Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod…

Sehr störrische Entwickler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr störrische Entwickler

    Autor: ffx2010 14.06.17 - 10:53

    Habe das LineageOS 14.1 installiert auf einem Honor 5X Kiwi-L21. Läuft mehr oder weniger rund. Allerdings gibt es ein paar Bugs, wie z.B. dass WIFI Channel 12+13 nicht unterstützt werden (ist inzwischen in D. erlaubt) und das Region-Setting keine Wirkung hat.

    Versucht man dann nichts Böses ahnend, diesen Bug zu berichten, bekommt man es mit ziemlich störrischen Devs zu tun. Anstatt dass der Bugreport mit Freude oder Dank angenommen wird, gibt es im IRC kaum vernünftige Kommentare, man soll den Kernel selbst neu kompilieren, alles klar... Oder es gibt Kommentare wie "life is hard".

    Benutzt man den offiziellen Bugreporter, so kann man nur reporten für die aktuelle Weekly-Build / "Nightly", von Freitag bis Sonntag.

    Da ich aber nicht weiss, ob das gefundene Problem nur die Nightly betrifft, sondern vermutlich schon länger existiert, macht diese Aufteilung keinen Sinn. Postet man dann in den Bereich "Regression" (einen anderen gibt es nicht), so wird der Report blöde abgeblockt vom Admin, weil man ja die Regeln nicht eingehalten hat. Echt bescheuert und kontraproduktiv.

    Es ist also äußerst schwierig, Bugs zu reporten oder mit den Devs zu kommunizieren, bzw. sich mit einem Bug Gehör zu verschaffen. Das ganze ist recht autistisch gehalten. Vermutlich schleppt LineageOS daher eine Menge von unnötigen Bugs mit.

    Mein Fazit: In meinem Fall läuft letzte, aktuelle Hersteller-Firmware (Android 6.01) bisher besser als LineageOS 14.1 (Android 7.12): Sie ist genauso performant, hat weniger Einschränkungen und auch die Apps Kamera, Kalender, Kontakte und Telefon sind weitaus besser als die LineageOS Versionen. Vermutlich weil es Custom-Apps von Huawei sind. Trotzdem ist LineageOS längerfristig wahrscheinlich die besserer Alternative, denn von Huawei wird es keine weiteren Updates geben. Wenn man damit Leben kann, seine Router nicht auf 12+13 zu betreiben, ist es sicherlich eine gute Alternative.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Regensburg
  2. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  3. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-79%) 11,99€
  3. 5,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50