1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lightning ade: EU will USB-C als…

EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: DowneasterAlexa 23.09.21 - 09:55

    Da eine weitere Miniaturisierung nicht zu erwarten ist, dürfen sich alle Verbraucher freuen, das einheiltiche und altvertraute Format Sub-D-9 mit dem praktischen, anschraubbaren Stecker nun überall vorfinden zu können.

    Weitere Innovation ist nicht zu erwarten. Vorschläge können der EU als alleiniger Instanz und zentralem Sitz des internationalen Ingenieur-Könnens vorgelegt werden, dies jedoch nicht vor Ablauf einer Innovationsschutzkarenzfrist von 10 Jahren. So können alte Innovationen vor neuen Ideen geschützt werden.

  2. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: Prypjat 23.09.21 - 11:09

    Ich würde dann aber lieber die LPT1 Lösung mit der Klammer vorziehen. ;)

  3. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: Emulex 23.09.21 - 11:54

    +1
    Schön formuliert :)

  4. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: z3r03nna 23.09.21 - 12:00

    also als der Stecker in den 50er Jahren entwickelt wurde, hätte ich das begrüßt, genauso wie ich jetzt die usb-c initiative begrüße.

  5. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: herrmausf 23.09.21 - 14:00

    Find ich gut, irgendwo im Keller hab ich bestimmt noch so ein Kabel - das ist doch mal Investitionsschutz!!! Da brauch ich kein neues Kabel kaufen und kann das 25 Jahre alte Teil weiterverwenden. Wenn das mal nicht besonders nachhaltig ist!!!!

  6. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: Weitsicht0711 23.09.21 - 14:19

    DowneasterAlexa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da eine weitere Miniaturisierung nicht zu erwarten ist, dürfen sich alle
    > Verbraucher freuen, das einheiltiche und altvertraute Format Sub-D-9 mit
    > dem praktischen, anschraubbaren Stecker nun überall vorfinden zu können.
    >
    > Weitere Innovation ist nicht zu erwarten. Vorschläge können der EU als
    > alleiniger Instanz und zentralem Sitz des internationalen Ingenieur-Könnens
    > vorgelegt werden, dies jedoch nicht vor Ablauf einer
    > Innovationsschutzkarenzfrist von 10 Jahren. So können alte Innovationen vor
    > neuen Ideen geschützt werden.

    Damals hat bestimmt keiner Gedacht man wäre da nahe an der physikalischen Grenze. Heute sieht das ein wenig andere aus. Aber du hast doch bestimmt tolle Ideen um diese Grenzen zu überwinden, ich bin schon sehr gespannt auf deinen zweiten Beitrag der dies alles beantwortet.

  7. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: /mecki78 23.09.21 - 14:43

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde dann aber lieber die LPT1 Lösung mit der Klammer vorziehen. ;)

    Parallel skaliert nicht. Alle externen Schnittstellen sind schon lange seriell und selbst interne wurden von parallel (PCI/ATA) zu seriell (PCIe/SATA). Der Grund dafür ist einfach: Je schneller du Daten übertragen möchtest, desto öfters läufst du bei parallel in zwei Probleme und diese lauten Übersprechen und Laufzeitunterschiede. Denn zum einen werden Kabel immer mehr zu Sendeantennenen, je schnelle du Daten überträgst (höhere Frequenz), allerdings ist jede Sendeantenne auch immer eine Empfangsantenne. Zum anderen gilt, je höher die Frequenz ist, desto problematischer sind selbst winzigste Laufzeitunterschiede der Signale.

    /Mecki

  8. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: /mecki78 23.09.21 - 14:44

    z3r03nna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also als der Stecker in den 50er Jahren entwickelt wurde,
    > hätte ich das begrüßt,

    Und damit aber auch diverse Innovation verhindert, so dass wir heute wahrscheinlich noch nicht im Ansatz ein USB-C gehabt hätten.

    /Mecki

  9. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: DowneasterAlexa 23.09.21 - 14:50

    Weitsicht0711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (...) Damals hat bestimmt keiner Gedacht man wäre da nahe an der physikalischen
    > Grenze. Heute sieht das ein wenig andere aus. Aber du hast doch bestimmt
    > tolle Ideen um diese Grenzen zu überwinden, ich bin schon sehr gespannt auf
    > deinen zweiten Beitrag der dies alles beantwortet.

