Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia-Smartphones: Nokias Offensive auch…

Dumme Stimmungsmache! Mit 25% Marktanteil ist man sicherlich nicht gescheitert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dumme Stimmungsmache! Mit 25% Marktanteil ist man sicherlich nicht gescheitert!

    Autor: Tonala2 12.02.12 - 21:37

    Natürlich ging es Nokia schon mal besser. Aber bei Millionenverkäufen und einem Marktanteil von 25% ein endgültiges Urteil ("gescheitert") zu liefern, ist nichts als stupide Stimmungsmache.

  2. Re: Dumme Stimmungsmache! Mit 25% Marktanteil ist man sicherlich nicht gescheitert!

    Autor: MistelMistel 12.02.12 - 21:40

    Der Artikel bezog sich auf Windows Phone. Und Nokias große Hoffnung konnte zu den sinkenden Marktanteilen höchstens im negativen Sinne beitragen.

  3. Re: Dumme Stimmungsmache! Mit 25% Marktanteil ist man sicherlich nicht gescheitert!

    Autor: Tonala2 12.02.12 - 21:43

    Gut erkannt, der Marktanteil sinkt zwar, ist aber dennoch auf einem hohen Niveau. WP7 hat in Deutschland einen Marktanteil von 8%, auch das ist kein schlechter Wert für ein 15 Monate altes OS.

  4. Re: Dumme Stimmungsmache! Mit 25% Marktanteil ist man sicherlich nicht gescheitert!

    Autor: MistelMistel 12.02.12 - 21:45

    Naja, die Version 7 ist 15 Monate alt. Microsoft versucht seit vielen Jahren in den Markt zu kommen und krachselt immernoch bei der 5% Hürde rum.

  5. Re: Dumme Stimmungsmache! Mit 25% Marktanteil ist man sicherlich nicht gescheitert!

    Autor: Tonala2 12.02.12 - 21:52

    Über den Erfolg kann man streiten - in Deutschland ist WP7 außerordentlich erfolgreich (8%, und der Artikel bezieht sich nur auf Deutschland)

    Nach nicht mal 2 Monaten nach der Einführung des ersten WP7-Geräts von Nokia das Engagement als "gescheitert" zu erklären, weil die Verkaufszahlen 30% unter den Erwartungen zurückliegen, ist dumm, nichts anders. Fakt ist, dass der Ausgang mehr als offen ist.

  6. Re: Dumme Stimmungsmache! Mit 25% Marktanteil ist man sicherlich nicht gescheitert!

    Autor: Antoon 13.02.12 - 11:50

    Tonala2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über den Erfolg kann man streiten - in Deutschland ist WP7 außerordentlich
    > erfolgreich (8%, und der Artikel bezieht sich nur auf Deutschland)
    >
    > Nach nicht mal 2 Monaten nach der Einführung des ersten WP7-Geräts von
    > Nokia das Engagement als "gescheitert" zu erklären, weil die
    > Verkaufszahlen 30% unter den Erwartungen zurückliegen, ist dumm, nichts
    > anders. Fakt ist, dass der Ausgang mehr als offen ist.

    8% sind Windows CE und Windows Phone 7 *zusammen*. Taqtsächlich beträgt der Marktanteil von Windows phone7 so 1%. Quelle: http://www.zdnet.com/blog/hardware/gartner-windows-phone-market-share-crashes/16279

  7. Re: Dumme Stimmungsmache! Mit 25% Marktanteil ist man sicherlich nicht gescheitert!

    Autor: Tonala2 13.02.12 - 13:54

    Kannst du denn nicht lesen? Ich spreche vom Marktanteil in Deutschland, der wesentlich höher liegt.

    http://www.areamobile.de/news/19449-analyse-windows-phones-besonders-in-deutschland-erfolgreich

    Und nun versuche mit den 7%-8% innerhalb eine Jahres ein "gescheitert" zu sehen ...

  8. Re: Dumme Stimmungsmache! Mit 25% Marktanteil ist man sicherlich nicht gescheitert!

    Autor: Chupada 13.02.12 - 15:01

    Naja, die 7-8% sind zwar ordentlich, dennoch gebe ich den "Stimmungsmachern gegen Windows Phone" Recht.

    Es kommt nicht auf eine solide Leistung von Windows an, sondern auf die Konkurrenz. Die Welle schwappt vom Windows-PC als "Verteilsystem" hin zu Android und iOS-Tablets.

    Wenn es Microsoft nicht schafft, da ordentlich an Boden gut zu machen, sinkt auch gleichzeitig der Marktanteil an Windows im Allgemeinen.

    Wenn es Microsoft nicht schafft, Windows Phone und Windows 8 ordentlich zu etablieren, dürften schwere Zeiten auf Microsoft zukommen.

    Eine solide Leistung hilft bei einer Aufholjagd leider nicht viel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.12 15:02 durch Chupada.

  9. Re: Dumme Stimmungsmache! Mit 25% Marktanteil ist man sicherlich nicht gescheitert!

    Autor: Tonala2 13.02.12 - 16:07

    Du schreibst es doch selbst - der Ausgang ist offen.

    Bei der Überschrift lässt sich allerdings vermuten, dass Nokia und MS Milliarden verbrannt hätten, zig Modelle auf dem Markt gebracht hätten und der Erfolg ausgeblieben wäre. Dabei hat Nokia erst seit wenigen Wochen ein Modell (bzw. seit weniger als 1 Monat ein zweites Modell) in wenigen Längern im Sortiment.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  3. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  4. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 3,99€
  3. 4,31€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Energiespeicher und Sektorkopplung: Speicher für die Energiewende
      Energiespeicher und Sektorkopplung
      Speicher für die Energiewende

      In Norddeutschland testen Wissenschaftler, Unternehmer und Energieversorger gemeinsam, wie sich technische Innovationen in die Netze von Strom und Gas integrieren lassen. Doch steuerliche Regelungen bremsen manche Projekte.

    2. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
      16-Kern-CPU
      Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

      AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

    3. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
      IT-Konsolidierung des Bundes
      Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

      Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.


    1. 09:57

    2. 19:00

    3. 18:30

    4. 17:55

    5. 16:56

    6. 16:50

    7. 16:00

    8. 15:46