1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lidl Connect: Smartphone-Tarife erhalten…

Wer kauft so etwas?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer kauft so etwas?

    Autor: marcometer 18.06.19 - 12:39

    Heutzutage noch ohne 4G/LTE, wo die ersten mit 5G anfangen...
    Ich verstehe die Leute nicht.
    Gerade bei Vodafone (das Netz wird von Lidl Connect genutzt) ist doch ohne LTE gar nichts mehr zu holen.

  2. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: codefreak 18.06.19 - 12:48

    Welche Alternativen wird empfohlen?
    Vodafone direkt wäre teurer und viele Optionen Aufpreispflichtig oder gar nicht vorhanden.

  3. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: Metalyzed 18.06.19 - 12:50

    marcometer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heutzutage noch ohne 4G/LTE, wo die ersten mit 5G anfangen...
    > Ich verstehe die Leute nicht.
    > Gerade bei Vodafone (das Netz wird von Lidl Connect genutzt) ist doch ohne
    > LTE gar nichts mehr zu holen.


    Mein Vater. Der hauptsächlich mit seinen Kunden telefoniert und unterwegs gut erreichbar sein will und auch mal ein Bild von unterwegs verschicken möchte.

    Dafür hab ich ihm ein iPhone SE mit dem 8 Euro Tarif eingerichtet, den kann er selber an der Kasse von Lidl aufladen und im Vergleich zu seinem vorigen Telekom Vertrag spart er knapp 400 Euro im Jahr.

    Es gibt abseits der Poweruser eben auch ein Haufen Leute, die sind selbst damit überversorgt. Wäre im kleineren Tarif eine Tele-Flat, dann hätte ich diesen gewählt.

    Tellerrand und so.

  4. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: Kaleidosc0pe 18.06.19 - 12:55

    Vodafone CallYa Flex und Otelo legt auch langsam LTE im Vodafone Netz nach.

  5. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: Lumumba 18.06.19 - 13:23

    Das gute bei den Lidlkarten ist das man nicht Aufladen muss und sie verfallen nicht, top als backup.

  6. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: onguse 18.06.19 - 14:01

    Ich habe meinen teuren Vertrag bei der Telekom gekündigt und habe zu genau zu dem Lidl-Tarif gewechselt. Bin soweit auch super zufrieden. Ich habe überall Netz und hatte bis jetzt auch keinen Usecase bei dem ich auf eine schnellere Datenanbindung angewiesen war.

    Habe sogar letztens in der Bahn ein Video in HD auf YouTube geschaut. Das lief auch ohne Buffern oder sonstiges. Kann mich da echt nicht beklagen. Die App zum Verwalten des Abos und des Guthabens ist zwar ziemlich bescheiden (Teilweise sind die Services einfach nicht verfügbar) aber der Preis-Leistung im Vergleich ist okay.

    Was bringt einem denn so eine ultraschnelle Anbindung Unterwegs? Also gut, wenn man unterwegs damit Arbeiten muss und beispielsweise über einen VPN auf das Firmennetz zugreift könnte das hier und da mal knapp werden. Aber im privaten Bereich bin ich bis jetzt noch auf keine Grenze gestoßen. Zumeist besteht die Problematik ja eher darin das man kein Datenvolumen mehr hat und das Internet dann bewusst so gedrosselt wird das es quasi unbrauchbar wird. Aus diesem Grund finde ich die Idee von den O2-Free Tarifen ganz gut, nur hatte ich mit dem Verein schlechte Erfahrungen weshalb ich dahin nicht wieder wechseln wollte.

  7. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: ChMu 18.06.19 - 14:23

    marcometer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heutzutage noch ohne 4G/LTE, wo die ersten mit 5G anfangen...

    Ja und? Was hat das damit zu tun was andere machen?

    > Ich verstehe die Leute nicht.

    Du meinst, Du verstehst nicht das man nicht mehr Geld ausgibt fuer einen Service den man nicht braucht, nicht nutzen kann oder keinen Empfang hat?

