Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia 800 im Test: Nokia setzt mit…

Fehlkonstruktion

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehlkonstruktion

    Autor: hubie 09.11.11 - 14:15

    • Warum keine SD karte? (egal obs an microsoft liegt, dann halt kein windowsphone mist machen...)
    • Kein austauschbarer Akku ...
    • 720p Format Videos sind nicht mehr Stand der Technik, egal ob nur Schnick Schnack oder nicht, für mich wäre es zwar kein allzugroßes Kriterium, aber wenn ich dann mal nen Video aufnehme, bitte auch in 1080p.
    • Warum keine Anpassbarkeit bei den Hintergrundfarben oder Design allgemein? Ist allerdings auch ein Kritikpunkt bei anderen Herstellern und Betriebssystemen, wobei Android da schon deutlich mehr Anpassungen möglich macht mittlerweile.
    • Der Startbildschirm isja mal vollkommen fail mit den Riesen brocken da ... zudem auch hier wieder fehlende Anpassung bei den Bildschirmen...

    Microsoft muss anscheinend noch dazu lernen wenn es darum geht Handy attraktiv wirken zu lassen ...

  2. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: TeeSeR 09.11.11 - 14:25

    > • Warum keine SD karte? (egal obs an microsoft liegt, dann halt kein
    > windowsphone mist machen...)
    Weil es mit SD Speicherkarten nur Probleme gibt! Ich musste meine Micro-SD Karte im Galaxy Ace (Android 2.3.3) mit einer anderen (langsameren) austauschen; denn ich hatte plötzlich Datenverlust (alle MP3 Dateien und gewisse Speicherstände von Games fehlten plötzlich; am PC konnte man die Dateien nicht mehr öffnen).
    Mit meinem WP7 habe ich solche Probleme nicht.

    > • Kein austauschbarer Akku ...
    Seit mal ehrlich: Wann habt ihr das letzte mal einen Akku getauscht? Mit Ausnahme meines Nokia 3210 (Akku nach 1 Jahr nicht mehr zu gebrauchen) aus dem letzten Jahrhundert, musste ich das nie mehr machen. Total unnötig.

    > ...

    > • Der Startbildschirm isja mal vollkommen fail mit den Riesen brocken
    > da ... zudem auch hier wieder fehlende Anpassung bei den Bildschirmen...
    Das ist wohl Geschmackssache...

  3. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: pod4711 09.11.11 - 14:28

    Was du mit "fehlender Anpassung an den Bildschirm" bezeichnest, ist eine bewusst verwendete Asymmetrie. Ob sie dir gefällt oder nicht, ist natürlich die andere Frage, ich finde sie sehr schick und das passt auch gut zu den Apps & Hubs wo am rechten Rand auch etwas Platz ist und der Inhalt der nächsten Seite "reinguckt"...

  4. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: hubie 09.11.11 - 22:24

    TeeSeR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > • Warum keine SD karte? (egal obs an microsoft liegt, dann halt
    > kein
    > > windowsphone mist machen...)
    > Weil es mit SD Speicherkarten nur Probleme gibt! Ich musste meine Micro-SD
    > Karte im Galaxy Ace (Android 2.3.3) mit einer anderen (langsameren)
    > austauschen; denn ich hatte plötzlich Datenverlust (alle MP3 Dateien und
    > gewisse Speicherstände von Games fehlten plötzlich; am PC konnte man die
    > Dateien nicht mehr öffnen).
    > Mit meinem WP7 habe ich solche Probleme nicht.
    >
    > > • Kein austauschbarer Akku ...
    > Seit mal ehrlich: Wann habt ihr das letzte mal einen Akku getauscht? Mit
    > Ausnahme meines Nokia 3210 (Akku nach 1 Jahr nicht mehr zu gebrauchen) aus
    > dem letzten Jahrhundert, musste ich das nie mehr machen. Total unnötig.
    >
    > > ...
    >
    > > • Der Startbildschirm isja mal vollkommen fail mit den Riesen
    > brocken
    > > da ... zudem auch hier wieder fehlende Anpassung bei den Bildschirmen...
    > Das ist wohl Geschmackssache...

    Also bei meinem Handy (Samsung S8000 Jet) musste ich 2 mal den Akku wechseln, einmal weil er offensichtlich defekt war (2 Stunden Standby) und beim anderen mal weil das Handy nicht mehr anging nach einem Jahr... hättest du da Lust das Handy einzuschicken?