    Nach der Erfindung der Currywurst ahnte auch niemand, dass irgendwann der Döner kommt.

    Ich weiß nicht, was schlimmer ist: Die Anmaßung einer Behörde, solche Dinge festlegen zu wollen oder die Bereitschaft erwachsener Menschen, dieser in all ihrem Tun zu folgen?

  10. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: Weitsicht0711 23.09.21 - 14:57

    DowneasterAlexa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Nach der Erfindung der Currywurst ahnte auch niemand, dass irgendwann der
    > Döner kommt.
    >
    > Ich weiß nicht, was schlimmer ist: Die Anmaßung einer Behörde, solche Dinge
    > festlegen zu wollen oder die Bereitschaft erwachsener Menschen, dieser in
    > all ihrem Tun zu folgen?

    Also bis auf einen billigen und unpassend Vergleich bist jetzt nicht auf meine Punkte eingegangen,
    Schwacher zweiter Beitrag.

  11. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: /mecki78 23.09.21 - 14:59

    Weitsicht0711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber du hast doch bestimmt
    > tolle Ideen um diese Grenzen zu überwinden,

    Angesichts der Tatsache, dass USB-C mit USB 3.2 max. 20 Mbit/s übertragen kann (Gen 2x2), während Thunderbolt heute schon 40 Gbit/s übertragen kann und Thunderbolt 5 80 Gbit/s übertragen wird, sehe ich nicht, dass wir aktuell an einer physischen Grenze stehen, wenn da von einer auf die nächste Generation noch eine Verdoppelung der Bandbreite drinnen ist.

    Ganz davon ab gibt es die Lösung schon lange, sie heißt LWL. Denn über ein LWL kannst du auch 2 Tbit/s übertragen. Auch muss LWL nicht direkt aus dem Gerät kommen, die Umwandlung kann im Stecker passieren. Hier, das Kabel gab es schon 2015:

    https://www.macwelt.de/produkte/Corning-Thunderbolt-Glasfaser-Kabel-im-Praxistest-9537562.html

    Sieht aus wie ein normales Kabel, aber im inneren befinden sich Laserdioden und die Daten werden über LWL Adern transportiert. Wozu das gut sein soll? Kabellänge! Diese Kabel gibt es 30 und 60 Meter Länge. Zugegeben ist das noch recht teuer, aber ist ja auch kein Massenmarkt-Produkt:

    https://www.trademax24.de/zubehoer/1300/corning-thunderbolt-2-mini-display-port-30-meter-kabel-optisch-glasfaser-apple

    Und wenn es nur um schnelleren Datentransfer und nicht weite Entfernungen geht, dann wäre die Technik auch deutlich weniger aufwendig. Auch wird es natürlich viel günstiger, wenn die Laserdioden direkt in den Geräten verbaut werden; also nicht für die Geräte, aber die Kabel werden dann wieder günstig.

    Und ja, LWL kann keinen Strom transportieren, aber niemand verbietet dir ja neben den LWL auch Kupferleitungen für den Strom zu nutzen. LWL wird dann halt nur für die Daten genutzt. Das haben die LWL Thunderboltkabel nicht, aber nur deswegen, weil es idiotisch wäre Niedervolt-Strom über 30 bzw. 60 Meter zu transportieren. Ich spreche hier von dem Fall, dass Kabel im Bereich 0,5 bis 3 Meter verwendet werden und LWL nur für schnelleren Datentransfer nötig ist. In diesem Fall spricht nichts dagegen parallel dazu auch Strom im Kabel zu transportieren, so wie heute auch über diese Entfernungen.

    /Mecki

  12. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: psyemi 23.09.21 - 15:08

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weitsicht0711 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber du hast doch bestimmt
    > > tolle Ideen um diese Grenzen zu überwinden,
    >
    > Angesichts der Tatsache, dass USB-C mit USB 3.2 max. 20 Mbit/s übertragen
    > kann (Gen 2x2), während Thunderbolt heute schon 40 Gbit/s übertragen kann
    > und Thunderbolt 5 80 Gbit/s übertragen wird, sehe ich nicht, dass wir
    > aktuell an einer physischen Grenze stehen, wenn da von einer auf die
    > nächste Generation noch eine Verdoppelung der Bandbreite drinnen ist.

