Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lidl Connect: Mobilfunkkunden erhalten…

AldiTalk

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AldiTalk

    Autor: julianwn 15.06.16 - 10:18

    Exakt das gleiche Angebot gibt es auch bei Aldi und für alle AldiTalk Bestandskunden :)

  2. Re: AldiTalk

    Autor: Qual 15.06.16 - 10:24

    Und das schon länger. Mit einem gewaltigen Unterschied, Aldi Talk hat leider nur das E-Netz im Angebot und das ist schlichtweg schrott, Internet nahezu nur in der Stadt, bei weitem nicht in jeder! Und auf dem Land, oder sagen wir "unterwegs" kann man weiter froh sein wenn es zum Empfang von Telefonaten ausreicht.
    Die Frage beim Vodafon-Netz von Lidl ist ob tatsächlich die selbe Verfügbarkeit besteht wie bei Vodafon-Vertragskunden.

    Der Artikel ist reine Werbung.

  3. Re: AldiTalk

    Autor: css_profit 15.06.16 - 10:33

    Qual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das schon länger. Mit einem gewaltigen Unterschied, Aldi Talk hat
    > leider nur das E-Netz im Angebot und das ist schlichtweg schrott, Internet
    > nahezu nur in der Stadt, bei weitem nicht in jeder! Und auf dem Land,

    So ein Quark. Ich habe selbst seit Jahren Eplus bzw. O2 und bin damit sehr zufrieden.

  4. Re: AldiTalk

    Autor: Dextr 15.06.16 - 10:43

    css_profit schrieb:
    > So ein Quark. Ich habe selbst seit Jahren Eplus bzw. O2 und bin damit sehr
    > zufrieden.


    Naja, ich bin auch seit Jahren im e-plus / O-zwei Netz unterwegs und auch nicht unzufrieden.

    Aber doch, es gibt teilweise massive Funklöcher. Ok, Empfang ist eigentlich überall, aber Datentransfer ist gerade auf Autobahnen abseits der Städte oftmals Glückssache - und selbst das angebotene Edge reicht leider nicht aus, um bei Google Maps die Stauanzeige auf dem Handy zu kriegen.
    Ich fahren regelmäßig Bremen-Braunschweig, und da gibt es auf 40% der Strecke kein Datenempfang.

  5. Re: AldiTalk

    Autor: Kondratieff 15.06.16 - 10:45

    Stimmt nicht ganz. Ich habe eben verglichen und festgestellt, dass Aldi Talk außerhalb der enthaltenen Einheiten 12Cent pro Minute nimmt, während Lidl 9 nimmt. Das ist für mich durchaus relevant, obwohl ich nicht denke, dass ich die 300 Einheiten sprengen würde. Aber da ich mir dessen nicht zu 100% sicher sein kann, schaue ich eben auch darauf. Dafür sind bei Aldi Talk die (für mich irrelevanten) SMS Kosten niedriger, wenn ich mich recht erinnere.

  6. Re: AldiTalk

    Autor: Mr.Coolschrank 15.06.16 - 11:02

    hat alditalk auch kostenloses roaming für die inklusivpakete? auf der website finde ich nur preislisten, keine auskunft darüber, daher denke ich mal, dass das nicht inklusive ist..?

  7. Re: AldiTalk

    Autor: flynt 15.06.16 - 11:04

    Das scheint der Unterschied zu sein. Wenn es wirklich so ist, dass die Lidl-Paket auch im EU-Ausland genutzt werden können, ist dies ein klares PLUS.
    Die Aldi-Pakete sind nur mit zusätzlichen EU-Paketen kombinierbar.

  8. Re: AldiTalk

    Autor: Mr.Coolschrank 15.06.16 - 11:08

    ja - ich wohne direkt an der Grenze, hier freuen sich einige über kostenloses Roaming.. :-)

  9. Re: AldiTalk

    Autor: Spaghetticode 15.06.16 - 13:02

    Qual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage beim Vodafon-Netz von Lidl ist ob tatsächlich die selbe
    > Verfügbarkeit besteht wie bei Vodafon-Vertragskunden.

    Vodafone-Vertragskunden bekommen LTE, Lidl-Connect-Kunden nicht. Man müsste also schauen, ob das Vodafone-Netz ohne LTE signifikant schlechter ist als das Vodafone-Netz mit LTE. Oder ob bestimmte Mobilfunkanschlüsse im Netz bevorzugt behandelt werden. Mangels Vergleichsmöglichkeiten kann ich das nicht beurteilen.

  10. Re: AldiTalk

    Autor: Madricks 15.06.16 - 22:37

    Qual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das schon länger. Mit einem gewaltigen Unterschied, Aldi Talk hat
    > leider nur das E-Netz im Angebot und das ist schlichtweg schrott, Internet
    > nahezu nur in der Stadt, bei weitem nicht in jeder! Und auf dem Land, oder
    > sagen wir "unterwegs" kann man weiter froh sein wenn es zum Empfang von
    > Telefonaten ausreicht.
    > Die Frage beim Vodafon-Netz von Lidl ist ob tatsächlich die selbe
    > Verfügbarkeit besteht wie bei Vodafon-Vertragskunden.
    >
    > Der Artikel ist reine Werbung.

    Der Empfang ist je nach Bundesland und Stadt bei jedem Anbieter unterschiedlich. In dem Bereich, wo ich wohne, war es früher so, wie du es beschrieben hast. Das hat sich aber zum Glück geändert.

  11. Re: AldiTalk

    Autor: ArthurDaley 18.07.16 - 16:36

    Ich habe mit Lidl Connect an deutlich mehr Stellen Empfangsprobleme als vorher mit Alditalk. Das wundert mich, ist aber so. Ich vermute, das liegt daran, dass kein LTE verfügbar ist und 3 G zunehmend abgebaut wird, scheinbar mehr als bei O2/Eplus. Aber das wird sich hoffentlich in den nächsten Wochen oder Monaten ändern und die Discounter geben auch LTE frei.

    Wir werden sehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Dresden, Dresden
  2. DE-CIX Management GmbH, Köln
  3. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
  4. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 279,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11