Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LiveRider: iPhone wird zum Fahrradtacho

Bedienen während der Fahrt? Verboten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bedienen während der Fahrt? Verboten!

    Autor: magic23 10.08.10 - 11:32

    Mag ja alles eine nette Idee sein, aber in der Praxis ist man mit Profilösungen oder normalen Tachos besser bedient. Grund: Das Hantieren oder schon das pure Berühren/Benutzen eines Handys ist während der Fahrt verboten. Das Benutzen/Berühren eines Standarad-Tachos jedoch nicht.. ;)

    Habe die Erfahrung vor ein paar Wochen gemacht: Mit Android-Handy angebracht per Fahrradhalterung und Endomondo nutzend. Nach ein paar Kilometern wurde ich von der Polizei angehalten, die mich darauf hinwiesen, dass das so eigentlich nicht ganz koscher ist. Sobald ich es bediene, kann es zu einer Ordnungswidrigkeitsstrafe kommen. Die beiden Polizisten haben aber nochmal ein Auge zugedrückt.

  2. Re: Bedienen während der Fahrt? Verboten!

    Autor: 1st1 10.08.10 - 11:34

    Schade, dann kann ich mir ja das Bastelprojekt "Fahrradhalter für Netbook" auch sparen...

  3. Re: Bedienen während der Fahrt? Verboten!

    Autor: magic23 10.08.10 - 11:38

    Nö, gilt ja nur für Handys.. ;)

    Zeigt im Endeffekt, dass diese Straßenverkehrsordnung ein bisschen überarbeitet gehört. Ist doch genauso bescheuert, wenn Leute (vorzugsweise Frauen) mit Regenschirm Fahrrad fahren. Ist weit gefährlicher, als jedes Bedienen eines an einer Halterung angebrachten Handys, aber erlaubt.. Oo

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Hexagon Metrology GmbH, Wetzlar
  4. Provinzial Rheinland Versicherung AG, Düsseldorf oder Detmold

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. Mobilfunkzentrum: Bayern schließt seine Funklöcher
    Mobilfunkzentrum
    Bayern schließt seine Funklöcher

    Wo staatliches Geld fließt, schließen sich die Mobilfunk-Löcher erheblich schneller. Wie in Bayern, dessen Landesregierung nun ein Mobilfunkzentrum gründet.

  2. Joint Venture: United Internet will mit Telekom FTTH für Millionen ausbauen
    Joint Venture
    United Internet will mit Telekom FTTH für Millionen ausbauen

    United Internet kann das Angebot nicht ausschlagen, mit der Telekom einige Milliarden Euro für Glasfaserausbau auszugeben. Doch ein 50:50-Joint-Venture traut sich Ralph Dommermuth denn doch nicht zu.

  3. IMP: Neues Fach für Digitalisierung an deutschen Oberschulen
    IMP
    Neues Fach für Digitalisierung an deutschen Oberschulen

    In Deutschland sollen Schüler besser auf die Digitalisierung der Gesellschaft vorbereitet werden. Dazu wird es ab dem kommenden Schuljahr ein neues Fach an Gymnasien geben: IMP steht für Informatik, Mathematik und Physik.


  1. 18:09

  2. 16:50

  3. 16:36

  4. 16:14

  5. 15:53

  6. 15:35

  7. 14:45

  8. 14:35