Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LG Optimus Speed: Amazon nennt Preis für…

unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: einen doppelkern bitte..... 12.01.11 - 13:22

    macht das sinn? gibt es apps die davon profitieren? noch nie davon gehört. kann auch nix befriedigendes darüber finden.

    sollte das so sein, fällt mir zu dem gerät nur ein: "as useless as tits on a bull"

    hey golem, wäre toll wenn ihr so etwas mal im Artikel erklären könntet!

  2. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: Hotohori 12.01.11 - 13:34

    Klar, die verkaufen ein Dual Core Gerät mit einem Android, dass das gar nicht benutzen kann... klingt sehr logisch.

  3. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: Mr Obvious 12.01.11 - 13:37

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, die verkaufen ein Dual Core Gerät mit einem Android, dass das gar
    > nicht benutzen kann... klingt sehr logisch.


    stimmt es wäre das erste mal, dass jemand etwas unlogisches verkaufen will :(

  4. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: dstructiv 12.01.11 - 13:39

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, die verkaufen ein Dual Core Gerät mit einem Android, dass das gar
    > nicht benutzen kann... klingt sehr logisch.


    na was "einen doppelkern bitte....." berechtigter Weise zum Ausdruck bringen wollte ist vermutlich, ob nicht nur android den dualcore als solchen erkennt und verwalten kann, sondern auch ob es überhaupt apps gibt die durch einen zweiten kern schneller laufen, oder ob effektiv zwei programme laufen müssen damit beide kerne ausgelastet sind...

  5. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: Cormulti 12.01.11 - 13:41

    Der Unterbau von Android ist Linux und das beherrscht von Haus aus Multicore Prozessoren. Ob die einzelnen Anwendungen auch auf mehrere Kerne zugreifen, kann ich dir leider nicht sagen, in jedem Fall werden aber verschiedene die Threads der offenen Programme vom Betriebssystem auf verschiedene Kerne verteilt.

  6. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: Hotohori 12.01.11 - 13:42

    Also so viel Weitsicht traue ich den Firmen dann doch noch zu. ;)

    Das Einzigste was ich mir höchstens noch an "Frechheit" vorstellen könnte, wäre dass Dual Core erst ab Android 2.3 funktioniert, was LG ja später irgendwann erst nachliefern will. Das es aber nie funktionieren würde, kann ich mir echt nicht vorstellen, das wäre ja Hardware technisch total an der Software vorbei entwickelt.

    Vielleicht ist es ja auch eine speziell angepasste Android Version? Also 2.2 for Dual Cores oder so. ;)

  7. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: alter schnee 12.01.11 - 13:43

    denke das wird von den aplikationen abhaengen, der kernal sollte da keine probleme haben.

  8. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: wombat 12.01.11 - 13:44

    Android basiert auf einem Linux Kernel. Nicht ganz überraschend, daß Multitasking unterstützt wird.

    Innerhalb eines Programmes ist Multithreading auch nicht unüblich.
    Das macht auch mit einem SingleCore durchaus mal Sinn.

    Dazu dann auch eine Quelle:
    http://android-developers.blogspot.com/2010/07/multithreading-for-performance.html

  9. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: Hotohori 12.01.11 - 13:47

    Das hab ich nicht aus seinem Beitrag raus gelesen, da er nichts von Apps schrieb, wollte schon was dazu schreiben und hab es deswegen dann erst mal sein lassen.

    Wichtig wäre ja nur, dass Android dann die Tasks entsprechend dem richtigen Kern zuweist, so dass eine rechenintensive App halt auch mal einen Kern für sich allein haben kann. Vielleicht muss hier auch LG selbst Hand anlegen?

    Wäre natürlich möglich, dass man nicht das volle Potenzial eines Dual Cores ausschöpfen kann, aber ganz unnütz wird es garantiert nicht sein. Ist halt etwas neues für Android Geräte Dual Cores zu nutzen und ist halt auch die Frage wie weitsichtig die Android Entwickler hier waren ihr System für zukünftige MultiCore CPUs "bereit" zu machen.

  10. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: Hotohori 12.01.11 - 13:49

    Cormulti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Unterbau von Android ist Linux und das beherrscht von Haus aus
    > Multicore Prozessoren. Ob die einzelnen Anwendungen auch auf mehrere Kerne
    > zugreifen, kann ich dir leider nicht sagen, in jedem Fall werden aber
    > verschiedene die Threads der offenen Programme vom Betriebssystem auf
    > verschiedene Kerne verteilt.

