Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia 930: Nokias Windows-Phone-Referenz…

So nicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So nicht...

    Autor: hbach1968 04.07.14 - 08:32

    Also ich versteh eins nicht... Das Gerät ist wirklich top..
    Aber liebe Microsoft WARUM ZUM GEIER nur 32gb und dann keinen SD SLOT ?????
    Ich würde das Teil sofort kaufen aber meine Video / Foto und Musiksammlung passt da einfach nicht drauf.
    Und komm mir bloß keiner jetzt mit "Cloud"... Nein.. nicht die NSA ist das Problem für mich..
    Mein Problem ist das ich
    1.) sehr viel im Ausland unterwegs bin (geschäftlich) und Datenkonsum ist dort immer noch teuer
    2.) dort wo ich arbeite hab ich MAXIMAL EDGE !!!!
    Tja... bleib ich halt bei meinem iPhone 4s mit 64GB.

  2. Re: So nicht...

    Autor: gaym0r 04.07.14 - 09:10

    Warum brauchst du mehrere GB Musik oder Videos auf deinem Handy?

    Anders gefragt: Warum brauchst du Musik für mehrere Wochen oder FullHD Videos?

    Pack doch einfach alle paar Wochen neue Dateien drauf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.14 09:11 durch gaym0r.

  3. Re: So nicht...

    Autor: zampata 04.07.14 - 09:11

    Als nicht Besitzer eines iPhone und nicht Besitzer eines lumia phones würden mich mal interessieren welche Vorteile du dir vom Wechsel versprichst. Die frage ist ernst gemeint.
    Soviel ich weiß haben die etwa die selbe Leistung bis auf die Kamera und das iPhone kann man wenigstens rooten.

  4. Re: So nicht...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.07.14 - 09:17

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und das iPhone kann man wenigstens rooten.

    Bitte was? Geht da nicht die Garantie über den Jordan?

  5. Re: So nicht...

    Autor: gaym0r 04.07.14 - 09:19

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das iPhone kann man wenigstens rooten.

    Wenn man ein Gerät erst rooten muss, damit es was taugt, ist es für mich nichts.

    Ich hab keine Ahnung was das iphone bzw. auch Android kann wenn es nicht bzw. wenn es gerootet ist, aber ich hör immer nur "Android/iOS kann man rooten/jailbreaken, darum ist das besser als windows..."

  6. Re: So nicht...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 04.07.14 - 09:26

    Was willst du denn auf 64+ GB packen? Deinen ganzen Rechner? Ich verstehe manchmal die Leute echt nicht mehr.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: So nicht...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.07.14 - 09:29

    Das du Videos und Fotos nur auf Taschenformat "genießen" kannst tut mir natürlich leid.
    Ich würde vermutlich wirklich das sau teure iPhone behalten und mir was ordentliches holen. Videos auf nem 4 Zoll Display ist einfach scheiße , vollkommen egal welche Auflösung. Bilder sind ebenfalls gerade mal halb so groß wie ein Analoger Fotoabzug von 1890.
    Trotzdem könntest du es zB mal hiermit http://www.amazon.de/SanDisk-Connect-Wireless-Funktion-SDWS1-064G-E57/dp/B00H80R5CG/ref=sr_1_11?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1404458787&sr=1-11 versuchen.

  8. Re: So nicht...

    Autor: derFen 04.07.14 - 12:04

    Wieso hier keiner verstehen kann, das andere Menschen andere Gewohnheiten haben Ihre Medien zu konsumieren und Geräte zu nutzen?

    Mir selbst genügt das 32GB Gerät vollkommen und ich freue mich schon drauf, wenn meine Vorbestellung endlich bedient wird. Trotzdem fände ich es schön, wenn optional ein 64GB Gerät zur Verfügung ständ. Das würde dem Anspruch an das Flaggschiff von WP eher gerecht werden.

    Was bei WP allerdings einfacher als beim iPhone ist: Mal eben schnell einen Film oder Album drauf packen oder runterschmeißen. So kann man sich eventuell mit dem geringen Speicher arrangieren. Mir wäre es den Mehraufwand wert, immerhin bekommt man dafür das beste(*) mobil-OS und eine tolle Handy-Kamera.

    (*) enthält persönliche Meinung :)

  9. Re: So nicht...

    Autor: igor37 06.07.14 - 13:52

    derFen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bei WP allerdings einfacher als beim iPhone ist: Mal eben schnell einen
    > Film oder Album drauf packen oder runterschmeißen. So kann man sich
    > eventuell mit dem geringen Speicher arrangieren. Mir wäre es den
    > Mehraufwand wert, immerhin bekommt man dafür das beste(*) mobil-OS und eine
    > tolle Handy-Kamera.
    >
    > (*) enthält persönliche Meinung :)

    Das war einer der Hauptgründe für meinen Umstieg von Android: Die vielen Zusatz-Features brauche und nutze ich höchstens auf einem Tablet und gleichzeitig läuft das System flüssiger(und hat einfach nette Funktionen dabei). Ist eingeschränkter, aber nicht so erzwungen wie bei Apple.
    Obwohl ich mich aber dennoch über einen µSD-Slot beim Lumia 1020 gefreut hätte, so fürs letzte i-Tüpfelchen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
  3. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Rhein-Sieg-Kreis
  4. Explicatis GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 449€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  4. 149,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27