1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lightning ade: EU will USB-C als…

Kein USB-C Zwang für Apple

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein USB-C Zwang für Apple

    Autor: Didatus 24.09.21 - 07:39

    Die Richtlinie liest sich sehr interessant. Vor allem, dass auch schon das drahtlose Laden so ausführlich mit berücksichtigt ist, hat mich überrascht. Auch dass diesmal explizit vom Ladeanschluss am Ladegerät UND am Smartphone (in dem Text als Funkanlage bezeichnet) gesprochen wird, ist schon einmal ein Fortschritt. Allerdings denke ich, wird Apple dennoch nicht bei den iPhones auf USB-C umsteigen müssen. Zwei Hintertüren sind noch drin:

    1. Zitat: "... dass im Falle eines Durchbruchs bei der Drahtlosladetechnologie die Gründe für einen einheitlichen Steckverbinder womöglich nicht mehr gegeben wären ..." Da findet Apple sicher eine passende Argumentation, um schon jetzt die Gründe in Frage zu stellen. Zur Not wird das nochmal vor Gericht diskutiert und hinaus gezögert.

    2. Und das halte ich für noch wahrscheinlicher, da es zu den Gerüchten rund um das iPhone passt: Wenn Apple nur noch drahtloses Laden anbietet und keinen Ladeanschluss am iPhone anbieten, ist das vollkommen fein mit der neuen Richtlinie. In dem gesamten Text ist immer die Rede von einheitlichen Ladeschnittstellen und Ladeprotokollen. Bei den Ladeschnittstellen wird dann ein Beispiel genannt: "Funkanlagen mit kabelgebundener Ladefunktion ist das der Ladeanschluss". Wie gesagt, ist die kabelgebundene Funkanlage nur ein Beispiel, was bedeutet, dass kabelgebundenes Laden in der Richtlinie keine Pflicht ist. Für nicht kabelgebundene Ladeschnittstellen wird dann auch nur noch ein einheitliches Ladeprotokoll vorgeschrieben und eine interoperatibilität unter den unterschiedlichen Herstellern von Ladelösungen.

    Da schon seit zwei Jahren in den Gerüchten darüber gesprochen wird, dass Apple den Ladeanschluss entfernen möchte, dieser Rechtsvorschlag erst noch von den EU Ländern bestätigt werden muss und dann eine Übergangszeit von zwei Jahren vorsieht, denke ich nicht, dass USB-C am iPhone noch kommt. Der nächste Schritt wird dann der Wegfall des Ladeanschlusses sein.

  2. Re: Kein USB-C Zwang für Apple

    Autor: Phonehoppy 24.09.21 - 08:12

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nächste Schritt wird dann der Wegfall des Ladeanschlusses sein.

    Ja, das hoffe ich auch. Die Buchse am Gerät ist ja eigentlich nur noch pro Forma da. Brauchen tut die niemand wirklich. Geräte könnten kleiner, leichter und besser abgedichtet sein, ohne diese Buchse.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Client-Hardware - Konzeption, IT-Asset-Lifecycle-Management und Support
    Universität Hamburg, Hamburg
  2. IT-Systemadministrator*in für Windows Server, SharePoint, SQL und RDS
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  3. IT-Projektleiter (w/m/d) in der Logistik
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund
  4. Systemadministrator - Linux (m/w/d)
    etailer Solutions GmbH, Olpe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de