1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LG Optimus Black: Dünnes Android…

LG Optimus Black: Dünnes Android-Smartphone mit Nova-Touchscreen

Mit dem Optimus Black hat LG ein Android-Smartphone mit Nova-Touchscreen vorgestellt. Mit der Nova-Technik soll der Bildschirm bei geringem Stromverbrauch besonders hell sein. Das Optimus Black ist 9,2 mm dick.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Von mir aus können Smartphones... 15

    Lala Satalin Deviluke | 07.01.11 18:21 11.01.11 09:55

  2. sehr leicht! 2

    fgjnhfjh | 08.01.11 09:56 10.01.11 08:36

  3. Lausige Auflösung 13

    JoMan | 07.01.11 18:29 08.01.11 18:16

  4. ..."manche Android-Applikation nicht nutzen lässt"? 2

    ichkriegdiekrise | 08.01.11 14:28 08.01.11 16:22

  5. Cooles Design

    674o | 08.01.11 13:19 Das Thema wurde verschoben.

  6. Upgrade wird kommen 9

    Realist 2.0 | 07.01.11 17:55 08.01.11 00:14

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47