Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia 550: Smartphone mit Windows 10…

Bessere Kamera

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bessere Kamera

    Autor: dEEkAy 07.10.15 - 22:25

    hätte das ding ne bessere kamera, würd ich dafür auch 200 ¤ hinblättern. so wird das allerdings nichts.

    es gibt nur 140 euro 550er lumia oder die dicken 950/950 XL für 600/650 euro...

    schade, dann bleib ich doch noch ne zeit lang bei meinem galaxy s3

  2. Re: Bessere Kamera

    Autor: Anonymer Nutzer 08.10.15 - 01:57

    Wieviel besser wäre denn in diesem Fall besser? Auf dem Display von diesem Gerät kannst du knapp neunhunderttausend Pixel anzeigen und der Kamera Sensor liefert Bilder mit fünf Millionen Pixeln. Auf Flickr sieht die Bildqualität eigentlich ganz gut aus, allerdings verkauft Microsoft auch Lumias mit 8 und 13 Megapixel Sensoren. Die kosten neu zwischen 90 und 150 Euro. Ein ehemaliger international agierender Buchhändler verkauft das Lumia 920 aktuell für 237 Euro. Sind noch sieben Stück in schwarz zu haben. Das hätte dann auch eine Zeiss Linse.

  3. Re: Bessere Kamera

    Autor: Dwalinn 08.10.15 - 09:28

    Ich hätte schon ganz gerne 20 MP (bzw im 16:9 Format rund 15 MP) falls man mal etwas Zoomen will. Wobei mir eine allgemeine gute Qualität des Bildes wichtiger wäre. Für 4k Videos braucht man schon etwas mehr Leistung aber darauf kann man mMn notfalls verzichten, Full HD 60FPS sollte das Handy aber schon schaffen. Display wäre mit 720p 4,5 Zoll wie beim 920 eigentlich schon optimal... also kurz, eigentlich will ich Konkurrenz zum Z3c mit WP10.

  4. Re: Bessere Kamera

    Autor: Bautz 17.10.15 - 10:11

    ich hätte lieber 5MP, aber mit entsprechend guter Linse. Bei den Linsen konnte man bei dem Lumias bisher nie meckern.
    MERKE: Auflösung ist nicht alles.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen
  4. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab nur 739€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Autonomes Fahren: Singapur kündigt fahrerlose Busse an
    Autonomes Fahren
    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

    Die Straßen in Singapur sind oft verstopft. Autonome Nahverkehrsmittel sollen helfen, das Verkehrsproblem zu verringern. Ab 2022 sollen im ÖPNV des Stadtstaats fahrerlose Busse unterwegs sein.

  2. Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt
    Coinhive
    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Unternehmen, die ein Chat-Widget zum Kundensupport nutzen, haben in den vergangenen Tagen heimlich bei den Kunden die Kryptowährung Monero geschürft. Betroffen waren auch der Speicherhersteller Crucial und der Sportanbieter Everlast.

  3. Monster Hunter World angespielt: Die Nahrungskettensimulation
    Monster Hunter World angespielt
    Die Nahrungskettensimulation

    Großes Monster frisst kleines Monster - meistens: In Monster Hunter World dürfen wir von der Spurensuche bis zum Endkampf die Jagd auf Fantasybestien nacherleben. Golem.de hat das teils faszinierend glaubwürdige Actionspektakel ausprobiert.


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00