    Gut, ich kenne mich mit Linux nicht wirklich aus, daher konnte ich mit dem Wissen jetzt nicht argumentieren, aber ich hab es mir halb gedacht, dass zumindest letzteres drin sein wird und man so definitiv von Dual Core profitiert, wenn auch noch nicht optimal.

  11. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: LOLHEHE 12.01.11 - 14:10

    Auf Anwendungsebene bietet Dir java.util.concurrent hinreichende Möglichkeiten, Multithreaded zu arbeiten, siehe dazu:

    http://developer.android.com/reference/java/util/concurrent/package-summary.html


    Da unter Android ein Linux Kernel arbeitet, gehe ich auch mal stark davon aus, dass der Scheduler selbständig die Threads auf die Kerne verteilt.

  12. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: ksjhafkskdaksfkahjskfa 12.01.11 - 14:31

    Er schrieb:

    > gibt es apps die davon profitieren?

    Item. Was Du schreibst, bestärkt jedenfalls meine Vermutung, dass der Doppelkern (derzeit) nur "l'art pour l'art" ist. MaW: Etwas für die "meiner-ist-länger"-Fraktion. Diese Leute müssen schliesslich auch befriedigt werden.

  13. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: Roxxor 12.01.11 - 15:04

    Die normalen Apps können ja auch gerne auf einem Kern weiterlaufen. So rechenintensiv sind die nicht.
    Die neuen Spiele und Videoplayer müssten halt auf den Dual-Core-Zug springen(was sie wohl auch machen wenn man sich die Demos von der CES anschaut)

  14. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: einen doppelkern bitte..... 12.01.11 - 15:09

    Hotohori schrieb:
    > Klar, die verkaufen ein Dual Core Gerät mit einem Android, dass das gar
    > nicht benutzen kann... klingt sehr logisch.

    logik im verkauf/marketing? haha! - stimmt, das muss ja sinn machen! willkommen im leben, Hotohori! in welchem erdloch hast du die letzten jahrzehnte winterschlaf gehalten? lol

    Hotohori schrieb:
    > Das hab ich nicht aus seinem Beitrag raus gelesen, da er nichts von Apps schrieb, wollte schon was dazu schreiben und hab > es deswegen dann erst mal sein lassen.

    wer lesen kann ist klar im vorteil(1.post, 2.satz). abgesehen davon kommst du ja über vermutungen auch nicht hinaus. aber danke dass du uns daran teilhaben lässt.

    ich bin offensichtlich kein experte. aber ich ziehe mir auch die hose nicht mit der kneifzange an.

    ich könnte es auch allgemeiner formulieren: welche vorteile hat man gegenüber einem single-core gerät mit Android 2.2? was rechtfertigt den mehrpreis?
    fällt jemandem ein anwendungsszenario auf einem smartphone mit ca 4" Display ein, wo sich 2 Kerne lohnen würden? ich meine, was will man denn alles gleichzeitig machen?

    vielen dank für einige erhellende beiträge!

  15. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: LOLHEHE 12.01.11 - 15:15

    Vermuten != wissen

    Um Multithreading kommst Du bei umfangreicheren Apps kaum drum herum. Lange Operationen musst Du zwangsläufig in Threads auslagern, weil sonst der Event Dispatcher nicht mehr hinterherkommt und die Anwendung für den Benutzer "hängt".

    Deswegen gibts für Grafikprogrammierung z.B. SurfaceView, um das Zeichnen in einem zweiten Thread zu machen.

    Die gesamte Plattform ist Multithreaded. Und da ein Linux Kernel drunter liegt, sollte der Scheduler auch in der Lage sein, die Threads auf Kerne zu verteilen.

  16. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: LOLHEHE 12.01.11 - 15:19

    Die Frage kannst Du Dir recht einfach selbst beantworten. Einfach mal ein Android Device an den Rechner anschließen, in den Debug Modus schalten und mit DDMS drauf gehen. Dann siehst Du, wieviele Threads und Prozesse dort gleichzeitig laufen. Das sollte Deine Frage dann beantworten.

    Aber auch einzelne Anwendungen profitieren von zwei Kernen, da komplexere Zeichenlogik (Animationen und Co) nicht im Event Dispatch Thread laufen (sollten).

    Siehe z.B. SurfaceView/ GLSurfaceView (für OpenGL)

  17. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: sokinners 12.01.11 - 15:28

    Zu erstmal!!!

