1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LTE: Telefónica und Huawei…

Telefonica und München

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Telefonica und München

    Autor: flow77 06.04.17 - 01:27

    Die sollen mal lieber den Flickenteppich richten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.17 01:28 durch flow77.

  2. Telefonica erreicht Rekordbandbreite! Meanwhile...

    Autor: _j_b_ 06.04.17 - 09:16

    sitze ich in der U-Bahn und kann noch nicht mal einen Speedtest machen weil der Durchsatz im 3G Netz so gering ist dass sämtliche Server mit einem Time-out quittieren. Von bandbreitenintensiven Nutzungsszenarien wie Nachrichten lesen mal ganz abgesehen.

    Obwohl man immerhin sagen muss dass das neue LTE Netz etwas Besserung gebracht hat - da wo es verfügbar ist...

  3. Re: Telefonica erreicht Rekordbandbreite! Meanwhile...

    Autor: flow77 06.04.17 - 12:19

    _j_b_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sitze ich in der U-Bahn und kann noch nicht mal einen Speedtest machen weil
    > der Durchsatz im 3G Netz so gering ist dass sämtliche Server mit einem
    > Time-out quittieren. Von bandbreitenintensiven Nutzungsszenarien wie
    > Nachrichten lesen mal ganz abgesehen.
    >
    > Obwohl man immerhin sagen muss dass das neue LTE Netz etwas Besserung
    > gebracht hat - da wo es verfügbar ist...

    Ich habe noch eine Firmen-Sim von Vodafone. Angeblich wurde ja vor ein paar Tagen das Netz in der U-Bahn ausgebaut.
    Teilweise zwischen mehreren Stationen habe ich keinen Datendurchsatz obwohl Netz vorhanden. Da bringt es auch wenig dass man nun vermehrt LTE hat. Gefühlt geht es allgemein nur noch um Marketing und über "wir sind so geil, haben LTE und Gigabit Übertragung". In der Realität sind die Netzte eine einzige Katastrophe, instabil und unzuverlässig. Ich kenne mindestens 3 große Bürokomplexe die voll im Funkschatten von Vodafone und O2 liegen. Und hier tut sich gar nichts.

    Ich bin vor einem Jahr von T-Mobile weg wei ich die Preise einfach unverschämt fand. Aber das Netz lief wenigstens bei mir absolut zuverlässig.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleiter MS Dynamics - Facility Management m/w/d
    Schwarz IT KG, Raum Neckarsulm
  2. Projektleiterin / Projektleiter für die Bauwerkserneuerung der Ingenieurbauwerke U-Bahn (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Web- / Shopware-Entwickler (m/w/d)
    Hermedia Verlag GmbH, Riedenburg
  4. DevOps/IT Operations Engineer (w/m/d) Container Platform
    ING Deutschland, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT: Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt
Wi-Fi-6, Dual-Band, DECT
Die Fritzbox 6660 Cable in ihre Einzelteile zerlegt

Wir schrauben das Innenleben einer AVM Fritzbox 6660 Cable auseinander und vergleichen es mit dem einer aufgebohrten Refbox-Variante.
Eine Anleitung von Harald Karcher

  1. AVM Den Fritz!Repeater 1200 AX pimpen
  2. CPU, Docsis, WLAN, DECT, Antennen Das Innenleben der Fritzbox 6690 Cable
  3. AVM ISDN an der Fritzbox 7590 AX wird langsam verschwinden

IAA Transportation: Akku schlägt Brennstoffzelle
IAA Transportation
Akku schlägt Brennstoffzelle

Auf der IAA Transportation in Hannover wird deutlich: Wasserstoff und Brennstoffzelle spielen eine untergeordnete Rolle beim Gütertransport.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Zero DSR/X im Test Die andere Art der großen Tour
  2. Elektroautos Tesla erhöht Supercharger-Preise massiv
  3. Elektromobilität Reichweite und Nachhaltigkeit zählen bei Elektroautos

Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro: Wie ich versuchte, autark zu werden
Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro
Wie ich versuchte, autark zu werden

Ich vermesse per Drohne, schleppe Solarpanels und eine 83-kg-Powerstation, drucke Abstandshalter im 3D-Drucker - und spare Stromkosten. Zudem berechne ich, ob und wann sich die Ausgaben für die Anlage amortisieren.
Ein Erfahrungsbericht von Thomas Ell

  1. Fotovoltaik Solarzellen werden billiger und grüner
  2. Umweltschutz Swiss tankt bald klimaneutrales Kerosin
  3. Saubere Energie Strom aus dem Gewächshaus