Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LTE: Bundeswirtschaftsminister nennt 4G…
  6. Thema

Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja – in nahezu ALLEN. Sobald man über die Grenze ist.

    Autor: demon driver 24.11.18 - 17:29

    Zuletzt festgestellt in Italien, selbst im Gebirge, weitab jeder Zivilisation. Nicht nur Telefonie, oft noch mit einem zumindest halbwegs nutzbaren Datennetz.

  2. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: Alisamix 24.11.18 - 17:42

    In Thailand bei der Fahrt mit der Fähre auf die Insel Koh Samui hat man 30km von jeglicher Landfläche entfernt 5 Balken LTE.

  3. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: xMarwyc 24.11.18 - 17:52

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und dass im
    > > relativ weniger Dicht besiedeltem Schweden.
    >
    > Ob es da wohl einen Zusammengang gibt? Wenig leute nutzen die
    > Infrastruktur, also weniger Abbrüche. Also kein Kunststück von Schweden,
    > sondern der Tatsache geschuldet dass wenig Nutzer die das ganze zeitgleich
    > nutzen einfach das Netz weniger belasten.

    In ländlichen Gegenden ist das Szenario das selbe. Dein Argument ist nicht sonderlich weit gedacht.

  4. Re: Ja – in nahezu ALLEN. Sobald man über die Grenze ist.

    Autor: kaputt 24.11.18 - 17:53

    Das ist schlicht Quatsch

  5. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: gaym0r 24.11.18 - 17:54

    Vinnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Aus eigener Erfahrung all die Länder, oder nur Hörensagen?"
    >
    > Die Schweiz kann ich bestätigen. Wir lassen die Kinder dort immer Ski
    > fahren mit iPhones in den Jacken und da es 100% sogar oben auf den Gipfeln
    > abgedeckt ist, sogar der Aletschgletscher oben 100% Empfang können wir die
    > Kinder immer Orten.. zumindest auf 50 Meter.

    Äh? Orten per GSM/UMTS/LTS Empfang? Und nicht etwa per GPS?

  6. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: xMarwyc 24.11.18 - 17:56

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vinnie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Aus eigener Erfahrung all die Länder, oder nur Hörensagen?"
    > >
    > > Die Schweiz kann ich bestätigen. Wir lassen die Kinder dort immer Ski
    > > fahren mit iPhones in den Jacken und da es 100% sogar oben auf den
    > Gipfeln
    > > abgedeckt ist, sogar der Aletschgletscher oben 100% Empfang können wir
    > die
    > > Kinder immer Orten.. zumindest auf 50 Meter.
    >
    > Äh? Orten per GSM/UMTS/LTS Empfang? Und nicht etwa per GPS?

    Und wie kommen die GPS Daten zum Gerät welches die Daten anfragt? Wohl weniger per GPS.

  7. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: catrun 24.11.18 - 18:58

    Ich stand in Marokko auf einem Berg im tiefsten Dorf am Riffgebirge und keine Probleme. Keine Ahnung warum Deutschland bei neuen Technologien immer so rückständig sind und dazu noch die Dreistigkeit besitzen 4-5 Mal teurer die Nutzung anbieten wie in anderen Ländern. Türkei Marokko, Ägypten, USA hatte ich bisher überall Netzsicherheit. Und egal wo du dich dort in ein Geschäft setzt wird Kunden WLAN angeboten. Hier baut o2 3g Masten ab und ich hab im Gebäude kein Netz. Schon ziemlich armselig für unser Land. Im Zeitalter der smarten Techniken noch so skeptisch und ignorant dem gegenüber zu stehen, halte ich für dumm.

  8. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: muslu 24.11.18 - 19:01

    Was man bei der ganzen Diskussion nicht vergessen darf ist, dass man im Ausland immer alle verfügbaren Netzte nutzen kann während man in Deutschland auf eins reduziert ist. Die einzelnen Netzanbieter sind auch in vielen anderen Ländern nicht flächendeckend, doch wenn der Empfang weg ist geht man einfach in ein anderes Netz

  9. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: Legacyleader 24.11.18 - 19:14

    muslu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was man bei der ganzen Diskussion nicht vergessen darf ist, dass man im
    > Ausland immer alle verfügbaren Netzte nutzen kann während man in
    > Deutschland auf eins reduziert ist. Die einzelnen Netzanbieter sind auch in
    > vielen anderen Ländern nicht flächendeckend, doch wenn der Empfang weg ist
    > geht man einfach in ein anderes Netz

    Seh ich anders... wenn ich in Schweden bin kauf ich mir da auch immer eine PrePaid Sim im Telia Netz. Hatte damit noch nie solche Probleme wie hier im Telekom Netz. Zudem kostet die Sim mit 2GB LTE und Unlimited Text and Calls 199 SEK was ca. 20¤ sind und laufen nach 4 Wochen ab.

