1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LG G3 im Test: Scharfes Display…

Ich bleibe bei meinem OnePlus One 64 GB :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bleibe bei meinem OnePlus One 64 GB :-)

    Autor: Supportdesk 09.07.14 - 13:02

    Ich meine Benchmarks gesehen zu haben, wo das LG G3 sogar schlechter abgeschnitten hat als das OPO. Vermutung für das schlechtere Ergebnis war die höhere Displayauflösung...

    Da Ihr ja auch über das OPO berichtet habt @ Golem: Wie wäre es im Fazit mit einem kurzen Vergleich aus eurer Perspektive? :-)

  2. Re: Ich bleibe bei meinem OnePlus One 64 GB :-)

    Autor: TTX 09.07.14 - 14:37

    Supportdesk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine Benchmarks gesehen zu haben, wo das LG G3 sogar schlechter
    > abgeschnitten hat als das OPO. Vermutung für das schlechtere Ergebnis war
    > die höhere Displayauflösung...
    >
    > Da Ihr ja auch über das OPO berichtet habt @ Golem: Wie wäre es im Fazit
    > mit einem kurzen Vergleich aus eurer Perspektive? :-)

    Nun ein Gerät das nicht kaufbar ist braucht man nicht weiter vergleichen, der Zug für ddas One Plus ist abgefahren und flacht auch endlich in den Medien ab. Zurecht so eine Firma sollte man gar nicht supporten :)

  3. Re: Ich bleibe bei meinem OnePlus One 64 GB :-)

    Autor: paris 09.07.14 - 15:48

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Supportdesk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich meine Benchmarks gesehen zu haben, wo das LG G3 sogar schlechter
    > > abgeschnitten hat als das OPO. Vermutung für das schlechtere Ergebnis
    > war
    > > die höhere Displayauflösung...
    > >
    > > Da Ihr ja auch über das OPO berichtet habt @ Golem: Wie wäre es im Fazit
    > > mit einem kurzen Vergleich aus eurer Perspektive? :-)
    >
    > Nun ein Gerät das nicht kaufbar ist
    Schreib doch keinen unsinn...
    ... natürlich ist das oneplusone zu kaufen, jedoch übersteigt die nachfrage DRASTISCH die verfügbare menge, und somit gibts ohne invite noch wartezeit zur lieferung.

    > braucht man nicht weiter vergleichen,
    Unsinn, wenn man HEUTE ein smartphone im Laden kaufen will, dann vielleicht. Für alle anderen, die gut ausgestattet in Ruhe kaufen können, ist das oneplusone eines der besten Angebote im Markt.
    Ich finde das native cyanogen toll - aber ich bin prima ausgestattet und will auch sd-card, somit ist das gerät für mich immer noch nicht erste wahl.

    > der Zug für ddas One Plus ist abgefahren
    Und zwar mit gigantischem Erfolg - die Nachfrage übertraf alle Planungen dermassen massiv, das sie noch wochen lieferrückstau haben.

    > und flacht auch endlich in den
    > Medien ab.
    Die nächsten Meldungen werden dann wohl volle Verfügbarkeit - und danach jahrelang cyanogenupdates sein.

    > Zurecht so eine Firma sollte man gar nicht supporten
    Oh, du meinst mann sollte Hersteller mit plemplem-überteuerten schwächeren Geräten (wie bspw Apple) eher supporten? Ich nicht. Ich bin immer für Mitbewerb, und imho sollten noch einige Hersteller mehr in die Märkte. Grade mit herstellerübergreifend gepflegten betriebssysteme wie cyanogen-android auf dem oneplusone.

    Noch sind zahlreiche gute & günstige Hersteller nur mühselig via Hongkong-Import verfügbar, die Auswahl hier in der EU ist jämmerlich klein, die Preise vieler Modelle plemplem überzogen... schau mal einfach ins sortiment in china:
    http://www.cect-shop.com/de/handys/l/screen-resolution_1080x1920-pixel?dir=asc&limit=all&order=price

  4. Re: Ich bleibe bei meinem OnePlus One 64 GB :-)

    Autor: dabbes 09.07.14 - 23:32

    Nö aber z. B. Xiaomi mit dem Mi3 oder ein Faea F2S.

