1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LG GM360 Viewty Snap: Touchscreen-Handy…

Das reicht nicht für ein erfolgreiches Handy

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das reicht nicht für ein erfolgreiches Handy

    Autor: Hans Meiser23 08.06.10 - 13:21

    Wann merken LG (und Motorola ist kein Stückchen besser) endlich, dass sie auf dem Holzweg sind. Die selbst hingefrickelten OS sind meistens nichts Wert, obwohl es doch mit Android, WinMo, oder Maemo gute Alternativen gibt.
    Ausserdem ist die Technik doch lächerlich: Sie behaupten,das Telefon hätte eine super Kamera und verbauen dann ein 240 x 400 Pixeln-Display. HSDPA und HSUPA fehlt auch (HSDPA sollte in dieser Preisklasse selbstverständlich sein). Und Micro-SD werden auch nur 16GB-Karten akzeptiert.

    Ich frag mich, ob die so realitätsfremd sind, dass die sich noch mit einem solchen Gerät an den Markt getrauen.

  2. Re: Das reicht nicht für ein erfolgreiches Handy

    Autor: PeteB 08.06.10 - 13:41

    > Die selbst hingefrickelten OS sind meistens nichts Wert, obwohl es doch mit Android, WinMo, oder Maemo gute Alternativen gibt.

    Ist Android eigentlich immer noch so stark mit Google-Services Verknüpft wie es einst mal war? Die Datenkrake hat schon genügend Daten durch mein Surfverhalten von mir...

    Übrigens braucht nicht jeder ein highend-multitasking-OS auf seinem Handy.

  3. Re: Das reicht nicht für ein erfolgreiches Handy

    Autor: Otto d.O. 08.06.10 - 13:49

    Das ist ein Gerät, das unter der Android-Liga spielt. Zugegeben gibt's die günstigsten Androiden auch schon um die 200 Euro, aber ich bezweifle, dass die viel lustiger sind als dieses Teil hier. Manche Leute brauchen nicht mehr und es gibt sicher welche, die mit diesem Teil hier auch glücklich werden.

  4. Re: Das reicht nicht für ein erfolgreiches Handy

    Autor: Hans Meiser23 08.06.10 - 14:14

    Jop, du hast schon recht insofern, dass du bestimmt kein unglaublich viel besseres Telefon bei Android kriegst, aber wenigsten haben die Androids erprobte Software, und einen Grundstock an Software mit den sich das Telefon erweitern lassen. Ich möchte nicht mit dem Viewty ins Internet, denn schon die bestehenden Handy-Browser benötigten einige Versionen, bis sie brauchbar waren, da bezweifle ich, dass LG sowas auf die schnelle hinbekommen hat.

  5. Re: Das reicht nicht für ein erfolgreiches Handy

    Autor: Otto d.O. 08.06.10 - 14:31

    Tja, wenn du mit dem Handy ins Web willst, ist ein Androide sicher die bessere Wahl. Mobiles Surfen ist beim Viewty wohl eher als reine Notlösung zu betrachten.

  6. Re: Das reicht nicht für ein erfolgreiches Handy

    Autor: divStar 08.06.10 - 15:57

    Und was kann es dann? Ich meine .. Kameras gibts mit mehr Megapuxel und günstiger ... für den Preis krieg ich ne bessere Kamera UND ein Handy...

  7. Re: Das reicht nicht für ein erfolgreiches Handy

    Autor: Otto d.O. 09.06.10 - 18:07

    Naja, soll ja Leute geben, die (neben den Grundfunktionen "Telefonieren" und "SMS schreiben") auch MP3s hören und Fotos angucken bzw. herzeigen wollen. Ein bisserl Facebook vielleicht, damit man die Freunde alle wissen lassen kann, dass man gerade im Kaufhaus steht und sich über eine Verkäuferin ärgert. Vielleicht noch ein paar simple Spiele als Zeitvertreib. Keine zusätzliche Apps, oder wenn doch, dann nur das bisschen, was man seit 10 Jahren mit JavaME hinkriegt (ist ja nicht so, als ob Apple die runterladbaren Programme erfunden hätte). Jamba Sparabo und so. Für Leute mit einem derartigen Anforderungsprofil reicht so ein Featurephone.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Hannover
  2. FAST LTA GmbH, München
  3. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin
  4. Basler AG, Ahrensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft