Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LTE: Bundeswirtschaftsminister nennt 4G…
  6. Thema

Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: IchBinFanboyVonMirSelbst 26.11.18 - 06:54

    Also selbst im armen Thailand hatten wir immer und überall mindestens 3g meistens 4g. Aber dafür ist deren Festnetz auch Steinzeitlich.

  2. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: DooMMasteR 26.11.18 - 08:59

    KP aber Boost war für deutsche Verhältnisse echt ok und das größte Problem von Australien ist die Anbindung an den Rest der Welt, dass hat man einerseits verschlafen und sich andererseits mit der anti-china Politik halt auch verbaut :-P

  3. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: budweiser 26.11.18 - 10:00

    Als ob hier jeder der mal ein fremdes Land besucht hat wirklich JEDEN Fleck des Landes auf Empfang hin untersucht hätte... *augenroll*

    Also mir fallen auf Anhieb Stellen in NL, PL, LU, BE, CH ein wo definitiv kein 3G/LTE verfügbar war/ist.

  4. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: DooMMasteR 26.11.18 - 10:18

    Stellen wie in DE habe ich in den Ländern quasi nie gefunden:
    Telekom, Stadt mit 250k Einwohnern, Einkaufszentrum: Kein NETZ
    Sowas habe ich in genannten Ländern bisher nicht erlebt.

  5. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: SanderK 26.11.18 - 10:42

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stellen wie in DE habe ich in den Ländern quasi nie gefunden:
    > Telekom, Stadt mit 250k Einwohnern, Einkaufszentrum: Kein NETZ
    > Sowas habe ich in genannten Ländern bisher nicht erlebt.
    Also, in Stahlbeton, Stahl Käfigen kein Netz? Ist schon ein Armutszeugnis.....

  6. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: DooMMasteR 26.11.18 - 10:51

    Kein Stahlbetonkäfig und selbst wenn, anderswo hat man in Tunneln, U-Bahn und co auch Netz :-)
    Das Berliner S-Bahn Debakel zeigt doch den Stand in DE, und Berlin geht nur, weil O2 vorarbeit geleistet hat und es Bundeshauptstadt ist, da fällt sowas auf.

  7. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: Fears313 26.11.18 - 11:04

    Bezüglich CH, ich wohne in der Schweiz und kenne 2G/Verbindungsabbruchprobleme eigentlich nur nahe der Deutschen Grenze. z.B. Strecke Büllach -> Bad Zurzach. Ansonsten kann ich mich nicht an Probleme erinnern. In DE aber fast ausschliesslich xD

  8. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: SanderK 26.11.18 - 11:23

    Wenn ich mir das so alles Durchlese, muss ich hier echt im Land von Milch und Honig wohnen..... Im Einkaufszentrum auch im Basement und hinten in Mitten vom Saturn (Erlangen). Empfang! Nicht etwas Schlecht sondern voll ;-)
    Wenn ich hier durch die gegend Fahre (20-50km), nie ein Abreissen beim telefonieren. Wobei hier muss ich doch zugeben. So viel Telefonier ich nicht.
    2 UG Tiefgarage..... ok, da ist es manchmal nur Edge ^^
    Mitten im Wald von km Bäumen umgeben, kann auch mal passieren, dass es nur Edge ist (Reichswald).
    Nicht Telekom, nicht Vodafone, O2 und keine Probleme bislang.
    Aber das ist ein Fallbeispiel und gilt nicht für den Rest ;-)

  9. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: DooMMasteR 26.11.18 - 12:40

    O2 hat bei uns an auch kaum weiße Flecken, Vodafone und Telekom leider schon.

    Nur bei O2 bekommt man keine 12GB für 12¤ im Monat :-(

  10. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: SanderK 26.11.18 - 12:43

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > O2 hat bei uns an auch kaum weiße Flecken, Vodafone und Telekom leider
    > schon.
    >
    > Nur bei O2 bekommt man keine 12GB für 12¤ im Monat :-(
    Da ist leider was dran, wobei ich mit 10 GB im Monat für 29 ¤ (Inkl. P20Pro) nicht klagen kann, für mich betrachtet ^^ (Hatte davor 1 GB für 44 ¤, ohne LTE!)

  11. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: flauschi123 26.11.18 - 13:28

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KP aber Boost war für deutsche Verhältnisse echt ok und das größte Problem
    > von Australien ist die Anbindung an den Rest der Welt, dass hat man
    > einerseits verschlafen und sich andererseits mit der anti-china Politik
    > halt auch verbaut :-P

    Zum einen ist China ein wichtiger Handelspartner, zum anderen ist man hier aber nicht so naiv wie in D und setzt blauaeugig Chinesische IT in strategischen Bereichen ein - und TelCo gehoert dazu.
    Und was Huawei kann, dass kann Ericsson und Nokia Networks genausogut. Ich sehe da kein Problem und unterstuetze diese Politik durchaus. China's aggressiver Expansionsdrang im Pazifik bleibt hier halt nicht verborgen. Dass das in D keinen kuemmert ueberrascht mich jetzt nicht so sehr. Aber Ihr liefert ja auch Panzer nach Saudi Arabien ...

    Anbindung an den Rest der Welt? Huestel ... DER Kommentar haette jetzt nicht aus Deutschland kommen sollen. :-))

  12. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: SanderK 26.11.18 - 13:32

    flauschi123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DooMMasteR schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > KP aber Boost war für deutsche Verhältnisse echt ok und das größte
    > Problem
    > > von Australien ist die Anbindung an den Rest der Welt, dass hat man
    > > einerseits verschlafen und sich andererseits mit der anti-china Politik
    > > halt auch verbaut :-P
    >
    > Zum einen ist China ein wichtiger Handelspartner, zum anderen ist man hier
    > aber nicht so naiv wie in D und setzt blauaeugig Chinesische IT in
    > strategischen Bereichen ein - und TelCo gehoert dazu.
    > Und was Huawei kann, dass kann Ericsson und Nokia Networks genausogut. Ich
    > sehe da kein Problem und unterstuetze diese Politik durchaus. China's
    > aggressiver Expansionsdrang im Pazifik bleibt hier halt nicht verborgen.
    > Dass das in D keinen kuemmert ueberrascht mich jetzt nicht so sehr. Aber
    > Ihr liefert ja auch Panzer nach Saudi Arabien ...
    Also normal Interessiert es mich ja nicht, aber wer soll Ihr eigentlich sein? Davon abgesehen, dass die Lieferungen eingefroren wurden..... aber wenn man nicht so eine gute Netzversorgung hat, kann man mal Nachrichten ignorieren oder nicht bekommen ;-)
    > Anbindung an den Rest der Welt? Huestel ... DER Kommentar haette jetzt
    > nicht aus Deutschland kommen sollen. :-))

  13. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: DooMMasteR 26.11.18 - 13:35

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also normal Interessiert es mich ja nicht, aber wer soll Ihr eigentlich
    > sein? Davon abgesehen, dass die Lieferungen eingefroren wurden..... aber
    > wenn man nicht so eine gute Netzversorgung hat, kann man mal Nachrichten
    > ignorieren oder nicht bekommen ;-)

    Naja für 2 Monate, mit Zustimmung der betroffenen Partner :-P

    Ansonsten ist es halt gut, wenn man nicht nur auf das Konglomerat Nokia Ericsson zurueckgreifen kann sondern einen Lieferanten von außen hat.

  14. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: Myxin 27.11.18 - 00:25

    psydym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich dachte ich bisher, wovon Altmaier berichtet ist normal und
    > überall auf der Welt so. Weil es sich natürlich auch in anderen Ländern
    > nicht lohnt, dort auszubauen, wo quasi niemand wohnt (also Autobahn,
    > Eisenbahn etc.).
    >
    > Hat jemand konkrete Beispiele, in welchen Ländern man nicht das Problem mit
    > ständigen Verbindungsabbrüchen (während der Fahrt) hat?


    Finnland hat mit abstand das beste Netz. Die haben daher die Telefonzellen (für u.a. Notrufe)
    abgeschafft, weil das Netz so gut ist. Waren selber überrascht und man hat halt auch einfach in der letzten Butnick im Tiefsten Wald wo keiner Wohnt vollen Empfang. War richtig geil mit dem EU-Roming, der Stock trat erst wieder in Deutschland ein, wo ich nicht mal richtig Telefonieren kann mit Telekom oder Vodafon, beides shit.

  15. Re: Weiß jemand, ob es in anderen Ländern wirklich bessere Abdeckung gibt?

    Autor: bombinho 27.11.18 - 04:42

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In China kannst du auch sendemasten mit 100x Leistung aufstellen und ich
    > verzweifel das es viele Menschen gibt die China in der Pampa besuchen. Da
    > gibt's nämlich nix

    Eine gloriose Idee, wenn man ein nuklearbetriebenes Handy mit sich herum traegt.
    Immerhin muss das ja auch zuruecksenden, sonst hast Du nur einen Broadcast.

    Wer hier Ironie findet, musste vermutlich nicht suchen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ATP Auto-Teile-Pollath Handels GmbH, Pressath bei Bayreuth
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Oxfam Deutschland e.V., Berlin
  4. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04