    Ich hasse Computer!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.18 19:15 durch Legacyleader.

  10. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: Inori-Senpai 24.11.18 - 19:16

    In Deutschland dauert die Genehmigung 2 Jahre und das nur, wenn die Bevölkerung kein Veto einlegt.
    In Russland sagen die Anbieter einfach, dass der Mast schon immer da wahr und geben der Aufsicht einfach einen kleinen Briefumschlag.

  11. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: Codemonkey 24.11.18 - 19:17

    Er meinte wahrscheinlich die angesprochenen 50m Genauigkeit.

    Und bitte, niemand fährt mit dem Auto, telefoniert und protokolliert Verbindungsabbrüche, nicht in Deutschland und nicht im Ausland. In Deutschland ist es manchmal schlechter, im Ausland auch, aber egal welche Umfrage hier gestartet wird, mit der Realität hat sowas nicht zu tun.
    Und Urlaubergebiete, oder Gebiete wo es keine andere Kommunikation gibt dann auch noch mit in den Topf mischen...

    Abgesehen davon kotzt mich dieser Dauerpessimismus in diesem Land mehr an als jeder Verbindungsabbruch auf der Autobahn.
    In der Wahrnehmung vieler ist hier (und jetzt bei anderen Themen) einfach eh alles scheisse und irgendwo (irgendwann war es) besser, wahrscheinlich sogar die Wasserqualität des Ganges. Naja man muss nur weit genug zur Quelle gehen.

  12. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: smarty79 24.11.18 - 19:23

    Wir sind im Sommer von Lille kommend über Amiens und Rouen in die Bretagne gefahren. Trotz freier Netzwahl dank Roaming habe ich mir laufend mein gewohntes Telekom-Netz zurückgewünscht...

  13. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: Frotty 24.11.18 - 19:38

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und bitte, niemand fährt mit dem Auto, telefoniert und protokolliert
    > Verbindungsabbrüche, nicht in Deutschland und nicht im Ausland. ...
    >
    Hat das jemand behauptet? Es geht einfach darum, dass man in DE es schon so gewohnt ist und damit rechnet, kein Netz zu haben, während es im europäischen Umfeld und der USA die seltene Ausnahme ist. Klar ist das subjektiv, aber das gleiche kann man über die kuriosen prozentangaben der Abdeckung sagen.

  14. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: ThorstenMUC 24.11.18 - 20:05

    psydym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat jemand konkrete Beispiele, in welchen Ländern man nicht das Problem mit
    > ständigen Verbindungsabbrüchen (während der Fahrt) hat?

    Ich kann nichts zu Verbindungsabrüchen sagen - aber als ich im Sommer mit dem Rad auf Mallorca unterwegs war - abseits der großen Straßen - mitten in der Pampa... hatte ich immer ein gutes LTE Signal.
    Da hab ich schon im Münchner Umland manchmal schlechteren Empfang erlebt.

    Ebenso in Finnland im Zug oder am Flughafen - Datentransfer nie ein Problem. Versuch dagegen mal zu Stoßzeiten am Marienplatz ne halbwegs brauchbare Datenrate zu bekommen.

  15. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: southy 24.11.18 - 20:12

    Also ich war letztens wieder ein paar mal dienstlich in Italien und war da so eher nicht beeindruckt.

    Absurdestes Beispiel: Autobahnzubringer zum Flughafen Mailand (von Süden/Genua):
    Fast 10 Minuten gar kein Empfang. Und das ist fast schon in Sichtweite des Flughafens.

  16. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: DASPRiD 24.11.18 - 20:17

    iToms schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niederlande
    > Österreich
    > Schweiz
    > Polen
    > Tschechien
    > Finland
    > Norwegen

    Tschechien kann ich bestätigen. Deutsche Autobahn über Nürnberg kann man über edge froh sein. Dann kreuzt man die Grenze und hat für 300km bis in die tiefste walachei lte.

