Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Liquipel: Smartphone-Versiegelung bald…

Wusst ich garnicht.. o.O

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wusst ich garnicht.. o.O

    Autor: Factum 02.03.12 - 12:57

    Wusste garnicht das Iphones soooooo resistent gegen wasser sind...

    Hab zwar mit meinem noch keine solchen probleme gehabt..

    aber bei einem Freund, der auch ein Iphone 4 besitz gings mit weniger aufwand mehr kaputt...
    Hatte das Iphone in einer Jackentasche beim Motorradfahren... kam in den Regen und nur durch die feuchte jacke hatte er einen Wasserschaden.... Zwar lief das iPhone noch doch Bluetooth und W-lan Waren Defekt...

    blööd...

    da hört sich die Paddel geschichte schon seehr erstaunlich an...

  2. Re: Wusst ich garnicht.. o.O

    Autor: elknipso 02.03.12 - 13:13

    War mir auch nicht bewusst. Wusste nur, dass das Display sehr schnell kaputt geht bei einem Sturz.

  3. Re: Wusst ich garnicht.. o.O

    Autor: Factum 02.03.12 - 13:18

    ^^
    das sowieso... is nunmal so bei Glas.. bei ein trinkglas beschwert sich auch keiner das es kaputt geht wenn man es auf den boden knallt ;)

    wobei ich hab meins endliche male schon "gedroppd" :D
    bis jetz noch kein kratzer ;)

  4. Re: Wusst ich garnicht.. o.O

    Autor: elknipso 02.03.12 - 13:21

    Factum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ^^
    > das sowieso... is nunmal so bei Glas.. bei ein trinkglas beschwert sich
    > auch keiner das es kaputt geht wenn man es auf den boden knallt ;)

    Ein Trinkglas kostet auch 4 - 5 Euro pro Stück und keine 700 Euro oder was das iPhone kostet :). Aber hast natürlich mit dem Kern Deiner Aussage Recht.

  5. Re: Wusst ich garnicht.. o.O

    Autor: Bouncy 02.03.12 - 13:53

    Hat es nicht diesen hyperempfindlichen Feuchtigkeitssensor drin, der gleich das ganze Gerät als defekt markiert, sobald ein Wassertropfen es schief anschaut - unabhängig von einem tatsächlichen Defekt...¿!

  6. Re: Wusst ich garnicht.. o.O

    Autor: Netspy 02.03.12 - 14:13

    Die „Sensoren“ registrieren nur, ob das Gerät mal feucht geworden ist, um dann Garantieforderungen abzuweisen. Das Gerät wird wegen der Feuchtigkeitsmarker jedoch nicht als defekt markiert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock (Home-Office möglich)
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ + Versand
  2. 169,90€ + Versand
  3. 99,90€
  4. 199€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Windows 10 1809: Fall Creators Update bringt Windows Hello zum Absturz
    Windows 10 1809
    Fall Creators Update bringt Windows Hello zum Absturz

    Noch immer hat Microsoft mit der aktuellen Version 1809 für Windows 10 zu kämpfen. Momentan können einige Nutzer anscheinend keine Windows-Hello-Gesichtsauthentifizierung einrichten. Microsoft empfiehlt: Alt+F4.

  2. 110.000 Haushalte: Vodafone versorgt Berlin mit Docsis 3.1
    110.000 Haushalte
    Vodafone versorgt Berlin mit Docsis 3.1

    Vodafone hat in seinem Koaxialnetz die Umstellung auf 1 GBit/s im Download abgeschlossen. Weitere 110.000 Kabelhaushalte wurden ausgebaut.

  3. Roller: Keine E-Scooter mehr auf österreichischen Trottoirs
    Roller
    Keine E-Scooter mehr auf österreichischen Trottoirs

    Während in Deutschland noch auf die Erlaubnis gewartet wird, E-Scooter legal im Straßenverkehr zu nutzen, hat Österreich vorgelegt: Die elektrischen Roller werden mit Fahrrädern gleichgesetzt, dürfen allerdings nicht mehr auf Gehwegen fahren.


  1. 13:50

  2. 13:30

  3. 13:10

  4. 12:38

  5. 12:20

  6. 12:07

  7. 11:46

  8. 11:38