    Erst wenn über die genauso berichtet wird, wie über das 87.000 Samsung Galaxy Einheitsbreifon, dann haben die anderen auch eine Chance und die überzogenen Preise der bekannten Hersteller hier im" reichen Westen" werden mal fallen.

  5. Re: Ich bleibe bei meinem OnePlus One 64 GB :-)

    Autor: Unix_Linux 10.07.14 - 02:10

    Supportdesk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine Benchmarks gesehen zu haben, wo das LG G3 sogar schlechter
    > abgeschnitten hat als das OPO.

    wer kauft sich noch ein Gerät auf Basis von Benchmarks ? Benchmarks sind so das allerletzte was ein gutes gerät ausmacht.

    heutezutage hat praktisch jeder quadcore genug power. andere dinge sind da viel viel wichtiger.

  6. Re: Ich bleibe bei meinem OnePlus One 64 GB :-)

    Autor: der kleine boss 10.07.14 - 07:42

    man kann sich alles schönreden. fakt ist: ich krieg im Moment kein OnePlus One. Deshalb scheidet es als Vergleich aus. Mir gefällt es auch, ich würds mir sofort holen, aber es ist einfach nicht verfügbar.

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  7. Re: Ich bleibe bei meinem OnePlus One 64 GB :-)

    Autor: Supportdesk 10.07.14 - 13:43

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Supportdesk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich meine Benchmarks gesehen zu haben, wo das LG G3 sogar schlechter
    > > abgeschnitten hat als das OPO.
    >
    > wer kauft sich noch ein Gerät auf Basis von Benchmarks ? Benchmarks sind so
    > das allerletzte was ein gutes gerät ausmacht.
    >
    > heutezutage hat praktisch jeder quadcore genug power. andere dinge sind da
    > viel viel wichtiger.

    Ich habe auch nicht gesagt das ich Geräte auf Basis von Benchmarks kaufe. Viel interessanter ist für mich, ob sich die höhere Displayauflösung negativ auf die Gesamtperformance auswirkt (bei ähnlichen Specs zum Opo). Da man das häufig nicht mit dem bloßen Augen sehen kann, habe ich nach den Benchmarks gefragt...

    >andere dinge sind da viel viel wichtiger.

    Da stimme ich dir zu, z.B. die mindestens 2 Jahre garantierten Updates beim OnePlus One, keine Bloatware, besserer Datenschutz etc. etc. :-)

  8. Re: Ich bleibe bei meinem OnePlus One 64 GB :-)

    Autor: TTX 11.07.14 - 08:32

    paris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TTX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Supportdesk schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich meine Benchmarks gesehen zu haben, wo das LG G3 sogar schlechter
    > > > abgeschnitten hat als das OPO. Vermutung für das schlechtere Ergebnis
    > > war
    > > > die höhere Displayauflösung...
    > > >
    > > > Da Ihr ja auch über das OPO berichtet habt @ Golem: Wie wäre es im
    > Fazit
    > > > mit einem kurzen Vergleich aus eurer Perspektive? :-)
    > >
    > > Nun ein Gerät das nicht kaufbar ist
    > Schreib doch keinen unsinn...
    > ... natürlich ist das oneplusone zu kaufen, jedoch übersteigt die nachfrage
    > DRASTISCH die verfügbare menge, und somit gibts ohne invite noch wartezeit
    > zur lieferung.

    Nein, irgendwelche Invite-Systeme heißt nicht das dieses Gerät kaufbar ist. Kaufbar bedeutet ich kann es jetzt haben.