    Wie sieht denn der Stecker für Thunderbolt aus?

  13. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: chithanh 23.09.21 - 15:12

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sieht denn der Stecker für Thunderbolt aus?

    Thunderbolt bis 2 nutzt Mini-DisplayPort, Thunderbolt ab 3 nutzt USB-C (ist also EU-konform).

  14. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: psyemi 23.09.21 - 15:14

    chithanh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > psyemi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie sieht denn der Stecker für Thunderbolt aus?
    >
    > Thunderbolt bis 2 nutzt Mini-DisplayPort, Thunderbolt ab 3 nutzt USB-C (ist
    > also EU-konform).

    Das meinte ich doch damit. Die schreiben den USB C Buchse vor und kKompatiblität aber Thunderbolt nutz halt auch den USB C. Das behindert jetzt erstmal keine Innovation.

  15. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: Aurora_momo 23.09.21 - 15:26

    Ach wenns doch nur innovation wäre... ich finde es gut, dass man sich jetzt bald bei nem filmabend eben das kabel des iphonebesitzers schnappen kann, weil man zufällig keins da hat :D

    Mal ernsthaft: innovation hier soll komfort und leistung bringen. Diese wird, so ich den trend richtig sehe, bald eh kontaktlos sein (würg). Sollten noch neue kabelanschlüsse kommen, wird die eu das wohl zeitnah erlauben, so sie denn für alle verfügbar sind.
    Ich mag das kabel vom surface, welches einfach nur magnetisch anliegt, aber sobald der dauermagnet schwach werden sollte...
    Usb c ist denke ich aktuell die beste lösung. Ich hab aber immernoch 4 anschlüsse am pc, weil manch hersteller das halt anders sieht. Auch 2021 wird noch micro usb verbaut. Ich bin ein laie, aber als user nervt mich der mangelnde komfort durch zig stecker, die ich mitnehmen muss... enorm!

  16. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: Prypjat 23.09.21 - 15:27

    Ich wollte nur Klammer, statt Schrauben. ;)

  17. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: psyemi 23.09.21 - 15:28

    Aurora_momo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach wenns doch nur innovation wäre... ich finde es gut, dass man sich jetzt
    > bald bei nem filmabend eben das kabel des iphonebesitzers schnappen kann,
    > weil man zufällig keins da hat :D

    Hatte am Sonntag das Problem das beim Besuch der Kneipe mein Iphone leer war und mein Impfnachweis nicht vorzeigbar war. Keiner hatte ein Iphone Kabel dabei. USB C hatte die Barkeeperin. :D

  18. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: Weitsicht0711 23.09.21 - 15:39

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weitsicht0711 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber du hast doch bestimmt
    > > tolle Ideen um diese Grenzen zu überwinden,
    >
    > Angesichts der Tatsache, dass USB-C mit USB 3.2 max. 20 Mbit/s übertragen
    > kann (Gen 2x2), während Thunderbolt heute schon 40 Gbit/s übertragen kann
    > und Thunderbolt 5 80 Gbit/s übertragen wird, sehe ich nicht, dass wir
    > aktuell an einer physischen Grenze stehen, wenn da von einer auf die
    > nächste Generation noch eine Verdoppelung der Bandbreite drinnen ist.
    >
    > Ganz davon ab gibt es die Lösung schon lange, sie heißt LWL. Denn über ein
    > LWL kannst du auch 2 Tbit/s übertragen. Auch muss LWL nicht direkt aus dem
    > Gerät kommen, die Umwandlung kann im Stecker passieren. Hier, das Kabel gab
    > es schon 2015:
    >
    > www.macwelt.de
    >
    > Sieht aus wie ein normales Kabel, aber im inneren befinden sich Laserdioden
    > und die Daten werden über LWL Adern transportiert. Wozu das gut sein soll?
    > Kabellänge! Diese Kabel gibt es 30 und 60 Meter Länge. Zugegeben ist das
    > noch recht teuer, aber ist ja auch kein Massenmarkt-Produkt:
    >
    > www.trademax24.de
    >
    > Und wenn es nur um schnelleren Datentransfer und nicht weite Entfernungen
    > geht, dann wäre die Technik auch deutlich weniger aufwendig. Auch wird es
    > natürlich viel günstiger, wenn die Laserdioden direkt in den Geräten
    > verbaut werden; also nicht für die Geräte, aber die Kabel werden dann
    > wieder günstig.
    >
    > Und ja, LWL kann keinen Strom transportieren, aber niemand verbietet dir ja
    > neben den LWL auch Kupferleitungen für den Strom zu nutzen. LWL wird dann
    > halt nur für die Daten genutzt. Das haben die LWL Thunderboltkabel nicht,
    > aber nur deswegen, weil es idiotisch wäre Niedervolt-Strom über 30 bzw. 60
    > Meter zu transportieren. Ich spreche hier von dem Fall, dass Kabel im
    > Bereich 0,5 bis 3 Meter verwendet werden und LWL nur für schnelleren
    > Datentransfer nötig ist. In Es diesem Fall spricht nichts dagegen parallel
    > dazu auch Strom im Kabel zu transportieren, so wie heute auch über diese
    > Entfernungen.