    > Gerade bei Vodafone (das Netz wird von Lidl Connect genutzt) ist doch ohne
    > LTE gar nichts mehr zu holen.

    Eher umgekehrt. Ich habe die Erfahrung gemacht wenn ich Deutschland bin, das das voellig ueberfuellte und oft mangelhafte LTE Netz erheblich langsamer ist als das immer freier werdende 3G Netz wo ich durchaus 15-20Mbits erreiche (gegenueber 3-5 oder gar nichts im 4G Netz, bei vollem Empfang) Mal davon abgesehen das ich zB im Buero in FFM (ziemlich Stadtmitte) 4G gar nicht im Haus bekomme, 3G dagegen donnert durch.

    Was genau braucht der normale Mobilfunk Besitzer Datenraten von theoretischen 500Mbits? Bei einem Datenvolumen von teilweise unter einem GB? Ja, ich habe gerade mal gemessen, sitze hier in einem Restaurant am Strand in Spanien, hinterste Provinz, Speedtest sagt im Download 380Mbits und im Upload immerhin noch 320Mbits im hiesigen LTE Netz (Movistar) Aber nutze ich das? Zumal bei mir auch bei 100GB im Monat Schluss ist. Was ich auch nie brauche.

  8. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: nja666 18.06.19 - 15:43

    Ich hätte gerne einen günstigen LTE-Tarif. Bei mir ist allerdings nur Telekom verfügbar. Derzeit bin ich mit Congstar (ohne LTE) unterwegs. Da gibt's ja LTE leider nur bei den AllnetFlatrates, und auch kein VoLTE.

    Telekom direkt ist mir viel zu teuer.

    Falls jemand was kennt für 15 Euro mit 4-5 GB Datenvolumen immer her damit.

  9. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: TrollNo1 18.06.19 - 16:03

    mobilcom-debitel hat datentarife, die da gut passen könnten. gibt immer wieder aktionen, wo es billiger ist bzw. noch hardware dazugeschenkt wird. Standard sind ca. 10 Euro für 4GB und 16 Euro für 10GB. Brauchst halt noch ne zweite Karte zum Telefonieren.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  10. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: HabeHandy 18.06.19 - 16:19

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mobilcom-debitel hat datentarife, die da gut passen könnten. gibt immer
    > wieder aktionen, wo es billiger ist bzw. noch hardware dazugeschenkt wird.
    > Standard sind ca. 10 Euro für 4GB und 16 Euro für 10GB. Brauchst halt noch
    > ne zweite Karte zum Telefonieren.
    oder die app satellite zum Telefonieren. Gratis 100min zu 55 Ländern oder 5¤/Monat für Flat. leider kein SMS möglich.

  11. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: wonoscho 18.06.19 - 17:47

    Schlecht wenn man ein Smartphone ohne zweiten SIM-Steckplatz hat z.B. ein iPhone.

  12. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: marolu 18.06.19 - 19:10

    Sehe ich genauso, wie Andere hier - buche nur, was Du auch brauchst: Ich will nur das, was ich auch brauche. Für meine Musikflat ca.750MB im Monat (Hin- und Rückfahrt zur Arbeit und mal beim spazierengehen), einfaches Frontend zum zubuchen (falls ich doch mal mehr brauche) und immer mal etwas Daten für Navi über google maps. Das Telefon benutze ich so gut wie gar nicht. Eigentlich habe ich es nur, damit die Kollegen mich erreichen... Ich habe Lidl smart S und das Angebot deckt alles ab, was ich brauche. LTE? Für was? Spielt die Musik dann schneller?

  13. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: BillyBob 18.06.19 - 20:36

    nja666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte gerne einen günstigen LTE-Tarif. Bei mir ist allerdings nur
    > Telekom verfügbar. Derzeit bin ich mit Congstar (ohne LTE) unterwegs. Da
    > gibt's ja LTE leider nur bei den AllnetFlatrates, und auch kein VoLTE.
    >
    > Telekom direkt ist mir viel zu teuer.
    >
    > Falls jemand was kennt für 15 Euro mit 4-5 GB Datenvolumen immer her damit.