    Was die Geschmackssache beim Bildschirm angeht... Golem erwähnt bereits dass die Klötze ziemlich klobig sind, das ist mir aber auch schon bei der Präsentation aufgefallen unabhängig von Medien, zudem diese sinnlosen Animationen die vollkommen unabhängig voneinander wechseln und somit einen Augenkrebs verursachen... und eben ja, es IST Geschmackssache, warum also den Kunden nicht ein Minimum an Anpassungsmöglichkeit geben wenn man schon 600¤ für so einen Schinken bezahlt... ich hab in der Schule mal gelernt man solle Produkte entwerfen als Unternehmer die attraktiv sind, da stell ich mir echt die Frage aus welchen Gründen Firmen wie Microsoft soetwas unterbinden... das können nur irre Gründe sein wie krampfhaft versuchen irgendwelche Designstandards durchzusetzen oder weil man irgendein Format nicht unterstützen möchte oder um es der Konkurrenz bei einigen Drittanbieterprogrammen schwerer zu machen ... einfach nur dumm.

  5. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: Pumeluk2 10.11.11 - 00:10

    TeeSeR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > > • Kein austauschbarer Akku ...
    > Seit mal ehrlich: Wann habt ihr das letzte mal einen Akku getauscht? Mit
    > Ausnahme meines Nokia 3210 (Akku nach 1 Jahr nicht mehr zu gebrauchen) aus
    > dem letzten Jahrhundert, musste ich das nie mehr machen. Total unnötig.

    Nur weil DU es nicht machst, ist es noch lange nicht total unnötig.
    Ich habe einen zweiten Akku für mein Handy und wechsle diesen, statt mein Handy zu laden. Das ist für mich (man beachte das "für mich") komfortabler, als mein Handy x-Stunden stationär laden zu müssen. Deckel ab, Akku raus, Zweitakku rein, zack -> wieder 2-3 Tage (je nach Nutzung) zur Verfügung, während dar Zweitakku in der Ladeschale geladen wird.

    Aber Hauptsache du definierst was für alle total unnötig ist.

  6. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: redex 10.11.11 - 11:13

    Du hast noch ne kleinigkeit auf Deiner Liste vergessen: Der USB Anschluss lässt sich auch nur an Windows PC's verwenden.

    Von USB OTG wie es z.B. das N8 unterstützt hatte ganz zu schweigen. Ein überspielen von Bildern der Digitalkamera um sie unterwegs kurz per eMail zu verschicken funktioniert dann mit diesem Gerät nimmer.

    Warum kann ein Hersteller einmal eingeführte Features nicht beibehalten und muss die immer wieder entfernen um die 5 Jahre später wieder mit großem TamTam anzupreisen?

  7. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: Bankai 10.11.11 - 11:32

    Deine Aussage ist schlichtweg FALSCH!

    mehr braucht man dazu dann auch nicht zu sagen.

  8. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: Bankai 10.11.11 - 11:47

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > • Warum keine SD karte? (egal obs an microsoft liegt, dann halt kein
    > windowsphone mist machen...)

    Auch wenn es dir nicht passt, aber Nokia macht jetzt halt mal diesen "Windowsphone Mist". Du musst es ja nicht kaufen.

    Was es mit der SD-Karte aufsich hat, wurde hier schon zu genüge diskutiert.

    > • Kein austauschbarer Akku ...

    Da kann man geteilter Meinung sein, ich find das tatsächlich auch Mist. Allerdings wird das Design damit schöner und es gibt keine knarzenden Akkudeckel.

    > • 720p Format Videos sind nicht mehr Stand der Technik, egal ob nur
    > Schnick Schnack oder nicht, für mich wäre es zwar kein allzugroßes
    > Kriterium, aber wenn ich dann mal nen Video aufnehme, bitte auch in 1080p.

    Das stimmt so nicht. Noch zahlreiche Geräte, bieten kein 1080p. Aber sonst
    hast du recht. 1080p hätte es bei Nokias erstes WP7 Flagschiff schon sein können.
    Ist mir an der Stelle auch etwas unverständlich.

    > • Warum keine Anpassbarkeit bei den Hintergrundfarben oder Design
    > allgemein? Ist allerdings auch ein Kritikpunkt bei anderen Herstellern und
    > Betriebssystemen, wobei Android da schon deutlich mehr Anpassungen möglich
    > macht mittlerweile.