    Das Problem ist hier wirklich der Strom in Kombination mit der dichte. Habe da vor ein paar Tagen was gelesen von einem Kabelproduzenten. Finde aber diesen Artikel leider nicht mehr auf die schnelle.

    Bei der Datenübertragung wird es noch weitere Verfahren wo man noch was raus holen kann.

  19. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: eastcoast_pete 23.09.21 - 16:06

    Ich finde diese Standardisierung auf USB-C gut; war selber schon auf der Jagd nach einem Lightning Kabel, natürlich zum Laden. Denn darum geht's doch, nicht um Daten übertragen; da ist Lightning ja auch deutlich langsamer als das, was im USB-C Format geht.

    Was die EU leider verschlafen hat: die 3.5 mm Klinke für Audio als Pflicht für alle Smartphones. Mittlerweile schon fast ausgestorben im sogenannten Premium Bereich, und zwingt einen dazu, Bluetooth zu verwenden. Und den Blödsinn hat übrigens Apple angefangen, die anderen sind dann gerne gefolgt. Klar, noch mehr Zeug das dann gekauft werden mußte, und wenn die Pods leer sind, Pech gehabt. Und bevor jemand was vom "Kopfhörer mit Lightning oder Adapter auf Klinke" erzählt: Versuch dann Mal, dein iPhone zu laden. Viel Glück!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.21 16:22 durch eastcoast_pete.

  20. Re: EU will SUB D 9-polig als alleiniges Format festlegen

    Autor: /mecki78 23.09.21 - 19:05

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte nur Klammer, statt Schrauben. ;)

    Ein SUB D Stecker hält auch sehr gut ohne Schrauben. Ich habe die festgeschraubt. Ich habe auch VGA nie festgeschraubt. Wenn man nicht dran zieht, kein Problem. Und wenn man dran zieht, dann hält heute USB auch nicht.

    Aber ein Centronics Stecker hält nur extrem schwach ohne die Klammern zu schließen. Und die Klammern gab es nur an der Peripherieseite, an der PC Seite hatte LTP1 auch Schrauben:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/24/Parallelport.jpg/640px-Parallelport.jpg

    Die Seite mit dem Klammern, das war die Druckerseite:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/de/IEEE_1284_printer_cable%2C_type_AB-0135.jpg

    /Mecki

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung IT-Services Informatiker/in oder Wirtschaftsinformatiker/in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. Inhouse SAP Abteilungsleiter & SAP S / 4HANA Programm Manager (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Weil am Rhein
  3. Systemintegrator / Systemadministrator (m/w/d)
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. DevOps Engineer (m/w/d) im Bereich Service Operations
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart,Mainz,München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apacer AS340X 960GB SATA-SSD für 82,90€, Patriot Viper VPN100 2TB PCIe-SSD für 216...
  2. (u. a. Samsung U28R552UQU 28 Zoll für 249€)
  3. (u. a. mit Free M 20GB für 34,99€ monatlich (36 Monate Laufzeit) + 57,98€ Euro einmalig)
  4. (u. a. Expansion Desktop 14TB externe HDD für 290,99€, FireCuda 530 500GB PCIe 4.0 für 113...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de