    Das "einzige", eine Steigerungs gibt es nicht!

    nur weil irgendwo was drunter ist, heißt es nicht das es dies auch automatisch beherrscht. Also würde ich mal nicht davon ausgehen, dass Android 2 Kerne unterstützt.

    Wahrscheinlich sagt LG schön, ja noch geht das nicht, aber wir bekomme eine eigene Version, blabla. Nach 2 Monaten, ja das geht nicht wirklich. Erst ab Android 3.0.

    Zu "einen doppelkern bitte....."
    Also was die Vorteile eine Dual-Cores sind und warum der teuer ist muss ich dir wohl nicht erklären.
    Ob es sinnvoll in Android aufgehoben ist? Wenn Android damit was anfangen kann? Aber selbst dann sollte am sich fragen, wozu?
    Ja ja, ihr Pseudo-Hardcore-Programer weil ihr die absoluten Hardcoreanwendungen selbst schreibt.
    Sorry, aber das musste jetzt mal raus.

    Dual-Cores und Quad-Cores und was ihr noch so wollt. Nutzt doch kein Mensch aus, zumindest nicht der Durchschnitts-User. Bei Viedo, 3D Konvertierungen, ok. Im Alltag selten und dann wohl eher, wenn der Dev nen Fehler im seinem Programm hat.

    Bevor ich die 600 für das Teil ausgebe, hole ich mir nen gute für die 300 und kaufe mir in einem Jahr ein neues für 300 was wahrscheinlich, dass selbe kann wie das LG jetzt.

  18. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: LOLHEHE 12.01.11 - 15:36

    Nur weil Du 2 Kerne auf einem Smartphone nicht zwingend brauchst, sind sie noch lange nicht sinnlos.

    Auf deine kindlichen Beleidigungen gehe ich jetzt mal nicht weiter ein lol

  19. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: kevla 12.01.11 - 16:00

    Mr Obvious schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar, die verkaufen ein Dual Core Gerät mit einem Android, dass das gar
    > > nicht benutzen kann... klingt sehr logisch.
    >
    > stimmt es wäre das erste mal, dass jemand etwas unlogisches verkaufen will
    > :(

    nenn mir mal ein handy das nicht funktioniert, weil die hardware nicht mit der software zusammen läuft..

    nenn mir einen pc..

    nenn mir einen fernseher..

    nenn mir sonst ein elektronisches gerät, das aus diesem grund out-of-the-box nicht läuft..

    merkste, wie SAUDUMM dein kommentar war?

  20. Re: unterstützt Android überhaupt Dual-Cores?

    Autor: quarkmitsosse 12.01.11 - 16:19

    Es ging nicht um's reine Funktionieren. Mehr war wohl das Profitieren gemeint. Also ist das Ding nun wirklich schneller, kann der Scheduler mit 2 Kernen, oder wird stumpf nur einer benutzt und der andere langweilt sich zu Tode?
    Das ist hier die Frage!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach, Nürnberg oder Berlin
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH, Hannover
  4. Dr. Kaiser Diamantwerkzeuge GmbH & Co KG, Celle

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 24,99€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Security: Vernetzte Autos sicher machen
    Security
    Vernetzte Autos sicher machen

    Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
    2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
    3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    1. Uploadfilter: Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
      Uploadfilter
      Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages

      Für Kanzlerin Merkel ist die europäische Einigung zum Urheberrecht wichtiger als der Koalitionsvertrag. Einen entscheidenden Faktor für den Kompromiss mit Frankreich zu den Uploadfiltern verschweigt sie aber im Bundestag.

    2. Onlineshopping: Wenn ein Paket verloren geht
      Onlineshopping
      Wenn ein Paket verloren geht

      Ein Hermes-Paket mit unersetzlichen Big-Jim-Figuren für 600 Euro geht tagelang verloren. Anlass genug, sich mit dem größten Problem beim Onlineshopping zu befassen.

    3. Windows 10: Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019
      Windows 10
      Das Oktober-2018-Update kommt für alle - im März 2019

      Microsoft hat das October 2018 Update mittlerweile für alle Windows-10-Geräte freigeben. Es wird über das automatische Update installiert. Das Problem: Mittlerweile steht schon der nächste Inhaltspatch an.


    1. 22:16

    2. 19:25

    3. 18:40

    4. 18:20

    5. 18:08

    6. 17:13

    7. 16:00

    8. 15:30