    Das ist bei Design. Warum das MS (hier kann Nokia nichts für) nicht gemacht hat, man weiss es nicht. Es war sicherlich eine bewusste Entscheidung, vielleicht auch um die Lesbarkeit, Erkennbarkeit zu gewährleisten. Wenn man sich bei den Androiden oder den Window Mobile Geräten mal umsieht, was für verunglückte Designs da im Umlauf sind...

    Ich bin aber zuversichtlich, dass sich hier mit den kommenden Versionen von Windows Phone noch etwas tun wird.

    > • Der Startbildschirm isja mal vollkommen fail mit den Riesen brocken
    > da ... zudem auch hier wieder fehlende Anpassung bei den Bildschirmen...

    Das ist jetzt wirklich Geschmakssache! Ich finde, das MS damit erstmals auf einem Pocket-Device, ein ansprechendes Design gelungen ist. Alles war vorher war, musste man ja fast mit irgendwelchen Desktop-Tools verschleiern, weil es so Pothässlich oder schlicht schlecht zu bedienen war.

    Auch wenn die Kacheln auf den ersten Blick ungewöhnlich sind, wenn man sich an den ganzen Icon-Einheitsbrei oder diese komische Wigdets Uhr die man überall auf Plakaten sieht, gewöhnt hat. Aber genau damit hebt sich WP7 auch von der Masse ab und die Bedienung ist, ganz MS untypisch, wirklich sehr einfach und gelungen. Das ganze kommt nicht zuletzt von dem durchgehenden Metro-Design.


    > Microsoft muss anscheinend noch dazu lernen wenn es darum geht Handy
    > attraktiv wirken zu lassen ...

    Ja, MS muss noch lernen, aber nicht bei dem was du meinst. MS muss lernen, noch schneller Updates heraus zu bringen, MS muss lernen, seinen Kunden noch mehr entgegen zu kommen (was sie ja aktuell machen, das nächste Große Update wird viele Kundenwünsche umsetzten, jeder kann hier seine Wüschne äußern bzw. für bereits geäußerte Wünsche Voten).

  9. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: redex 10.11.11 - 16:53

    Ach ja? Ich habe es schon mehrfach getestet und es funktioniert NICHT. Weder am Autoradio, noch am Fernseher oder Sat Receiver. Von Windows PC's ohne installierter Zune Software ganz zu schweigen.

    Es ist auch auf den Microsoftseiten dokumentiert. Also stell mich hier nicht als Lügner hin!

  10. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: Bankai 10.11.11 - 17:18

    Ich habe dich nicht also Lügner bezeichnet, deine Aussage ist trotzdem falsch.

    Du behauptest:
    >Der USB Anschluss lässt sich auch nur an Windows PC's verwenden.

    und das ist schlichtweg falsch. Es funktioniert mindestens noch mit Apple-PCs. Ob es irgendwelche Software für Linux gibt, weiß ich nicht.

    Die Datenübertragung zu anderen Devices funktioniert derzeit nicht, das ist korrekt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.11 17:20 durch Bankai.

  11. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: redex 10.11.11 - 17:47

    So lange ich dafür ganz spezielle Treiber brauche um Dateien kopieren zu können ist meiner Meinung nach schon ein gewaltiger Fehler im Produktdesign vorhanden.

    Deshalb hatt ich schon ein HTC gerät an Amazon zurückgeschickt mit Hinweis auf eben diesen Mangel. Bei 20¤ mp3 Playern mit USB Anschluss klappt es doch auch ohne Treiber und ohne Probleme...

  12. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: Bankai 11.11.11 - 10:07

    Da gebe ich dir prinzipiell recht.
    Damit bin ich und viele andere auch nicht wirklich glücklich.
    Aber ich kann den Schritt von MS nachvollziehen. Vielleicht wird
    es ja irgendwann ein Update geben, mit dem wieder eine Massenspeicherverbindung
    möglich ist. Was aber sicherlich nicht mehr kommen wird, ist ein direkter Zugriff
    auf die Systemstruktur, wie er noch bei Windows Mobile möglich war. Eher sowas wie
    ein abgekapselter bereich, auf den man Sachen speichern kann. Bestenfalls könnte man dort Dokumente ablegen, die sich von Windows Phone dann öffnen lassen.