  17. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: biohharz3 24.11.18 - 20:31

    muslu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was man bei der ganzen Diskussion nicht vergessen darf ist, dass man im
    > Ausland immer alle verfügbaren Netzte nutzen kann während man in
    > Deutschland auf eins reduziert ist. Die einzelnen Netzanbieter sind auch in
    > vielen anderen Ländern nicht flächendeckend, doch wenn der Empfang weg ist
    > geht man einfach in ein anderes Netz

    Man kann sich das irgewann nicht mehr schönreden....


    In Südostasien bis auf die Philippinen habe ich mit die lokalen Simkarten überall Empfang. Fast immer 4g. Egal ob in tiefen Jungel, insel oder Metropole. In mein Condor sind alle 20 Meter LTE Microzellen.

    Auf die Inseln, Strände und auch Dörfer sieht man oft Fibre to Home Router, in die Metropole sowieso.

    Ich hoffe ihr bekommt das im Griff... Ich drücke euch die Daumen!

    Edit: in die Philippinen war eine lange Zeit ein Internet Monopol von nur lokalen Providern. Die Regierung hat jedoch jetzt auch für ausländische Firmen und Provider Tür und Tor geöffnet. Somit wächst der Konkurrenzdruck. D.h. in ein paar Jahren hat vermutlich auch die Philippinen ein besseres Netz.

    Da fält mir ein Negativbeispiel ein: In Indien ist das Internet meistens schlecht. In die Hotels bekommt man oft nur Stundenpässe gegen Aufpreis, welches immer wieder erneuern und neu eingeben werden muss. Langsam ist es auch dazu... Öffentliche WLANs gibt es kaum. LTE speed ist langsam....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.18 20:37 durch biohharz3.

  18. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: RipClaw 24.11.18 - 20:59

    muslu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was man bei der ganzen Diskussion nicht vergessen darf ist, dass man im
    > Ausland immer alle verfügbaren Netzte nutzen kann während man in
    > Deutschland auf eins reduziert ist. Die einzelnen Netzanbieter sind auch in
    > vielen anderen Ländern nicht flächendeckend, doch wenn der Empfang weg ist
    > geht man einfach in ein anderes Netz

    Ganz so ist es auch nicht. Inzwischen ist es üblich das die Mobilfunkanbieter alle Netze sperren die keine Roaming Partner sind um Kosten zu vermeiden. Je nach Mobilfunkprovider hat man dann eine unterschiedliche Anzahl an Roamingpartnern in einem Land.

    [www.teltarif.de]

    Wer Roamingpartner der Telekom ist kann man sich z.B. hier ansehen und auch welche Dienste darüber abgedeckt werden:

    [www.telekom.de]

    Bei Vodafone und O2 habe ich leider auf die schnelle keine detaillierten Listen gefunden.

  19. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: Lebenszeitvermeider 24.11.18 - 21:24

    Jetzt, wo alle ihre Erfahrungen berichten, auch mal meine: Transkarpatien, also die uns abgewandte Seite der Karpaten, Dracula auf der Vorderseite. Gutes 3G, mitten im Wald. Wo sich doch die deutschen Managerinos beschweren, sie müssten Wald mit Connectivity versorgen, was sie aber nicht machen.

  20. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: S-i.m.o-n 24.11.18 - 21:29

    War in Tschechien, mitten im Nirgendwo, in überfüllten Städten, in Wäldern und auf Bergen, hatte immer 4G.
    Österreich und Schweiz das selbe.
    Niederlande und Dänemark kann ich ebenfalls bestätigen.
    Aber sobald ich wieder über die Grenze zu Deutschland gefahren bin war ich oft froh überhaupt Empfang zu haben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg
  2. Aareal Bank Group, Wiesbaden
  3. CompuGroup Medical SE, Kiel, Hamburg
  4. ATP Auto-Teile-Pollath Handels GmbH, Pressath bei Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-80%) 1,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

  1. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.

  2. Maps: Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    Maps
    Duckduckgo mit Kartendienst von Apple

    Duckduckgo erweitert seine Suchmaschine um einen Kartendienst. Hierzu wird auf Kartenmaterial von Apple zurückgegriffen, die IP-Adresse des Nutzers soll Apple allerdings nicht erhalten.

  3. E-Books: Bildungsverlag Pearson setzt auf Digitalisierung
    E-Books
    Bildungsverlag Pearson setzt auf Digitalisierung

    Pearson, der größte Lehrbuchverlag der Welt, hat angefangen, sein Angebot in den USA von gedruckten auf digitale Lehrmittel wie E-Books umzustellen. Damit reagiert der Verlag auch auf veränderte Gewohnheiten der Studenten.


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 14:10

  4. 13:40

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:01