Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lidl Connect: Mobilfunkkunden erhalten…

dann besser direkt Vodafone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dann besser direkt Vodafone

    Autor: Atrocity 15.06.16 - 11:45

    Bei Vodafone direkt gibt es den selben Prepaid Tarif. Nur gibt es da zusätzlich noch LTE.

    Habe neulich den Wechsel beantragt vom alten Lidl mobile, nun fonic (o2/eplus) zu Vodafone CallYa. Morgen ist die Umstellung. Mal sehen ob das Netz wirklich so viel besser ist wie alle sagen.

  2. Re: dann besser direkt Vodafone

    Autor: Kondratieff 15.06.16 - 11:51

    Ich habe bei Vodafone nur drei Prepaid-Tarife für 0,00¤, 9,99¤ und 22,50¤ gefunden. Wo gibt es denn den gleichen (kann schon mal nicht derselbe Tarif sein) Tarif, also auch für 7,99¤?

  3. Re: dann besser direkt Vodafone

    Autor: Atrocity 15.06.16 - 11:57

    Oh, Tatsache, der Tarif den ich meine kostet tatsächlich 9,99¤. Hat sich dann erledigt.

    Mir war das LTE so wichtig weil es angeblich ja eine deutlich bessere Sprachqualität hat. Ich war es leid dass ich bei o2 andere Leute zu hause (habe kein Festnetz) beim telefonieren fast nicht verstanden habe...

  4. Re: dann besser direkt Vodafone

    Autor: Kondratieff 15.06.16 - 12:03

    Ich habe auch kein Festnetz. Vielleicht ist in dieser Hinsicht LTE eine Überlegung wert...

  5. zur Sprachqualität

    Autor: Kondom 15.06.16 - 12:22

    Die Sprachqualitiät hat nichts mit LTE zu tun. Du meinst den HD-Voice (G.722) Codec, der deutlich besser ist. HD-Voice funktioniert in allen Netzen (Festnetz,GSM,UMTS,etc). Nur müssen es die Provider aktivieren und alle beteiligten Geräte unterstützen. So ziemlich alle Smartphones tun das, älter Handys oder Festnetztelefone nicht unbedingt.

    Bei den Providern ist es in fast allen Netzen aktiviert, siehe:
    https://de.wikipedia.org/wiki/HD-Telefonie



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.16 12:23 durch Kondom.

  6. Re: zur Sprachqualität

    Autor: Atrocity 15.06.16 - 12:40

    Hilft aber natürlich nicht wenn zu hause der Empfang so schlecht ist dass es anscheinend nicht richtig funktioniert.

    Hatte meine Hoffnung auf diesem "Artikel" basiert:
    http://www.lte-anbieter.info/volte/

  7. Re: dann besser direkt Vodafone

    Autor: Eierspeise 15.06.16 - 22:36

    Gerade mal bei Vodafone geschaut und folgendes gefunden:

    Vertrag "Smart L":
    1GB LTE, Telefon & SMS Flat, EU Roaming
    24 Monate Laufzeit für 35¤/Monat ohne Smartphone

    Prepaid "Allnet Flat":
    1GB LTE, Telefon & SMS Flat, EU Roaming
    Monatlich "kündbar" für nur 22,50¤/Monat

    Warum bietet Vodafone identische Leistung für über 50% preislichen Unterschied an? Und dann muss man sich noch 2 Jahre binden ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.16 22:36 durch Eierspeise.

  8. Re: dann besser direkt Vodafone

    Autor: ArthurDaley 18.07.16 - 16:38

    Weil es auch heute noch Clowns gibt, für die Prepaid eine Höllenmaschine ist und die lieber die "vertragliche Sicherheit" haben....zum Totlachen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  3. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  4. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. (-55%) 17,99€
  3. 4,99€
  4. 4,67€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00