    > > braucht man nicht weiter vergleichen,
    > Unsinn, wenn man HEUTE ein smartphone im Laden kaufen will, dann
    > vielleicht. Für alle anderen, die gut ausgestattet in Ruhe kaufen können,
    > ist das oneplusone eines der besten Angebote im Markt.
    > Ich finde das native cyanogen toll - aber ich bin prima ausgestattet und
    > will auch sd-card, somit ist das gerät für mich immer noch nicht erste
    > wahl.

    Ja CyanogenMod ist toll, wenn es mal anständig läuft, das stimmt. Hat aber in erster Linie nichts mit den absolut miesen Marketingmethoden und dem "nicht vorhanden seins" des Gerätes zu tun.

    > > der Zug für ddas One Plus ist abgefahren
    > Und zwar mit gigantischem Erfolg - die Nachfrage übertraf alle Planungen
    > dermassen massiv, das sie noch wochen lieferrückstau haben.

    Das ist ein reines Gerückt, das OnePlus ist ein Geek Gerät das auf der Strasse keiner kennt. Die Firma hat einfach kein Geld um das Gerät aktuell anständig zu produzieren, das wird wohl das echte Problem sein. Wir reden hier nicht von Apple oder Samsung wo es wirklich massive Bestellungen gibt. Da sollte man dann doch mal realistisch bleiben.

    > > und flacht auch endlich in den
    > > Medien ab.
    > Die nächsten Meldungen werden dann wohl volle Verfügbarkeit - und danach
    > jahrelang cyanogenupdates sein.

    Ja das mag sein, das sind dann auch schöne Meldungen, kann man wo anders aber auch haben, CyanogenMod läuft auf einigen Geräten offiziell.

    > > Zurecht so eine Firma sollte man gar nicht supporten
    > Oh, du meinst mann sollte Hersteller mit plemplem-überteuerten schwächeren
    > Geräten (wie bspw Apple) eher supporten? Ich nicht. Ich bin immer für
    > Mitbewerb, und imho sollten noch einige Hersteller mehr in die Märkte.
    > Grade mit herstellerübergreifend gepflegten betriebssysteme wie
    > cyanogen-android auf dem oneplusone.

    Apple würde ich hier gar nicht vergleichen, ich bin zwar wahrlich kein Apple Fan, aber die liefern einen ganz anderen support, Updates über Jahre usw., du kaufst ein Gerät in Shenzen bei einer Firma die nicht mal ein Impressum auf der Seite hat. Du hast quasi 0 Gewährleistungsansprüche...

    > Noch sind zahlreiche gute & günstige Hersteller nur mühselig via
    > Hongkong-Import verfügbar, die Auswahl hier in der EU ist jämmerlich klein,
    > die Preise vieler Modelle plemplem überzogen... schau mal einfach ins
    > sortiment in china:
    > www.cect-shop.com

    Weiß das es genug Geräte gibt, allerdings kann man MediaTek-Kisten direkt abschreiben und dann sind wir wieder beim Gewährleistungsanspruch. Wenn die Firmen die Kisten in Deutschland direkt verkaufen, wird es mal interessant für den Markt...vorher interessiert das nur ein paar Techfreaks.

  9. Re: Ich bleibe bei meinem OnePlus One 64 GB :-)

    Autor: Meckerer 13.07.14 - 15:35

    Der Punkt Verfügbarkeit ist leider ein Totschlagkriterium fürs OPO, aber ich habe mit "Chinaphones" eine ausgesprochen gute Erfahrung gemacht! Meine "MediaTek-Kiste" ist ein absolut anständiges Mittelklassesmartphone, wo das einzige Manko ist, dass ich keine matte Displayfolie finde! Dafür kostet(e) es einfach mal nur ein Bruchteil von Konkurrenzprodukten und wurde mir (fast) ohne Bloatware geliefert.


    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...vorher interessiert das nur ein paar Techfreaks.

    Ähm...sind wir hier nicht in einem Techfreak-Forum? xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  2. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen
  3. Staples Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen