verträgt keine Kritik 3

    the real ezhik | 26.12.10 22:28 27.12.10 08:35

  8. Warum ich auf golem.de lese... 8

    Honk | 25.12.10 09:03 27.12.10 08:35

  9. Trolltest

    the real ezhik | 26.12.10 19:29 Das Thema wurde verschoben.

  10. Ein Artikel am 24. ? 8

    Waschlappen | 24.12.10 16:09 26.12.10 10:28

  11. Nichts interessierte die Golem.de-Leser 2010 mehr als Apples Produkte 10

    Dave-Kay | 24.12.10 13:18 26.12.10 04:12

  12. Was ich lustig finde 2

    esmerald4 | 25.12.10 20:49 25.12.10 21:42

  13. @golem 9

    samy | 25.12.10 11:58 25.12.10 21:27

  14. Verschobene Themen und verschobene Realität 2

    themenVerschieberHasser | 25.12.10 17:33 25.12.10 21:09

  15. Re: Anteil der Apple-Artikel?

    Honkkenner | 25.12.10 19:22 Das Thema wurde verschoben.

  16. Apple ist auch meine Lieblingsfirma :o)

    Estrell | 25.12.10 18:13 Das Thema wurde verschoben.

  17. Anteil der Apple-Artikel? 6

    Chatlog | 24.12.10 16:48 25.12.10 17:46

  18. Ah, deshalb berichtet Golem so viel über Apple 1

    egal0815 | 25.12.10 14:05 25.12.10 14:05

  19. Wenn aus jedem Apple-Adapter ein Artikel wird... 5

    Estrell | 25.12.10 10:03 25.12.10 11:58

  20. Meine letzten Worte zum Windows Phone 7 Artikel 11

    chrilo | 24.12.10 13:02 25.12.10 11:10

  21. Noch nie verschob golem so viele nützliche Beiträge auf die Trollwiese... 4

    samy | 25.12.10 02:44 25.12.10 10:21

  22. völlig logisch 9

    _ich_ | 24.12.10 12:38 25.12.10 04:07

  23. Golem definiert Begriff "Profis" neu

    Hirschh | 25.12.10 10:35 Das Thema wurde verschoben.

  24. Mir ist das noch gar nicht aufgefallen 1

    Ampol | 25.12.10 02:58 25.12.10 02:58

  25. @Golem: Weihnachtsrandalierer löschen! 5

    WeihnachtsStimmung | 24.12.10 22:42 25.12.10 02:47

  26. Fast die hälfte aller Threads auf der Golemwiese

    Birne | 25.12.10 10:33 Das Thema wurde verschoben.

  27. @Golem 7

    lololololololololo | 24.12.10 14:07 25.12.10 02:42

  28. Hervorragend ist gar kein Ausdruck...

    Kiff | 25.12.10 01:33 Das Thema wurde verschoben.

  29. Re: @Golem: Weihnachtsrandalierer löschen!

    M Anager | 25.12.10 00:49 Das Thema wurde verschoben.

  30. Finde die Auswertung durchaus vielsagend... 3

    EinZauberwesen | 24.12.10 20:07 24.12.10 22:55

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  3. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Ãœberwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19