Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lightning-Audio im Praxistest: Wenn ein…

Nicht Mal das schlimmste...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht Mal das schlimmste...

    Autor: attitudinized 31.10.16 - 19:29

    Fassen wir es ins Auge: die Klinke ist im Gegensatz zu Lightning ein unglaublich gutes Design für einen Kopfhöreranschluss nicht nur verdrehsicher sondern drehbar eine Eigenschaft die erst auffällt wenn sie fehlt, selbstreinigende Kontaktfläche, tolerant gegenüber Steckfehler (zu wenig weit drinnen usw.) Trotzdem sitzfest usw. Der Ersatz ist zweitklassig und nicht wirklich gelungen.

  2. Re: Nicht Mal das schlimmste...

    Autor: Onkel_Danko 31.10.16 - 19:35

    Drehbar? Wie kann das relevant sein wenn das iPhone Kopfüber von der Brücke herabhängt? Da kommen Sie doch gar nicht an das Telefon selbst heran um am Stecker zu drehen.

    Ich schlage vor das sie einfach am Kabel drehen um die Position zu optimieren.

    Ansonsten hat wohl jemand mal behauptet der Lightninganschluss wäre auch verdrehsicher. Man darf nur nicht billge Chinastecker kaufen die nur Kontakte auf einer Seite haben.

  3. Re: Nicht Mal das schlimmste...

    Autor: mr.r 31.10.16 - 19:51

    Verdrehbar im Sinne von den Stecker in der Buchse drehen. So dass keine Kräfte durch verdrillen des Kabels entstehen.

  4. Re: Nicht Mal das schlimmste...

    Autor: Onkel_Danko 31.10.16 - 19:57

    Ich muss Sie da leider Enttäuschen. Der Klinkenstecker im iPhone 6 ist zwar drehbar, steckt aber recht fest in der Buchse sodass selbst bei akrobatischen Tanzeinlagen ein verdrillen des Kabels stattfindet. Der Stecker dreht sich nicht und ein Kabelbruch was das Resultat. Siehe Artikel. Ansonsten hätte der autor doch kein neuen Kopfhörer gekauft.

  5. Re: Nicht Mal das schlimmste...

    Autor: opodeldox 31.10.16 - 20:15

    Das selbe passiert mit der Klinke auch, das verdrehte Kabel hat nicht genug Kraft um den Stecker zu drehen.

  6. Re: Nicht Mal das schlimmste...

    Autor: crazypsycho 03.11.16 - 23:46

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das selbe passiert mit der Klinke auch, das verdrehte Kabel hat nicht genug
    > Kraft um den Stecker zu drehen.

    Darum nimmt man ja einen um 90° gedrehten Stecker. Der dreht sich mit und es entstehen weniger Kräfte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Berlin
  2. VSA GmbH, München
  3. Carl Büttner GmbH & Co. KG, Bremen
  4. access KellyOCG GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. 274,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Windows 10: Fall Creators Update macht Ryzen schneller
    Windows 10
    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

    Berichten in Foren und bei Reddit zufolge soll das Windows 10 Fall Creators Update mehr Geschwindigkeit aus den Ryzen-Prozessoren herausholen. Das stimmt aber nur dann, wenn der Nutzer zuvor die AMD-Software nicht aktualisiert hat.

  2. Gesundheitskarte: T-Systems will Konnektor bald ausliefern
    Gesundheitskarte
    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

    Nach langer Verzögerung hat T-Systems den Konnektor fertiggestellt, der Arztpraxen mit der zentralen Telematik-Infrastruktur verbindet. Jetzt muss die Betreibergesellschaft Gematik noch zustimmen.

  3. Galaxy Tab Active 2: Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen
    Galaxy Tab Active 2
    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

    Nach drei Jahren bringt Samsung einen Nachfolger seiner extra stoßfesten Tablets für den professionellen Bereich: Das Galaxy Tab Active 2 ist wie sein Vorgänger hart im Nehmen und kommt in der neuen Version mit einem aktiven Eingabestift, wie ihn auch die Note-Smartphones verwenden.


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37