    Gibt zwar kein VoLTE, dafür kannst du bei einer Congstar Fair Flat LTE bis zu 50 MBit/s dazu buchen. Ausserdem monatlich kündbar, und Volumen lässt sich variabel von 2GB bis 10GB buchen.

    Leider kommst du nicht auf den von dir gewünschten Preis, was sicherlich auch daran liegt dass monatlich gekündigt werden kann.

    Ich nutze das nun seit 6 Monaten und bin sehr zufrieden. Habe die 10GB Option gebucht und kann so ganz nach belieben variabel von 2 bis 10GB verbrauchen.

    Kostet mich bei voller Ausnutzung der 10GB 35 Euro, wenn ich drunter bleibe eben auch deutlich weniger.

    Da ich mich nicht mit einem 2 Jahresvertrag binden wollte bin ich gerne bereit hier 5 Euro mehr zu investieren.

  14. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: TrollNo1 19.06.19 - 06:47

    Es gibt echt noch Geräte ohne DualSim?

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  15. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: RedRose 19.06.19 - 16:40

    Wofür? Sowas nennt man Fortschritt.. Allein deswegen.. Wegen solchen Einstellungen (was irgendwie typisch deutsch ist..) und man nie mehr braucht weil man nur in seiner eigenen blase lebt.. Bleibt das meiste stehen und Deutschland entwickelt sich kaum weiter.. Viele Jammern und wundern sich.. Nur.. Das es genau daran liegt.
    für das Geld kann man nämlich definitiv mehr haben.

    Allein Telefonica mit seinem schlechten Netz is besser ausgebaut (mit 3G und 4G) als Vodafone mit only 3G..
    Und dort werden die selben Preise verlangt (Aldi Talk)..

    Ich finds schade das nur so begrenzt in die Zukunft geschaut wird.

  16. Re: Wer kauft so etwas?

    Autor: logged_in 12.07.19 - 10:53

    Soeben SMS bekommen:

    Lieber LIDL Connect Kunde, zum 15.07.2019 haben wir für Sie dauerhaft LTE mit bis zu 21,6 Mbit/s in bester D-Netzqualität freigeschaltet. Damit sich Ihr Handy ins LTE-Netz einbuchen kann, wechseln Sie bitte in den Flugmodus und wieder zurück oder starten Sie Ihr Gerät einfach neu. Viel Spaß wünscht Ihnen Ihre LIDL Connect Kundenbetreuung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau
  3. über Hays AG, Hessen
  4. Fidor Bank AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

  1. Pickup: Tesla stellt kantigen Cybertruck für 39.900 US-Dollar vor
    Pickup
    Tesla stellt kantigen Cybertruck für 39.900 US-Dollar vor

    Tesla hat seinen elektrischen Pickup mit einer Reichweite von bis zu 800 km vorgestellt. Der Startpreis für die Konfiguration mit dem kleinsten Akku liegt bei 39.900 US-Dollar.

  2. Bluetooth-Hörstöpsel: Microsoft verschiebt Markteinführung der Surface Earbuds
    Bluetooth-Hörstöpsel
    Microsoft verschiebt Markteinführung der Surface Earbuds

    Microsoft will die Surface Earbuds erst im Frühjahr 2020 auf den Markt bringen. Die noch für dieses Jahr geplante Markteinführung der Bluetooth-Hörstöpsel wurde abgesagt. Begründet wurde das damit, dass der Hersteller eine möglichst gute Qualität der True Wireless In-Ears erzielen wolle.

  3. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.


  1. 08:38

  2. 08:15

  3. 20:02

  4. 18:40

  5. 18:04

  6. 17:07

  7. 16:47

  8. 16:28