    Auf der anderen Seite, versucht MS ja derzeit massiv die Cloud zu vermarkten, wodurch die Massenspeicher-Funktionalität im Prinzip überflüssig wird. Daraus würde man dann aber schließen, dass es diese Möglichkeit nicht geben wird.

    Aber wer weis was die Zukunft bringt...

  13. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: redex 11.11.11 - 12:39

    Bankai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf der anderen Seite, versucht MS ja derzeit massiv die Cloud zu
    > vermarkten, wodurch die Massenspeicher-Funktionalität im Prinzip
    > überflüssig wird. Daraus würde man dann aber schließen, dass es diese
    > Möglichkeit nicht geben wird.

    So lange ich für einen Vertrag mit 4 GB freivolumen (ich meine ungedrosselt) noch unsummen bezahlen muss halte ich die Idee nur für bedingt nützlich. Also nur für kleinkram wie Kontakte, Kalender, Notizen aber da ist es okay.

    Ich hätte ja schon bedenken einen DropBox client auf dem Handy laufen lassen... denn sobald die synchronisation mal nicht über W-Lan läuft und ich zu Hause eine größere veränderung im Dropbox Ordner vorgenommen habe (z.B. Urlaubsbilder für die Verwandschaft hochgeladen) ist mein schönes freivolumen dahin.

  14. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: thorben 12.11.11 - 19:16

    redex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bankai schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    >
    > Ich hätte ja schon bedenken einen DropBox client auf dem Handy laufen
    > lassen... denn sobald die synchronisation mal nicht über W-Lan läuft und
    > ich zu Hause eine größere veränderung im Dropbox Ordner vorgenommen habe
    > (z.B. Urlaubsbilder für die Verwandschaft hochgeladen) ist mein schönes
    > freivolumen dahin.

    ich weiß ja nicht, was du nutzt,m aber zumindestens unter iOS lädt Dropbox erst Daten aus dem Netz, wenn ich sie auch wirklich auswähle...
    kA, wie das unter Android/WP7/Meego/BB etc ist.
    aber prinzipiell amcht das auffem handy schon sinn so ^^

  15. Re: Fehlkonstruktion

    Autor: redex 12.11.11 - 20:19

    thorben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich weiß ja nicht, was du nutzt,m aber zumindestens unter iOS lädt Dropbox
    > erst Daten aus dem Netz, wenn ich sie auch wirklich auswähle...
    > kA, wie das unter Android/WP7/Meego/BB etc ist.
    > aber prinzipiell amcht das auffem handy schon sinn so ^^

    Okay, ich muss gestehen ich habe Dropbox bisher mobil noch nicht benutzt. Aber ich hätte erwartet das es so wie auf dem PC einen lokalen Ordner immer mit "der Cloud" synchron hält. So hätte es für mich den größten sinn gemacht, aber dann hätte ich obiges problem mit dem übertragenen Datenvolumen. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Etkon GmbH, Gräfelfing
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. Pixel 4: Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
    Pixel 4
    Google will Gesichtsentsperrung sicher machen

    Die Gesichtsentsperrung des Pixel 4 funktioniert auch dann, wenn der Nutzer die Augen geschlossen hat - ein sicherheitstechnischer Nachteil. Google arbeitet bereits an einem Update, das geöffnete Augen zum Entsperren voraussetzt; besonders eilig hat es das Unternehmen aber offenbar nicht.

  2. Gaming-Maus: Razer macht die Viper kabellos
    Gaming-Maus
    Razer macht die Viper kabellos

    Mit der Viper Ultimate bringt Razer eine Wireless-Version der Viper in den Handel: Die Gaming-Maus ist symmetrisch, hat optisch auslösende Haupttasten und der Akku soll bis zu 70 Stunden halten.

  3. Googles Hardware-Chef: Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    Googles Hardware-Chef
    Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin

    Wie mag es wohl ablaufen, wenn man Googles Hardware-Chef zu Hause besucht? Rick Osterloh hat in einem Interview versprochen, Gäste darauf hinzuweisen, dass smarte Lautsprecher in seinem Haushalt vorhanden sind.


  1. 10:10

  2. 09:51

  3. 09:33

  4. 09:09

  5. 07:50

  6. 07:32

  7. 07:11

  8. 15:12