Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LiveRider: iPhone wird zum Fahrradtacho

Bedienen während der Fahrt? Verboten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bedienen während der Fahrt? Verboten!

    Autor: magic23 10.08.10 - 11:32

    Mag ja alles eine nette Idee sein, aber in der Praxis ist man mit Profilösungen oder normalen Tachos besser bedient. Grund: Das Hantieren oder schon das pure Berühren/Benutzen eines Handys ist während der Fahrt verboten. Das Benutzen/Berühren eines Standarad-Tachos jedoch nicht.. ;)

    Habe die Erfahrung vor ein paar Wochen gemacht: Mit Android-Handy angebracht per Fahrradhalterung und Endomondo nutzend. Nach ein paar Kilometern wurde ich von der Polizei angehalten, die mich darauf hinwiesen, dass das so eigentlich nicht ganz koscher ist. Sobald ich es bediene, kann es zu einer Ordnungswidrigkeitsstrafe kommen. Die beiden Polizisten haben aber nochmal ein Auge zugedrückt.

  2. Re: Bedienen während der Fahrt? Verboten!

    Autor: 1st1 10.08.10 - 11:34

    Schade, dann kann ich mir ja das Bastelprojekt "Fahrradhalter für Netbook" auch sparen...

  3. Re: Bedienen während der Fahrt? Verboten!

    Autor: magic23 10.08.10 - 11:38

    Nö, gilt ja nur für Handys.. ;)

    Zeigt im Endeffekt, dass diese Straßenverkehrsordnung ein bisschen überarbeitet gehört. Ist doch genauso bescheuert, wenn Leute (vorzugsweise Frauen) mit Regenschirm Fahrrad fahren. Ist weit gefährlicher, als jedes Bedienen eines an einer Halterung angebrachten Handys, aber erlaubt.. Oo

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fidor Solutions AG, München
  2. Bosch Gruppe, Abstatt
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. für 2€ (nur für Neukunden)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

  1. Huawei: Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"
    Huawei
    Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"

    Ein China-Thinktank, der selbst erklärt, das Technik nicht seine Kernkompetenz sei, verschickt Studien über 5G-Sicherheitsrisiken durch Wartungsschnittstellen. Wir sprachen dazu mit Huawei.

  2. Musikerkennung: Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs
    Musikerkennung
    Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs

    Viele Apps schicken ohne Zustimmung der Nutzer Daten an Facebook. Bei der beliebten Musikerkennungsapp Shazam hat Apple das nun gestoppt. Allerdings nicht bei allen Nutzern.

  3. Stepstone: Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro
    Stepstone
    Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro

    Die großen Telekommunikations-Unternehmen zahlen laut einer Studie ihren Angestellten im Durchschnitt 68.800 Euro. Doch die Jobplattform Stepstone hat Führungs- und Fachkräfte zusammengerechnet.


  1. 19:10

  2. 18:35

  3. 18:12

  4. 16:45

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:40

  8. 15:20