1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LTE: Telekom lässt schnellste…

Schwachsinn ohne Ende

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwachsinn ohne Ende

    Autor: helgebruhn 09.08.16 - 10:38

    Es tut mir leid, aber ich kann diesen Mist langsam nicht mehr lesen. Offenbar interessiert sich die Telekom seit Jahren nur noch dafür, irgendwelche mehr oder weniger sinnfreien Rekorde zu brechen.

    Ich erinnere mich noch gut an die Meldung vor paar Monaten, auf der Zugspitze (!) sei der schnellste Hotspot verfügbar. Applaus, auf der Zugspitze wohnen ja bekanntlich auch Millionen Menschen in den Höhlen direkt unterm Gipfel und freuen sich nen Ast :P

    Jetzt wieder so eine Meldung. Während die Telekom mangels Ausbau in der Fläche immer mehr abgehängt wird und das ehemals beste Netz nur noch auf PLatz zwei, bald drei liegt und viele lieber zu Vodafone pder EPlus wechseln, die massiv seit Jahren in den Ausbau investieren.
    Ziemlich traurig irgendwo, dazu kommt noch die wucherische Preispolitik. Man zahlt locker das 3fache gegenüber Mitbewerbern.

    Sicher, die Geschwindigkeit ist, wo LTE verfügbar, oft schneller, aber was bringt das bei den wenigen GB im Monat? Speedon wurde ja auf lächerliche 250 MB für 5¤ heruntergefahren.
    Meinetwegen soll die Telekom weiter Milliarden in irgendwelche sinnlosen Rekorde stecken. Wenn die am Ende keine Kunden mehr haben, bleibt zumindest das in der Blianz :P Bin glücklicherweise schon lange weg von dem Verein.

  2. Re: Schwachsinn ohne Ende

    Autor: 946ben 09.08.16 - 12:59

    Du Armer. Im Mobilfunk lag die Telekom im letzten connect-Test auf Platz 1. Mit viel Abstand zu den anderen Anbietern. Und im Festnetz wird die Telekom nur von M-Net geschlagen.

  3. Re: Granteln ohne Ende

    Autor: Ovaron 09.08.16 - 18:11

    helgebruhn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich erinnere mich noch gut an die Meldung vor paar Monaten, auf der
    > Zugspitze (!) sei der schnellste Hotspot verfügbar. Applaus, auf der
    > Zugspitze wohnen ja bekanntlich auch Millionen Menschen in den Höhlen
    > direkt unterm Gipfel und freuen sich nen Ast :P

    Ich weiß nicht wann Du das letzte mal auf der Zugspitze warst. Ich schaue recht regelmäßig im Februar dort vorbei und insbesondere am WE " steppt der Bär im Kettenhemd". Egal wie schnell der Hotspot dort ist - bei mehreren Dutzend Kunden die gleichzeitig ihre Urlaubserlebnisse mit den lieben daheim teilen wollen wird's nicht reichen.

    Das hilft Dir in Deiner Höhle vermutlich nicht weiter, aber vielleicht ziehst Du ja einen Umzug in Betracht.

    > Während die Telekom mangels Ausbau in der
    > Fläche immer mehr abgehängt wird

    Bitte spoilere doch solche Kalauer. Nun muss ich wieder den Kaffee vom Bildschirm wischen. Sauerei das...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.16 18:12 durch Ovaron.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Administrator (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Referent (m/w/d) Informationssicherheit und Datenschutz
    Erwin Quarder Systemtechnik GmbH, Espelkamp
  3. Systemarchitekt (m/w/d) Leistungselektronik / elektrische Antriebe
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. (Junior) IT Professional Release und Test Management (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€
  3. (u.a. Legion 5 17,3" Ryzen7 16GB 1TB SSD RTX3080 für 1.599€)
  4. (u.a. Kings Bounty Platinum Edition für 4,99€, Splinter Cell Blacklist Deluxe Editon für 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor